logo
Welcome, Guest. Please Login or Register.
13. July 2024, 15:23:32


Home Help Search Login RegisterWIKIUHSDR Download

Amateurfunk Sulingen
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  Tulipan Projekt (Moderators: DL1PQ, DF8OE)  |  Topic: [erledigt] Tulipan RX Problem (Version SP3OSJ) <- zurück vorwärts ->
Pages: 1 [2] 3 4 ... 7 Go Down Print
   Author  Topic: [erledigt] Tulipan RX Problem (Version SP3OSJ)  (Read 19324 times)
F4CPU
Guest

E-Mail
Re:Projekt "original Tulipan" nach R6DAN und RX9CIM
« Reply #15 on: 25. May 2020, 11:19:42 »

alles güt .
 IMG_20200525_130459.jpg
Logged

F4CPU
Guest

E-Mail
Re:Projekt "original Tulipan" nach R6DAN und RX9CIM
« Reply #16 on: 28. May 2020, 16:03:37 »

Hallo,  ist niemand mehr hier???? Sie sind Covid beschränkt...
Logged
F4CPU
Guest

E-Mail
Re:Projekt "original Tulipan" nach R6DAN und RX9CIM
« Reply #17 on: 31. May 2020, 13:07:19 »

Und ja, ich glaube, ich habe kein Glück ...

wie bei meinem Tulipan hat Artur den Audiofehler festgestellt, aber jetzt, wo ich die 3 Karten montiert habe, erhalte ich kein Signal von der Antenne. Selbst durch Einspritzen eines signal von générator in die Antenne komt kein Wasserfall. ??
Logged
F4CPU
Guest

E-Mail
Re:Projekt "original Tulipan" nach R6DAN und RX9CIM
« Reply #18 on: 01. June 2020, 07:50:50 »

Hallo,  hat jemand eine Idee, ich habe kein Signal am Eingang, nur ein Störsignal, das sich auf allen Bändern manifestiert.
 IMG_20200601_094520.jpg
Logged

F4CPU
Guest

E-Mail
Re:Projekt "original Tulipan" nach R6DAN und RX9CIM
« Reply #19 on: 01. June 2020, 08:13:52 »

Haben sie eine Idee ? Kein Signal am Eingang, ich überprüfe alle Komponenten und schweiße, injiziere mehrmals einen Träger, aber keinen Wasserfall ... welche Komponente sollten wir belasten? Ich weiß nicht, was ich tun soll, ist es das STM? oder meine Forschung orientieren? Ich habe immer noch dieses falsche Signal auf allen Bändern, danke für dein Feedback
Logged
F4CPU
Guest

E-Mail
Re:Projekt "original Tulipan" nach R6DAN und RX9CIM
« Reply #20 on: 01. June 2020, 08:32:30 »

Endlich klare und positive Antworten, danke tausendmal Thomas, ich werde sofort ausführen, was du mir vorgeschlagen hast.
Logged
F4CPU
Guest

E-Mail
Re:Projekt "original Tulipan" nach R6DAN und RX9CIM
« Reply #21 on: 01. June 2020, 08:45:10 »

Thomas, ich habe das Signal direkt in Karte 2 injiziert und Bingo war ein zischendes Geräusch mit einem Wasserfall auf dem Bildschirm zu hören. OUAhhh, es ist schön, also kommt das Problem von Karte Nr. 1, kann ein Relais sein das greift nicht ein. Danke Thomas, ich setze meine Untersuchung fort
Logged
F4CPU
Guest

E-Mail
Re:Projekt "original Tulipan" nach R6DAN und RX9CIM
« Reply #22 on: 01. June 2020, 09:52:43 »

Durch Einspeisen des Signals in den MMCX-Ausgang erhalte ich dieses Signal mit der 12-Volt-Versorgung
 IMG_20200601_114612.jpg
Logged

F4CPU
Guest

E-Mail
Re:Projekt "original Tulipan" nach R6DAN und RX9CIM
« Reply #23 on: 01. June 2020, 09:53:38 »

Wenn ich die 12 Volt abschalte, habe ich dieses Signal, das mir normal erscheint
 IMG_20200601_114644.jpg
Logged

F4CPU
Guest

E-Mail
Re:Projekt "original Tulipan" nach R6DAN und RX9CIM
« Reply #24 on: 01. June 2020, 09:56:19 »

Ich injiziere 7MHz auf MMCX
 IMG_20200601_114453.jpg
Logged

F4CPU
Guest

E-Mail
Re:Projekt "original Tulipan" nach R6DAN und RX9CIM
« Reply #25 on: 01. June 2020, 14:37:53 »

Nachdem ich alle meine Schweißnähte erneuert habe, habe ich ein Signal auf allen Bändern außer den 80m und den 40m. Ich vermute Relais, aber ich muss noch welche finden. Thomas Ich hoffe, Sie konnten Ihren Bildschirm erstatten lassen, aber wenn Sie bei Ebay bestellt haben, werden sie Ihnen die Kosten erstatten. Danke für ihre hilfe.
.

73 bruno
Logged
F4CPU
Guest

E-Mail
Re:Projekt "original Tulipan" nach R6DAN und RX9CIM
« Reply #26 on: 01. June 2020, 17:21:17 »

   Ich werde morgen weitermachen, weil ich habe die Spule von 330uH gebrechen. Ich habe sie gewakslet aber ich habe keinen Ton im Lautsprecher. Ich denke ich bin dort müde.
Guten Abend Thomas.
 330uH.PNG
Logged

F4CPU
Guest

E-Mail
Re:Projekt "original Tulipan" nach R6DAN und RX9CIM
« Reply #27 on: 02. June 2020, 06:38:00 »

Hallo,

der Soundfehler ist behoben. Ich hab den TDA2822 verbrent . Ich muss in einer sauberen Umgebung arbeiten. Meine Werkbank ist zu einem echten Schlachtfeld geworden. Jetzt werde ich den 2 m langen Draht testen, um den die panne zu finden 80m und 40m

73  bruno
Logged
F4CPU
Guest

E-Mail
Re:Projekt "original Tulipan" nach R6DAN und RX9CIM
« Reply #28 on: 02. June 2020, 10:55:18 »

Thomas, der Zusammenbruch war vor meiner Nase, es fehlte ein 390pF Kondensator, ich bin ein Idiot
Logged
F4CPU
Guest

E-Mail
Re:Projekt "original Tulipan" nach R6DAN und RX9CIM
« Reply #29 on: 02. June 2020, 10:57:21 »

Ich habe immer noch ein Problem für das 7MHz Signal ist vorhanden aber schwach. 3,5 MHz funktioniert
Logged
Pages: 1 [2] 3 4 ... 7 Go Up Print 
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  Tulipan Projekt (Moderators: DL1PQ, DF8OE)  |  Topic: [erledigt] Tulipan RX Problem (Version SP3OSJ) <- zurück vorwärts ->
Jump to: 


Login with username, password and session length

 Es wird die Verwendung von Browsern die auf der "Blink"-Engine basieren und mindestens
1024x768 Pixel Bildschirmauflösung für die beste Darstellung empfohlen
 
Amateurfunk Die Beiträge sind, sofern nicht anders vermerkt, unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
GNU Free Documentation License 1.3 GNU Free Documentation License 1.3
verbindet!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40 | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Impressum & Disclaimer
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!