logo
Welcome, Guest. Please Login or Register.
24. June 2024, 12:19:01


Home Help Search Login RegisterWIKIUHSDR Download

Amateurfunk Sulingen
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  Wolf TRX (Moderators: DL1PQ, DF8OE)  |  Topic: RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise.... <- zurück vorwärts ->
Pages: 1 ... 6 7 [8] 9 10 Go Down Print
   Author  Topic: RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise....  (Read 24801 times)
Steven
alter Hase
****

Offline

Posts: 312



--

View Profile
Re:RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise....
« Reply #105 on: 10. February 2024, 08:24:58 »

Nach Adam Riese

bei 5T und ca. 5mm Höhe machts es ca 4,3mm im Durchmesser

Ein anderer Durchmesser erfordert eine andere Länge bzw Anzahl Windungen usw. da gibts übrigens eine Formel dazu in der AfuPrüfung

Die Induktivität steigt mit dem Permeabilitätswert µ, mit der Querschnittsfläche A und sogar quadratisch mit der Windungszahl N , sinkt aber mit der Spulenlänge l.

73
« Last Edit: 10. February 2024, 13:10:36 by Steven » Logged

alle Angaben wie immer ohne Gewähr!!
73
Olli
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 182



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise....
« Reply #106 on: 10. February 2024, 08:29:08 »

Danke
Kanst du mir auch mal Bilder vom eingebauten T1 schicken in der rev.5.5 ?
Logged

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt 73 mfg olli
Steven
alter Hase
****

Offline

Posts: 312



--

View Profile
Re:RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise....
« Reply #107 on: 10. February 2024, 08:33:31 »

Quote from: Olli on 10. February 2024, 08:29:08
Danke
Kanst du mir auch mal Bilder vom eingebauten T1 schicken in der rev.5.5 ?

Dazu müsste ich meinen Wolf zerlegen, wird was dauern da ich nich bis 12 Post versenden muss und alles verpacken usw.

Aber das ist je nachdem wie T1 gebaut ist, wenn alle Anschlusse auf einer Seite sind oder gegenüberliegend.
Ich hab T1 so gebaut das das alle
Anschlüsse auf der selben Seite sind und nur die Anzapfung auf der anderen


73
Logged

alle Angaben wie immer ohne Gewähr!!
73
Olli
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 182



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise....
« Reply #108 on: 10. February 2024, 08:39:13 »

Bei mir sind die Wicklungen gegen über so der Plan wen das kabel durch die
Rohre passen. Die Mittelanzapung von der ersten Wicklung müsste dan unten rechts sein in Richtung Relais ?
Und irgend wo muss ne Brücke hi ?
« Last Edit: 10. February 2024, 08:49:42 by Olli » Logged

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt 73 mfg olli
Steven
alter Hase
****

Offline

Posts: 312



--

View Profile
Re:RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise....
« Reply #109 on: 10. February 2024, 08:52:09 »

Wenn Eingang und Ausgang gegenüber liegen muss da nichts gebrückt werden.

Wenn Eingang und Ausgang auf der selben Seite sind dann "ja" siehe *
für A2*

die Anzapfung kann sowohl auf der einen wie anderen Seite angeschlossen werden
 SCHEMATIC-RF-UNIT-BIG-RU4PN-rev5.5_UP_1.png
« Last Edit: 10. February 2024, 14:26:09 by Steven »
Logged

alle Angaben wie immer ohne Gewähr!!
73

Olli
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 182



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise....
« Reply #110 on: 10. February 2024, 08:58:47 »

Oder so dann sind alle wicklungen auf einer Seite.
Und unten rechts in Richtung Relais kommt noch ne Brücke hin. Richtig?
Du Warst leider schneller als ich sorry
 T1.jpg
« Last Edit: 10. February 2024, 09:01:33 by Olli »
Logged

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt 73 mfg olli
Olli
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 182



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise....
« Reply #111 on: 10. February 2024, 19:15:30 »

Hi Steven
Ich habe heute Bilder von der PA betrachtet.
Und ich wage zu behaupten  das die Spuhlen L7 und L8
größer sind als 5mm im durchmesser.
Logged

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt 73 mfg olli
Steven
alter Hase
****

Offline

Posts: 312



--

View Profile
Re:RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise....
« Reply #112 on: 10. February 2024, 19:26:23 »

Quote from: Olli on 10. February 2024, 19:15:30
Hi Steven
Ich habe heute Bilder von der PA betrachtet.
Und ich wage zu behaupten  das die Spuhlen L7 und L8
größer sind als 5mm im durchmesser.


Wie oben schon mal geschrieben hängt die Induktivität von mehren Faktoren ab
Länge, Durchmesser  und Anzahl der Windungen!

L=(ų0 * ųr * A * N*N)/l

ų0=1,257*10^-6

Wenn die Spule auf dem Bild länger als 5mm ist oder kürzer dann hat sie beim gleicher Windungszahl einen anderen Durchmesser.

Bei 5t und 5mm länge macht es 4.3mm im Durchmesser für 65nH.
Ich könnte mich aber auch verrechnet haben, man möge mich korrigieren.
Was Anzugspannung und Haltespannung berechnen von Schützen anging hatte ich immer meine Schwierigkeiten, aber da bin ich mir recht sicher

73
« Last Edit: 10. February 2024, 20:11:41 by Steven » Logged

alle Angaben wie immer ohne Gewähr!!
73
Olli
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 182



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise....
« Reply #113 on: 10. February 2024, 20:35:03 »

Wo steht den das sie 5mm lag sind?
Da steht nur 5T 0.8mm Air
Logged

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt 73 mfg olli
Steven
alter Hase
****

Offline

Posts: 312



--

View Profile
Re:RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise....
« Reply #114 on: 10. February 2024, 20:45:07 »

L=(ų0 * ųr * A * N*N)/l

ų0=1,257*10^-6

ųr = Permabilität des Kernmaterials .. =1 da Luft

0.065ųH sind gegeben
5 Windungen sind gegeben

bleiben noch l und A (=r^2 * pi; 2r=D) offen, jetzt kannst ganz mutig
eines davon selbst festlegen und dann den letzten Wert berechnen

EDIT: nochmal die Formel in schön angehängt
aber da ja nur L und ggf die Drahtdicke vorgegen sind, kannst du mit allen Werten "spielen" so wie es die passt. Du solltest nur nicht zu kurz werden mit der Spule im Verhältnis zum Durchmesser, denn das verändert etwas die Formel.

EDIT2: zB bei ein D von 8mm müsste die Spule 20,6mm lang sein für 65nH
und bei einem D von 4.3 ist die Spule 5mm lang für 65nH

 Screenshot_20240210_214945_Acrobat_for_Samsung.jpg
« Last Edit: 10. February 2024, 21:59:01 by Steven »
Logged

alle Angaben wie immer ohne Gewähr!!
73

Olli
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 182



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise....
« Reply #115 on: 11. February 2024, 06:36:43 »

Quote from: DC4YN on 29. December 2023, 12:59:31
Hier die Wicekldaten für den Tuner:

L35 _100nH T68-2  4 Wdg
L36 _220nH T86-2  6 Wdg
L37 _450nH T68-2  9 Wdg
L38 _1µH  T68-2    13 Wdg
L39 _2,2µH T68-2  20 Wdg

Das ist so nicht richtig sag ich mal.
Die Spuhlen L36 und L37 sind 6 mm Luftspuhlen. Es ist ja im Prinzipein N7DDC 100 Watt Tuner
Logged

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt 73 mfg olli
DB2OJ
schon länger dabei
**

Offline

Posts: 92



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise....
« Reply #116 on: 11. February 2024, 08:06:29 »

Hallo Olli,

lade dir mal aus dem Internet das Programm
" mini Ringkern Rechner " herunter.
Neueste Version ist 1.3.3
Damit kann man sehr schnell die Daten für
Spulen berechnen.

73 Manfred
Logged
Steven
alter Hase
****

Offline

Posts: 312



--

View Profile
Re:RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise....
« Reply #117 on: 11. February 2024, 08:48:11 »

Quote from: Olli on 11. February 2024, 06:36:43
Quote from: DC4YN on 29. December 2023, 12:59:31
Hier die Wicekldaten für den Tuner:

L35 _100nH T68-2  4 Wdg
L36 _220nH T86-2  6 Wdg
L37 _450nH T68-2  9 Wdg
L38 _1µH  T68-2    13 Wdg
L39 _2,2µH T68-2  20 Wdg

Das ist so nicht richtig sag ich mal.
Die Spuhlen L36 und L37 sind 6 mm Luftspuhlen. Es ist ja im Prinzipein N7DDC 100 Watt Tuner

T68-2 =>  AL=5.7 +/- 5 %      uH=(AL*Windungen^2)/1000
folglich sind die Angaben von Norbert korrekt!

Es hindert dich aber niemand daran die 100nH Spule oder gar alle als Luftspule zu bauen, wenn du dir einige Bilder vom Wolf ansiehst gibt da mehrere die das bereits gemacht haben.

73

EDIT: Ja das von Manfred genannte Programm ist sehr gut, eben mal geschaut.
Beim ATU100 von N7DDC werden auch Ringkerne doppelt genommen, dann verdoppelt sich der AL Wert und ich spare Windungen, beim Wolf fehlt dir zB da der Platz.

EDIT2: Formel aus der Technikprüfung angehängt
Al-Wert, meist in nH pro Quadratwindung => errechnet man mit der Formel nH
 Screenshot_20240211_101250_Acrobat_for_Samsung.jpg
« Last Edit: 11. February 2024, 09:48:11 by Steven »
Logged

alle Angaben wie immer ohne Gewähr!!
73

Olli
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 182



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise....
« Reply #118 on: 11. February 2024, 17:59:40 »

Sorry ist Zufall die giebt es so mit den Gleichen Werten als Luftspuhle. +- ein bischen was.
Logged

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt 73 mfg olli
Olli
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 182



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise....
« Reply #119 on: 12. February 2024, 09:13:24 »

Moin ich brauche noch Hilfe zu T2
Den kann man doch aus Verdrillten cu Draht herstellen und dann ich
Glaube 13 mal durch ein FT50-34 fädeln. Und 1mm stark.
Das soll da drauf Passen? Eine Mittelanzapfung brauch ich ja dann nicht oder?
Die 12 Volt sind ja auf T1 schon da?? Dann verbindet der Verdrillte Draht dann
T1 mit T2 und zwar 2 mit 4 und 1 mit 3???
Und wie rum gehören die final Transistoren eingebaut??
Wo hin mus die Abgeschrägte seit der Lötfahne zeigen??
 Drossel-T2.jpg
« Last Edit: 12. February 2024, 09:18:45 by Olli »
Logged

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt 73 mfg olli
Pages: 1 ... 6 7 [8] 9 10 Go Up Print 
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  Wolf TRX (Moderators: DL1PQ, DF8OE)  |  Topic: RF-Big- Bauteile, Fragen, Hinweise.... <- zurück vorwärts ->
Jump to: 


Login with username, password and session length

 Es wird die Verwendung von Browsern die auf der "Blink"-Engine basieren und mindestens
1024x768 Pixel Bildschirmauflösung für die beste Darstellung empfohlen
 
Amateurfunk Die Beiträge sind, sofern nicht anders vermerkt, unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
GNU Free Documentation License 1.3 GNU Free Documentation License 1.3
verbindet!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40 | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Impressum & Disclaimer
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!