logo
Welcome, Guest. Please Login or Register.
09. December 2022, 12:51:47


Home Help Search Login RegisterWIKIUHSDR Download

Amateurfunk Sulingen
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  mcHF Projekt Deutsch / English (here you can discuss everything related to mcHF) (Moderators: DF8OE, DL1PQ)  |  Topic: Brauche Mithilfe! <- zurück vorwärts ->
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 54 Go Down Print
   Author  Topic: Brauche Mithilfe!  (Read 74556 times)
db5bz
OM_nicht_I40
Neuling
*

Offline

Posts: 21



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:Brauche Mithilfe!
« Reply #30 on: 03. June 2015, 13:01:52 »

Moin zusammen,

ich werde morgen mal den 100MHz-Si mit Heißluft auslöten (ist die einzige Möglichkeit,
das Ding heil herunterzukriegen und geht nur in der Firma) und den Funkamateurchip einlöten.
Schau'n mer mal, was der so spricht.

73 Henning
DB5BZ

PS: Für das Kommandozeilentool 'rockprog', das die Startupfrequenz ebenfalls auslesen kann, gibt
      es den Quellcode. Da könnt ihr ja mal vergleichen, wie die das machen. So wie ich das sehe,
      wird es dort genauso gemacht, wie Andreas es auch tut.
      siehe: http://o28.sischa.net/fifisdr/trac/wiki/De%3Arockprog#einsteiger


Logged
db5bz
OM_nicht_I40
Neuling
*

Offline

Posts: 21



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:Brauche Mithilfe!
« Reply #31 on: 03. June 2015, 13:12:39 »

Moin zusammen,

das mit dem Auslöten ist doch keine so gute Idee. Der FA-Chip kann, da
enger toleriert, ja nicht drin bleiben.
Also werde ich den 100MHz-Chip auf der Leiterplatte belassen, aber vom
I2C-Bus trennen. Den FA-Chip  löte ich mit kurzen Drähten an die Stromversorgung
und verbinde ihn mit dem Bus. Sollte klappen. Aber erst heute Abend.

73 Henning
DB5BZ
Logged
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 6224



Stellvertr. OVV I40, Jugend / Nachwuchsreferent

View Profile WWW
Re:Brauche Mithilfe!
« Reply #32 on: 03. June 2015, 15:43:47 »

Ja Henning, das mit dem externen Anschluss sollte klappen. Wir wollen je keine HF-Präzision, sondern nur das eine Byte Und das rockprog-Programm macht das auf genau dem gleichen Ansatz wie ich...

vy 73 de
Andreas
Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
db5bz
OM_nicht_I40
Neuling
*

Offline

Posts: 21



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:Brauche Mithilfe!
« Reply #33 on: 03. June 2015, 16:53:34 »

Moin zusammen,

So, dass Ding zeigt 'C2AD3C72BD' und hat besagte Startupfrequenz von 16,irgendwas MHz.


73 Henning
DB5BZ
Logged
dg0nf
OM_nicht_I40
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 123



OV V30 - Wolgast/Insel Usedom

View Profile
Re:Brauche Mithilfe!
« Reply #34 on: 03. June 2015, 18:14:20 »

Hallo Henning!
Ist für mich keine Überraschung, denn ich habe mich heute ebenfalls mit den Datenblättern auseinandergesetzt und habe anscheinend mehr herausgelesen, als Andreas. Außerdem hatte ich auch im Internet einen Datensatz von einem 56.32MHz-Si570 gesehen, bei dem das Byte 8 = 0x42 war. Aber wenn ich nach zweimal Fragen nach dem kompletten Datensatz immer noch keine vernünftige Antwort bekomme, habe ich auch irgendwann keine Lust mehr. Man kann nämlich sehr wohl die (korrigierte) Startfrequenz zurücklesen. Muss halt alle Bytes von 7 bis 12 zurücklesen und bisschen rechnen. Auch wenn es nur die korrigierte Startfrequenz ist, könnte man so zumindest genauer auf die korrekte Startfrequenz für die mcHF-Firmware schließen, als über das Rücklesen von nur einem Byte. Korrigierte Startfrequenz übrigens deshalb, weil diese schon die Frequenzkorrektur für den Quarz vom Si570 enthält. Die ist nämlich nicht immer korrekt 114,285MHz und wird daher ab Werk schon über die Startfrequenz korrigiert, weshalb dieser Wert beim Auslesen bei jedem Si570 anders ist und nicht "zufällig und durcheinandergewürfelt", wie Andreas weiter oben schrieb.
Die Firmware, die beim Start alle sechs Bytes aus dem Si570 anzeigt findet man wieder hier. Und es wäre schön, wenn hier diesmal vielleicht ein paar mehr Leute mal die kompletten Datensätze posten würden. Schließlich haben alles was davon.
Gruß, Helge

PS: Steht übrigens inklusive Berechnungsformel alles im offiziellen Datenblatt zum Si570 und muss nicht reverse engineered werden.
« Last Edit: 03. June 2015, 18:18:28 by dg0nf » Logged
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 6224



Stellvertr. OVV I40, Jugend / Nachwuchsreferent

View Profile WWW
Re:Brauche Mithilfe!
« Reply #35 on: 03. June 2015, 19:04:50 »

Eine Fiemware, die alle 6 Bytes ausliest, hatte ich vorgestern hiet schon reingestellt. Die Bytefolgen, die ich für identische Startupfrequenzen erhalten habe, unterschieden sich ERHEBLICH voneinander. Nicht nur ein paar Low-Bits waren verschieden - die Unterschiede gingen bis ins Highbyte und waren bei gleicher Startupfrequenz somit extrem unterschiedlich.

Hier alle Ergebnisse für den 100er alleine aus unserem kleinen Kreis:
42BCEF46DE
42BBAC8F86
42BCE965BE

Das sind doch schon erhebliche Steuungen...

Ich habe das DB für den SI570 ja auch vorliegen. Danach fängt das Wort für RFREQ bei den unteren 4 Bit von Reg8 an und geht bis "zum Ende" Also in Fall (1) wäre das 2BCEF46DE - soweit, so gut. Woher die in dem Datenblatt im Beispiel erwähnten Werte für HS_DIV und N1 herkommen, ist mir allerdings unklar. Ich kann diese Werte in den verbliebenen Bits nicht wiederfinden.
Aus der erheblichen Abweichung des 2. Highbytes von Chip (2) habe ich geschlossen, dass eine Berechnung mit so hohen Fehlern behaftet ist, dass man gleich eine Tabelle anlegen kann - das ist auch nicht ungenauer als die Berechnung. Die Quarzfrequenz kann man aus der Startupfrequenz berechnen - und wenn die Quarzfrequenz in so weiten Bereichen streuen kann, ist eine Berechnung "auf 5 Stellen" nicht sinnvoll, weil schon die Ungenauigkeit der Eingangsvariable im gleichen Bereich liegt...

Mit Berechnung müsste folgendes gelten:

fstartup = (fxtal x RFREQ) / (HS_DIV x N1)

Und wo in dem verbliebenen Byte aus Register 7 und den 4 höheren Bits aus Register 8 bekomme ich HS_DIV und N1? Sind die überhaupt unterschiedlich - oder sind die beim Startup IMMER 4 und 8??

Allerdings sehe ich, dass man auf jeden Fall noch die 4 höheren Bits des Registers 9 mit berücksichtigen muss - sonst ist das Ganze zu ungenau.


Wie gesagt:
Das Auslesen aller Register von 7...12 habe ich auch schon hinter mir. Mit einer Formel würde ich ein Spektrum erhalten, in dem die "errechnete Startupfrequenz" liegen muß. Diese streut aber recht weit. Also müsste man eine Tabelle mit maximal- und minimal- Werten kreieren, um zu entscheiden, ob es "noch ein xxx" ist oder "schon ein yyy" ist. Also landen wir wieder bei einer Tabelle... Da ist es doch einfacher (und warum sollte es ungenauer sein), wenn man die höchsten relevanten Bits alleine zur Entscheidung nimmt??

vy 73 de
Andreas
« Last Edit: 03. June 2015, 19:47:33 by DF8OE » Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
db5bz
OM_nicht_I40
Neuling
*

Offline

Posts: 21



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:Brauche Mithilfe!
« Reply #36 on: 03. June 2015, 19:41:25 »

Moin zusammen,

@Helge: deine Auslesesoftware zeigt '12 C2 AD 72 3C BD' für den FA-Chip mit 16MHz
und '22 42 BC 46 EF DE' für den 100MHz-Chip.
Es sind also alle Bytes von Andreas' Software da, wenn auch in anderer Reihenfolge plus
das 6.Byte. Vielleicht kann ich den 56MHz-Chip vom LIMA-SDR auch noch auslesen. Den
kann ich zwar nicht auslöten, aber mir schwebt da schon was vor.

73 Henning
DB5BZ
Logged
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 6224



Stellvertr. OVV I40, Jugend / Nachwuchsreferent

View Profile WWW
Re:Brauche Mithilfe!
« Reply #37 on: 03. June 2015, 19:56:19 »

Gemäss des Beispiels im SI570 Datenblatt sind:

7: ??
8: High Nibble ??

8 Low Nibble - 12: RFREQ

7 ist 0x01 und 8 (Low Nibble) ist 0xC. Wie das zu den beiden unteren Zeilen
HS_DIV = 0x0 = 4
N1 = 0x7 = 8
passt, bleibt mir verschlossen.

vy 73 de
Andreas
 si570.png
Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<

dg0nf
OM_nicht_I40
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 123



OV V30 - Wolgast/Insel Usedom

View Profile
Re:Brauche Mithilfe!
« Reply #38 on: 03. June 2015, 20:00:17 »

Hallo Andreas!
Die Firmware, die Du gepostet hattest, hat nur 5 Byte (8 bis 12) angezeigt. Und das nicht mal in der richtigen Reihenfolge (10 und 11 vertauscht). Sorry. Dass Du daraus nichts erkennst, ist klar.

Meine Firmware meldet 6 Byte zurück (auf dem Startbilkdschirm). Bei meinem mcHF 0x2242BC65E9BE. Das sind die Bytes 7 bis 12. Im Byte 7 und in den oberen zwei Bits von Byte 8 befinden sich HSDIV und N1. Der Rest vom Byte 8 und die restlichen Bytes bis 12 enthalten RFREQ. Steht im Datenblatt vom Silabs, Seite 23.
Bedeutet bei meinem IC:
22h = 0010 0010b, damit ist der Wert für HSDIV = 001b = 1, dann schaut man in die Tabelle auf Seite 24 und sieht: HSDIV = 5
42h = 0100 0010b, damit und mit dem Rest von Byte 7 ist N1 = 0001001b = 9. 9 ist illegal, es wird aufgerundet, also ist N1 = 10 (Datenblatt, Seite 24)
RFREQ = 2BC65E9BEh / (2^28) = 11750730174 / 268435456 = 43,774881...
Formel, Datenblatt Seite 15:
fout = (fxtal * RFREQ) / (HSDIV * N1)
fxtal ist 114,285MHz (Datenblatt, Seite 13
Also ist
fout = (114,285 * 43,774881) / (5 * 10) = 5002,812275085 / 50 = 100,0562455017MHz. Also fast die besagten 100MHz.

Ich schreibe zu lkangsam, kamen inzwischen schon zwei Postings... Ich schick das jetzt einfach mal ab...
« Last Edit: 03. June 2015, 20:14:10 by dg0nf » Logged
dg0nf
OM_nicht_I40
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 123



OV V30 - Wolgast/Insel Usedom

View Profile
Re:Brauche Mithilfe!
« Reply #39 on: 03. June 2015, 20:09:39 »

Hennings Chips:
1. Chip (12 C2 AD 72 3C BD)
HSDIV = 4 (laut Tabelle ist 000b = 4)
N1 = 1001011b = 4Bh = 75d (aufrunden, also 76)
RFREQ = 2ad723cbd = 11499879613 = 42,840389...
damit fout = 16,1053087396875MHz

soll ich den zweiten Chip auch noch rechnen???

2. Chip (22 42 BC 46 EF DE)
HSDIV = 5
N1 = 10
RFREQ = 2bc46efde = 11748700126 = 43,7673185989...
damit fout = 100,03896012150573MHz
« Last Edit: 03. June 2015, 20:17:25 by dg0nf » Logged
db5bz
OM_nicht_I40
Neuling
*

Offline

Posts: 21



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:Brauche Mithilfe!
« Reply #40 on: 03. June 2015, 20:17:05 »

Moin zusammen,

so, ich habe das Ding vom LIMA-SDR mal mit dem Tool von DG8SAQ (SI570-USB-Test)
ausgelesen:

Register7:  E1
Register8:  C2
Register9:  B6
Register10: 06
Register11: 21
Register12: 40

RFREQ:      43,3756051354899 MHz
N1=            7
nN1=          8
HS_DIV=    7
nHS_DIV= 11
freq=        56,3327714718607 MHz


73 Henning
DB5BZ
Logged
dg0nf
OM_nicht_I40
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 123



OV V30 - Wolgast/Insel Usedom

View Profile
Re:Brauche Mithilfe!
« Reply #41 on: 03. June 2015, 20:17:59 »

Ich rechne...
3. Chip (E1 C2 B6 06 2A 40)
HSDIV = 11
N1 = 8
RFREQ = 43,3756051354899 (ist ja schon mundgerecht)
fout = 56,331602646698...MHz (anscheinend rundet der Windows-Rechner anders) 

Im Übrigen von DG8SAQ gibt es dieses schöne PDF: Link.
Schau mal im Bild auf Seite 6 oben. Da steht im Byte 8 die 42h bei einem 56MHz-Si570, die wir für unseren 100MHz-Si570 haben. Das war für mich der Auslöser, nachzuforschen...
« Last Edit: 03. June 2015, 20:27:00 by dg0nf » Logged
db5bz
OM_nicht_I40
Neuling
*

Offline

Posts: 21



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:Brauche Mithilfe!
« Reply #42 on: 03. June 2015, 20:21:40 »

Korrektur:

Register 11 ist 0x2A und nicht 0x21 !!!!
Kann meine Sauklaue selbst nicht mehr lesen, hi.

73 Henning
DB5BZ
Logged
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 6224



Stellvertr. OVV I40, Jugend / Nachwuchsreferent

View Profile WWW
Re:Brauche Mithilfe!
« Reply #43 on: 03. June 2015, 20:30:15 »

Ich habe nur die Seite 19 durchforstet und da fehlten die relevanten Informationen zu HS_DIV und N1.

Damit kann man natürlich eine Berechnung starten.

Dass zwei Bytes vertauscht waren ist ein einfacher Vertipper gewesen - nicht ausschlaggebend.

Ein Verweis der entsprechenden Zeilen auf Seite 19 (mein angehängtes Bild zwei Postings höher) auf die Seiten mit den Informationen zur Ermittlung von HS_DIV und N1 hätte dem Datenblatt gut bekommen. Dass man Dinge, die VOR der Seite schon mal erläutert wurden, als bekannt voraussetzen kann, ist ja normal und gängig. Aber dass man Dinge, die erst SPÄTER erwähnt werden, als bekannt voraussetzt - das hatte ich noch nicht...

Willst Du die Formel programmieren oder soll ich den Teil in meinem Code modifizieren?

vy 73 de
Andreas
Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 6224



Stellvertr. OVV I40, Jugend / Nachwuchsreferent

View Profile WWW
Re:Brauche Mithilfe!
« Reply #44 on: 03. June 2015, 20:36:17 »

@DG0NF

gibt es in deinem Einzugsbereich irgendeinen Echolinkeinstieg, so dass man sich vielleicht auch mal unterhalten könnte?

vy 73 de
Andreas
Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 54 Go Up Print 
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  mcHF Projekt Deutsch / English (here you can discuss everything related to mcHF) (Moderators: DF8OE, DL1PQ)  |  Topic: Brauche Mithilfe! <- zurück vorwärts ->
Jump to: 


Login with username, password and session length

 Es wird die Verwendung von Browsern die auf der "Blink"-Engine basieren und mindestens
1024x768 Pixel Bildschirmauflösung für die beste Darstellung empfohlen
 
Amateurfunk Die Beiträge sind, sofern nicht anders vermerkt, unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
GNU Free Documentation License 1.3 GNU Free Documentation License 1.3
verbindet!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40 | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Impressum & Disclaimer
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!