logo
Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.
26. Juni 2019, 10:57:56


Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren

Amateurfunk Sulingen
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  mcHF Projekt Deutsch / English (here you can discuss everything related to mcHF) (Moderatoren: DF8OE, DL1PQ)  |  Thema: Modifikationen des mcHF <- zurück vorwärts ->
Seiten: 1 ... 12 13 [14] 15 16 ... 22 nach unten Drucken
   Autor  Thema: Modifikationen des mcHF  (Gelesen 43827 mal)
HB9DOL
Neuling
*

Offline

Einträge: 26



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Modifikationen des mcHF
« Antwort #195 am: 16. Januar 2016, 17:14:28 »

Hallo mcHF Team
Wie habt Ihr die Mod RF04-10 aufgebaut ( wie und wo den Si4435 platziert )
Gibt es ein Bild? Gibt es eine Alternative zum SI4435 ?( von Reichelt )
best 73
Stefan
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Michael_K
alter Hase
****

Offline

Einträge: 462



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Modifikationen des mcHF
« Antwort #196 am: 16. Januar 2016, 18:06:34 »

Hallo Stefan,
alles noch "in Arbeit".
1. habe eine kleine Leiterplatte im EAGLE entworfen; will diese nächste Woche selbst ätzen; hat die Größe der Kühlfläche TO-220 und soll dann auf das hochgebogene Pin angelötet werden; die restliche Verkabelung - Litze
2. von REI habe ich mir den IRF 7240 SO-8.Gehäuse besorgt; wenn dann alles zusammengelötet ist, werde ich weiter berichten.
vy73
Michael
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DF9EH
noch länger dabei
***

Offline

Einträge: 224





Profil anzeigen
Re:Modifikationen des mcHF
« Antwort #197 am: 16. Januar 2016, 18:23:41 »

Moin zusammen,
ich habe mir von Reichelt den IRF7416 besorgt. Auch im SO-8 Gehäuse.
Habe aber die Mod noch nicht gemacht.

@Michael_K:
wäre es möglich wenn du für mich ein Platinchen mitätzen würdest (gegen entprechende Kostenbeteiligung natürlich) ? 

73 de Klaus
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

73 de Klaus
Michael_K
alter Hase
****

Offline

Einträge: 462



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Modifikationen des mcHF
« Antwort #198 am: 16. Januar 2016, 18:26:57 »

Hallo Klaus,
über Geld wollen wir nicht reden.
Es ist bei mir auf Grund der Größe ("Kleinheit") sowieso ein 4-erNutzen
73
Michael
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HB9DOL
Neuling
*

Offline

Einträge: 26



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Modifikationen des mcHF
« Antwort #199 am: 16. Januar 2016, 19:03:58 »

Hallo Michael
Vielen Dank für Deine Antwort.
Ich habe den IRF 7240 auf meine Bestellung geschrieben.
Auch ich wäre ein Abnehmer eines Platinchen.

best 73
Stefan
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Michael_K
alter Hase
****

Offline

Einträge: 462



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Modifikationen des mcHF
« Antwort #200 am: 19. Januar 2016, 18:06:10 »

Hallo OM's,
Platine (Proto) für die mod rf-04-10 ist fertig (Anhang), funktioniert im Test mit einem IRF7240 als MOSFET von REI;
ich werde das Teil auf die DC-Buchse kleben, die dicken Drähte sind Zu- und Ableitung; die dünnen die "Steuerleitungen".
Für Nachbauinteressenten sind die EAGLE-Datei bzw. Gerberdaten verfügbar.
Bild vom Einbau evtl. morgen.
vy 73 aus Erfurt
Michael
 rf-04-10_comp.JPG
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

DG3NEO
schon länger dabei
**

Offline

Einträge: 96



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Modifikationen des mcHF
« Antwort #201 am: 20. Januar 2016, 15:59:19 »

Hallo Michael,

Vielen Dank für Deinen Entwurf für die Mod  rf-04-10!
Das Platinchen macht einen sehr aufgeräumten Eindruck!
Ich (vermutlich nicht nur ..) bin sehr an der EAGLE-Datei/ Gerberdaten interessiert. Viel Erfolg beim Einbau!

vy 73  Thomas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

JN59MN
Michael_K
alter Hase
****

Offline

Einträge: 462



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Modifikationen des mcHF
« Antwort #202 am: 21. Januar 2016, 15:02:13 »

Hallo,
der Einbau der mod ui-04-10 ist vollzogen (siehe Bild).
Die Platine habe ich auf die DC-Eingangsbuchse geklebt, die 12V-Eingang an das frei gewordene Lötpad von pin4 des U3 (vorher "Beinchenrest" entfernt); R9 und R13 sind bedrahtete R's Bauform 0204, von dort + hochgebogenes pin4 der blaue Draht zum Ausgang des MOSFET, die Ansteuerungen an Header30 pi1-GND, pin19-PWRTaster, pin28- +5V.
Das<Ganze läuft im "Dauertest" jetzt schon über 3Stunden bei ca. 400mA Strom in den mcHF problemlos.
vy 73 aus Erfurt
Michael
PS: die angekündigten GERBER-Files sind leider fehlerhaft, deshalb aktuell nur die EAGLE-Datei verfügbar
 ui-04-10_mont.jpg
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

DG8WM
schon länger dabei
**

Offline

Einträge: 70



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Modifikationen des mcHF
« Antwort #203 am: 22. Januar 2016, 14:16:45 »

Hallo Andreas,

heute möchte ich mal einen Vorschlag zu Deiner Modifikationsseite machen, die ich immer wieder studiere. Dabei ist mir aufgefallen, dass sich mitunter bereits bestehende Modifikationseinträge ändern (z.B. RF-04-:-015).

Leider sind diese Änderungen schwer auszumachen und manchmal erkennt man sie auch nur zufällig.

Mein Vorschlag:

Am Ende der Seite könnte ein kurzer Änderungshinweis stehen, der die Änderungen oder Neuerungen relativ zur vorherigen/alten Modifikationsseite aufzählt.

z.B.:
(RF-04-:-015)


Somit wäre es für den Leser, wesentlich übersichtlicher und einfacher nachverfolgbar an welcher Stelle sich etwas geändert hat.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert

73 de Werner, DG8WM


http://www.mdtweb.de
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Einträge: 5122



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

Profil anzeigen WWW
Re:Modifikationen des mcHF
« Antwort #204 am: 22. Januar 2016, 14:36:20 »

Hallo Werner,

das würde diese Seite noch unübersichtlicher machen...

Es gibt für die meisten Browser Plugins, die einem Änderungen auf Seiten, die man schon mal besucht hat, kenntlich machen. Diesen Vorschlag und den Hinweis auf das Plugin gab es hier schon mehrfach...

vy 73
Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
HB9DOL
Neuling
*

Offline

Einträge: 26



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Modifikationen des mcHF
« Antwort #205 am: 22. Januar 2016, 17:11:17 »

Hallo mcHF Team
Nachdem ich gestern meinem mcHF die ersten Laute entlockt habe.( Empfänder funktioniert)
Komme ich nun zum Sender ( T6...T7...RFC8 ) und vor lauter Bäume 
( Modifikationen ) sehe ich zur Zeit den Wald nicht mehr!
Was macht sinn? Oder soll ich mit dem Sender im moment noch warten?
Für die Hilfe aus diesen Dschungel... bin ich euch dankbar.
best 73
Stefan
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Einträge: 5122



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

Profil anzeigen WWW
Re:Modifikationen des mcHF
« Antwort #206 am: 22. Januar 2016, 18:01:43 »

Hallo Stefan,

die Sache mit dem Sender ist in der Tat problematisch.

Es ist nicht einheitlich, was die Modifikationen bewirken. Beim einen bringt ein Trafo mit 2:3 mehr als einer mit 2:4 (T7), beim anderen weniger. Beim einen kommen auf Anhieb 7W bei 10m raus, andere krepeln mit 3W rum.

Ich denke, der Sender ist eine "Individualbaustelle", an der die Methode "Versuch & Irrtum" angesagt ist, nachdem man zunächst bis auf den Treiber-Ruhestrom-Mod den Sender "ungemoddet" aufgebaut hat.

vy 73
Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
OE1FHB
noch länger dabei
***

Offline

Einträge: 217



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Modifikationen des mcHF
« Antwort #207 am: 22. Januar 2016, 18:05:49 »

Hallo mcHF Runde !
Habe jetztz einige Tage damit verwedet um Schwingneigung von Treiberstufe zu Bekämpfen.
1.Endstufe nicht im Betrieb RCF8 nicht eingebaut.
Treiber schwingt bei ca.2,6MHz  am Kollektor von Q3,Q4 25Vpp.
2. Reduzieren  von Ub von 12V- 8V -5V für Treiber brachte  keine Änderung - schwingt sehr stabil,Pegel wird kleiner.
3. reduzieren von R81- R82 auf  100 Ohm, beendet dieses Problem.
4. Hilft auch  zum verringern der Schwingneigung von Treiberstufe,
nicht nur der Endstufe,(Siehe RF04-009).!!!
5.auf Seite 10 von RF-  Schema ist angegeben auf Q3 ,Q4 15Vpp gegen Masse,das gibt ca. 2W an den Widerständen R81/R82, bei Ansteuerung der Endstufe  zieht diese ca. 5 A,und beginnt zu rauchen !!: ich habe  nur ca 1.5Vpp, scheint mir plausibel.(hat mein Drucker den Dezimalpunkt vergessen ,oder fehlt er ??)
Ersuche um Stellungnahme.

Vy 71 Friedrich
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Einträge: 5122



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

Profil anzeigen WWW
Re:Modifikationen des mcHF
« Antwort #208 am: 22. Januar 2016, 18:11:28 »

Hier ist irgendwo ein "ganz dicker Kinken" drin.

Hellsehen klappt nicht - aber vermuten:

irgendwo einen oder mehrere Abblockkondensatoren 100nF nicht richtig verlötet??

vy 73
Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
OE1FHB
noch länger dabei
***

Offline

Einträge: 217



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Modifikationen des mcHF
« Antwort #209 am: 22. Januar 2016, 18:17:41 »

Ist das mit den 15 Vpp richtig ?
Vy 73 Friedrich
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 ... 12 13 [14] 15 16 ... 22 nach oben Drucken 
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  mcHF Projekt Deutsch / English (here you can discuss everything related to mcHF) (Moderatoren: DF8OE, DL1PQ)  |  Thema: Modifikationen des mcHF <- zurück vorwärts ->
Gehe zu: 


Login mit Username, Passwort und Session Länge

 Es wird die Verwendung von Browsern die auf der "Blink"-Engine basieren und mindestens 1024x768 Pixel Bildschirmauflösung für die beste Darstellung empfohlen 
Amateurfunk Die Beiträge sind, sofern nicht anders vermerkt, unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
GNU Free Documentation License 1.3 GNU Free Documentation License 1.3
verbindet!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40 | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Impressum & Disclaimer
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!