logo
Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.
25. Mai 2019, 16:19:31


Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren

Amateurfunk Sulingen
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  mcHF Projekt Deutsch / English (here you can discuss everything related to mcHF) (Moderatoren: DF8OE, DL1PQ)  |  Thema: fertigestellter mcHF <- zurück vorwärts ->
Seiten: [1] 2 nach unten Drucken
   Autor  Thema: fertigestellter mcHF  (Gelesen 1233 mal)
DL5VA
Neuling
*

Offline

Einträge: 40



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
fertigestellter mcHF
« am: 28. April 2019, 09:18:41 »

und ein letztes Bild.


Volkmar, DL5VA
 IMG_3393.JPG
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

peter_77
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 691



THE mcHF and UHSDR forum !

Profil anzeigen
Re:fertigestellter mcHF
« Antwort #1 am: 29. April 2019, 12:10:45 »

Dafür dann 3 mal einen Haupt Thread mit gleicher Überschrift zu "verbraten" hätte ja auch nicht sein müssen 
Wär einfach in den bestehenden ersten Thread zu integrieren gewesen...auch mit Bildern !

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DL8EBD
Neuling
*

Offline

Einträge: 11



Ich liebe mein Pferd

Profil anzeigen
Re:fertigestellter mcHF
« Antwort #2 am: 11. Mai 2019, 09:13:37 »

Peter77, da hast Du die User geschockt....niemand traut sich etwas zu schreiben

Ich bekam gestern eine E-Mail von einem Mitglied, welches der *Positron Mitgliedergruppe angehört, worin ich gefragt wurde ob ich wüsste was hier los ist.
*Positron Mitglieder sind die, die die RF Baugruppe mitentwickeln. Oder zumindest beisitzen.

Da ich ja in diesem Forum keine große Rolle mehr spiele, fühle ich mich zwar geehrt dass ausgerechnet ich gefragt werde, aber auf der anderen Seite kann ich nichts dazu sagen.

Da sich offensichtlich niemand traut zu fragen, frage ich:
Was ist hier los?
Braucht ihr was zum basteln?

Es gibt so viele schöne Projekte da draußen!
SWR Wattmeter mit TFT und Teensy Board
Spektrum Analyzer „Visionary“ auf Arduino Due Basis
TRX Malamute
TRX Odyssey
TRX Husarek
HiQSDR
usw....

fast alles Open Source, fertig entwickelt und zigfach nachgebaut....
Platinen in China machen lassen und loslegen.


« Letzte Änderung: 11. Mai 2019, 09:55:34 von DL8EBD » Moderator benachrichtigen   Gespeichert

vy73
Thomas
OE3HKC
alter Hase
****

Offline

Einträge: 293



Ich liebe dieses Forum und meinen MiniTRX !!

Profil anzeigen
Re:fertigestellter mcHF
« Antwort #3 am: 13. Mai 2019, 19:26:21 »

Hi Thomas, (DL8EBD)

schön, jetzt weiß ich wie man Positron wird 
was ist eigentlich das Gegenteil davon?
ein Negatron?
oder vielleicht sogar ein Minestron(e) ? 

woran bastelst du gerade?
bei mir gibt's demnächst eine Pocketversion des MiniTRX für die Westentasche, betrieben mit 3 Stück NiZn-Akkus, in erster Linie als Empfänger gedacht, mit Niederpegel (+10 dBm) Signalausgang (Exciterbetrieb)...

also... zum Basteln gibt es immer was, im stillen Kämmerlein, auch ohne großartige Anregungen und Nachbauanleitungen hier im Forum...


 

vy 73, HKC
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

wer immer strebend sich bemüht, dem wird es auch gelingen !!
DL8EBD
Neuling
*

Offline

Einträge: 11



Ich liebe mein Pferd

Profil anzeigen
Re:fertigestellter mcHF
« Antwort #4 am: 14. Mai 2019, 07:56:38 »

vorweg: sorry für das off topic....

Hallo Helmut aus dem Wienerwald,

Das Gegenteil eines Positrons bin ich   
nein.... Negatron war schon nicht so falsch, wird aber nur sehr selten in der Literatur verwendet (Wiki)
Aufpassen, Wiki schreibt auch:

Zitat: "In normaler Umgebung „verschwinden“ Positronen innerhalb kürzester Zeit"

Das stimmt sogar - das habe ich in einem nicht wissenschaftlich durchgeführten Experiment ausprobiert!
Ich war Anfang letzten Jahres für rund 2 Monate ein Mitglied der Positron Gruppe.
Die Positron Gruppe hat Zugang zu einem versteckten Teil des Forums den die anderen Mitglieder (und Gäste) nicht sehen und betreten können, dort tauscht man sich über die Entwicklung der RF Baugruppe aus - zumindest war das damals so geplant.
Na jedenfalls gab es in den 2 Monaten nichts (tatsächlich nichts!) in dem speziellen Forum zu lesen und diverse andere Umstände verleiteten mich dazu den Knopf zu drücken: "User löschen"
Das geht ganz einfach und effektiv - man ist dann schlagartig kein Positron mehr und verliert alle Privilegien.

Nach späterer Neuanmeldung ist man dann nicht mehr automatisch ein Mitglied der Positron Gruppe und muss sich das Privileg neu erarbeiten,
was mir aber nicht gelang.

Das ist aber nicht weiter tragisch!
Es gibt auch ein Leben auf der negativen Ladungsseite.


Ja, was bastle ich gerade?
In der Tat entwickle ich auch mal was....ich baue nicht nur stumpf nach.
Das sind im entferntesten auch HF Projekte, aber eher im Bereich Automotiv angesiedelt und sollen hier keine Rolle spielen (TPMS System + Keyless entry).

Was den AFU angeht:
Ich baue das SWR-Power Meter nach TF3LJ, in der Version mit 5" TFT


Quelle: https://groups.io/g/RadioStuff/topic/power_and_swr_meter_in_5_or/29715385?p=,,,20,0,0,0::recentpostdate%2Fsticky,,,20,2,0,29715385

Dann den 199MHz Spektrumanalyzer "Visionary" auf Arduino Basis aus dem Quantum Optics Institut Zürich.



Quelle: https://www.changpuak.ch/electronics/Arduino-Project-VISIONARY.php



und natürlich nach wie vor den HiQSDR vom OM Helmut Göbkes, DB1CC
ist aber teuer, aufwändig und zeitintensiv....

Gruß nach Wien!


EDIT: Link korrigiert.
« Letzte Änderung: 14. Mai 2019, 10:20:41 von DL8EBD » Moderator benachrichtigen   Gespeichert

vy73
Thomas
OE3HKC
alter Hase
****

Offline

Einträge: 293



Ich liebe dieses Forum und meinen MiniTRX !!

Profil anzeigen
Re:fertigestellter mcHF
« Antwort #5 am: 15. Mai 2019, 11:33:31 »

Hallo Thomas,
danke für deine Antwort, als mindestens 3-facher "Neuling" hast du ja noch immer die Funktion eines "Hechts im Karpfenteich" 
man kann sicher lang und breit über etwas diskutieren, für mich steht trotzdem fest:

1.) HOBBY SOLL HOBBY BLEIBEN

2.) HOBBY DIENT NICHT ZUM GELDVERDIENEN

3.) HOBBY SOLL NICHT IN STRESS AUSARTEN

4.) HOBBY SOLL ANDEREN GEGENÜBER NICHT VERPFLICHTEND WERDEN

5.) HOBBY KANN AUCH JEDERZEIT TRANSFORMIERT WERDEN....  (kann sich in seiner Art ändern, z.B. ein Amateurfunker kann auch zum Astronomen (Sterngucker) mutieren)

6.) und ganz wichtig, wie schon unter 3.) angedeutet:
HOBBY SOLL AUCH NICHT ZU EINER ÜBERSCHÄTZUNG SEINER EIGENEN FÄHIGKEITEN FÜHREN...  das ist in der Folge ungesund für den eigenen SELBSTWERT


Für mich persönlich ist bereits der Punkt erreicht, wo ich in weiterer Folge passen muss..
da ich mit Hardware aufgewachsen und groß geworden bin, bin ich einfach nicht zum Programmierer geboren, d.h. meine Fähigkeiten liegen eben anderwertig...

Ich nehme die einfach tollen Ergebnisse unserer SW-Gruppe in unserem Forum dankbar an und betreibe damit meine Hardware, die ich in einem gewissen Freiraum auch verändern und modifizieren kann..

DAS STIMMT MICH GLÜCKLICH UND ZUFRIEDEN...

mein MiniTRX ist für mich DAS Beispiel:

daran kann ich drehen und schrauben, experimentieren und feilen, die Regeln dafür sind einfach, die Hardware folgt den Regeln der Software, mitsammen ergeben sie erst ein Gerät, das Freude macht...
wir Lateiner würden sagen:
MENS SANA IN CORPORE SANO...
und das eine is nix ohne das andere 

bei uns in Austria kenne ich auch das Sprichwort:
Schuster bleib bei deinem Leisten[b][/b]

für meinen MiniTRX hab ich jetzt ein 4"-Display angewendet und dafür eine Leiterplatte entworfen.
Die Schaltung und die Bilder dazu werde ich in den folgenden posts reinstellen...
auch für die OVI40 UI-Platine hab ich ein Layout erstellt, wenn jemand die Gerberdaten möchte, sende ich sie ihm gerne über email oder PM zu, ich habe sie noch nicht ausgetestet, weil ich meine UI-OVI40 Platine vorsichtshalber noch nicht bestückt habe...

4 zoll TFT LCD 320X480 ILI9486

unter diesem Suchbegriff findet man bei Aliexpress das dazu passende Display...
bei mir laufen bereits 2 Stück erfolgreich auf meinen MiniTRIXIS ...

vy 73,
Helmut
 MiniTRX_40.jpg
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

wer immer strebend sich bemüht, dem wird es auch gelingen !!
OE3HKC
alter Hase
****

Offline

Einträge: 293



Ich liebe dieses Forum und meinen MiniTRX !!

Profil anzeigen
Re:fertigestellter mcHF
« Antwort #6 am: 15. Mai 2019, 11:34:49 »

und dazu zum Vergleich jetzt die 2,8"-Version auf meinem MiniTRX...
 MiniTRX_hy28.jpg
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

wer immer strebend sich bemüht, dem wird es auch gelingen !!
OE3HKC
alter Hase
****

Offline

Einträge: 293



Ich liebe dieses Forum und meinen MiniTRX !!

Profil anzeigen
Re:fertigestellter mcHF
« Antwort #7 am: 15. Mai 2019, 11:35:54 »

die Leiterplatte von der Rückseite...
 Platine.jpg
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

wer immer strebend sich bemüht, dem wird es auch gelingen !!
OE3HKC
alter Hase
****

Offline

Einträge: 293



Ich liebe dieses Forum und meinen MiniTRX !!

Profil anzeigen
Re:fertigestellter mcHF
« Antwort #8 am: 15. Mai 2019, 11:43:34 »

Schaltung und Bestückungsplan..
 LCD4PMP.PDF
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

wer immer strebend sich bemüht, dem wird es auch gelingen !!
OE3HKC
alter Hase
****

Offline

Einträge: 293



Ich liebe dieses Forum und meinen MiniTRX !!

Profil anzeigen
Re:fertigestellter mcHF
« Antwort #9 am: 15. Mai 2019, 11:46:49 »

Hier Stromlauf und Bestückungsplan der Anzeigeplatine für OVI40-UI-Platine
 LCD4POP.PDF
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

wer immer strebend sich bemüht, dem wird es auch gelingen !!
OE3HKC
alter Hase
****

Offline

Einträge: 293



Ich liebe dieses Forum und meinen MiniTRX !!

Profil anzeigen
Re:fertigestellter mcHF
« Antwort #10 am: 15. Mai 2019, 11:56:17 »

und für Wissbegierige, die für ihre OVI40-UI-Platine selbst eine Anzeigeplatine anfertigen (lassen) wollen, veröffentliche ich auch die Photo-Plotter Daten (.lgx), allerdings übernehme ich keine Garantie für eine wirklich einwandfreie Funktion, da ich die Leiterplatte weder habe fertigen lassen noch sie ausgetestet habe.
ÄNDERUNGEN UND IRRTUM BLEIBT VORBEHALTEN !

vy 73 und 55 beim Basteln..
Helmut
 LCD4PO.zip
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

wer immer strebend sich bemüht, dem wird es auch gelingen !!
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Einträge: 5109



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

Profil anzeigen WWW
Re:fertigestellter mcHF
« Antwort #11 am: 15. Mai 2019, 14:30:53 »

Hallo Helmut,

sehr schön!

Zu deinem Punkt (6) möchte ich etwas ergänzen:

Wenn man eine Aufgabe als "zu schwer" bewertet bevor man sie angefangen hat und mit einer gewissen Ausdauer dran war, bleibt man unter seinen Möglichkeiten. Der Kniff ist es zu gegebener Zeit korrekt zu beurteilen, ob man etwas schafft oder nicht.

Ich habe in meinem Leben schon sehr oft den Spruch gehört: "Das schaffst Du nie". Er war mir stets ein Ansporn  . Ich denke ich habe etwa 50% meiner Kenntnisse und Fähigkeiten dadurch erworben, dass ich
1) selbst etwas erreichen wollte
2) es aber noch nicht konnte / beherrschte
3) und durch den Lernprozess mein Gebäude erweitern konnte.
Gelernt habe ich so gut wie alles als Autodidakt. Meine Abschlussprüfungen als Radio- und Fernsehtechniker habe ich genau wie meine Meisterprüfung nur mit Sondergenehmigung der Handwerkskammer "ablegen dürfen". Die Gesellenprüfung weil ich keine Lehrjahre hatte sondern gleich zur Prüfung gegangen bin und die Meisterprüfung weil ich meine Gesellenjahre nicht voll hatte aber peinlicherweise Meister  unterrichtet habe, wie man ein elektronisches Gerät ohne Schaltunterlagen repariert.

Ich bin sehr zuversichtlich, dass ich auch mit dem FPGA klarkomme. Und bei konkreten Fragen hilft Dr. startpage (google nehme ich lange nicht mehr) und diverse Foren. Der Rest ist eben Geduld und "Gehirn schärfen"...

Ich habe auch mit Röhren gebastelt in meiner Kindheit und Jugend. Das war echte Begeisterung. Die gleiche Begeisterung empfinde ich bei embedded Systemen, Linux und schon im Vorfeld auch bei FPGAs.
Mit Hilfe eines vom Hersteller herausgegebenen Werkzeuges dem 144-Beiner beizubringen, wie man SDR verarbeitet - alles nur mit Schaltlogik, Gattern, Multiplizierern etc. - ist schon stark. Das will ich auf jeden Fall auch noch beherrschen lernen!

vy 73
Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
OE3HKC
alter Hase
****

Offline

Einträge: 293



Ich liebe dieses Forum und meinen MiniTRX !!

Profil anzeigen
Re:fertigestellter mcHF
« Antwort #12 am: 15. Mai 2019, 15:59:27 »

Hallo Andreas,

auch ich bin davon überzeugt, dass du die Programmierung von FPGA's schaffen wirst, weil du es einfach möchtest...
und wie es auch der Leitsatz in meiner Signatur schon sagt, bin ich davon überzeugt, dass man etwas erreichen kann wenn man es wirklich will!
Bei mir ist es so, dass ich mich sehr zur Hardware hingezogen fühle und auch immer gewohnt war, Aufgaben auf diese mir gewohnte Art zu lösen...
meine Programmierversuche waren leider nicht mit Erfolg gekrönt, weil ich vielleicht nicht wirklich dafür geboren bin...
da ich aber nur um 7 Jahre älter bin als du (also noch nicht zum alten Eisen gehöre  ), ist es durchaus möglich, dass ich mich eines Tages noch mit der Programmierung der hardwarenahen FPGA's beschäftige, bekanntlich ändert sich ja die Zeitqualität ständig.... und dann wird es vielleicht passen..

In diesem Sinne viel Spaß und Erfolg mit den FPGA's,
es grüßt dich
Helmut aus dem Wienerwald
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

wer immer strebend sich bemüht, dem wird es auch gelingen !!
DL8EBD
Neuling
*

Offline

Einträge: 11



Ich liebe mein Pferd

Profil anzeigen
Re:fertigestellter mcHF
« Antwort #13 am: 15. Mai 2019, 19:35:40 »

Zitat von: OE3HKC am 15. Mai 2019, 11:33:31
Hallo Thomas,
danke für deine Antwort, als mindestens 3-facher "Neuling" hast du ja noch immer die Funktion eines "Hechts im Karpfenteich" 

Helmut, interessant ist, dass hier tagsüber bis zu 40 Leute online sind, aber kein Mensch schreibt etwas im öffentlichen Bereich.
Stattdessen werden PNs und/oder E-Mails verfasst, dass ich schon gezwungen war mein PN Postfach hier zeitweise abzuschalten/zu blockieren.
Wie soll ich auf die E-Mails reagieren?
Es kommt immer mal der Punkt wo ich nicht stille halten kann und dann schreibe ich.
Manchmal lösche ich dass dann auch später wieder 
Man sagte mir mal nach ich hätte einen gewissen Einfluss hier im Forum.... sehe ich selber nicht so.
Ein Unruhestifter (Hecht...) möchte ich aber auch nicht sein.
Ich schreibe halt was ich denke oder übertrage das, was mir Kollegen so mitteilen (was mich dann halt bewegt).

Das mit den mindestens 3-facher "Neuling" ist auch so eine Sache, wobei es nach meiner Rechnung schon 4-fach ist.
Es gibt sehr wenige Foren wo man sich als User eigenhändig löschen kann.
Ich nutze das tatsächlich von Zeit zu Zeit um mich selber zu "befreien" - Du als Humanist kannst das vielleicht verstehen warum ich das gelegentlich mache.

Ein geschätzter Kollege sagte noch vor ein paar Monaten "Du kannst nicht ohne OV I40..."
Tatsächlich hat mir der OV I40 mit seinem Projekt "Selbstbau eines standalone SDR-QRP-Transceivers mcHF nach m0nka"
den AFU und den Selbstbau wieder schmackhaft gemacht.....
Leider ist das OV I40 Forum zu sehr auf nur das eine Projekt fixiert.

EDIT:
der arme Volkmar.... sorry das ich/wir hier deinen Thread so highjacken
« Letzte Änderung: 15. Mai 2019, 19:38:53 von DL8EBD » Moderator benachrichtigen   Gespeichert

vy73
Thomas
OE3HKC
alter Hase
****

Offline

Einträge: 293



Ich liebe dieses Forum und meinen MiniTRX !!

Profil anzeigen
Re:fertigestellter mcHF
« Antwort #14 am: 15. Mai 2019, 20:35:56 »

Hallo Thomas,

das mit dem Hecht hab ich nicht böse gemeint, ich finde er ist eher ein stimulans für träge Fische, die vergessen haben, sich zu bewegen...
auch ich zähle mich manchmal zu den trägen Fischen, die aus Bequemlichkeit sich lieber zurückziehen um nicht anzuecken und lieber ihre Ruhe haben...
aber dann gebe ich mir wieder einen Stoß und verfasse ein paar Zeilen, wobei ich auch manchmal bereits unmittelbar danach das posting wieder gelöscht habe, weil ich vielleicht keinem zu nahe treten wollte..
meinen MiniTRX möchte ich gerne für wirkliche Interessenten frei geben (Gerber files), dazu auch alle upgedateten Unterlagen, wer selbst noch Interesse hat, selbst zu bauen und zu experimentieren, hat auch ein Recht darauf...
mir hat das kleine Gerätchen schon viel Freude bereitet, ich brauche zum Funken kein "Schlachtschiff" irgend eines renomierten Herstellers, eine gute Antenne bringt da sicher mehr als ein paar unerlaubte "Megawatts" 
und das es jemand "klonen" könnte, davor fürchte ich mich nicht, im Gegenteil, ich wäre sogar stolz darauf, weil ich eben auch gar nicht interessiert bin, etwas daran zu verdienen...
lieber verschenke ich ein paar Leiterplatten an Interessenten, als sie zu verkaufen und mir dann noch anhören zu müssen, was da alles nicht gut ist, besser sein könnte oder überhaupt... das es eigentlich gar nicht den Vorstellungen entspricht, man viel zu viel dafür bezahlt hat ... und und bla bla bla...
heutzutage gibt es unzählige Anbieter preisgünstiger Funkgeräte, es ist nicht so wie damals vor 51 Jahren, als ich die Amateurfunkprüfung abgelegt habe...
da gab es Geloso und Co...
mein erster Sender war ein umgebautes Röhrenradio, Endstufe eine EL41 mit Schirmgittermodulation, SSB kannte hier noch keiner...
aber wir hatten Freude daran...
mein erstes professionelles Funkgerät, ein SB100 von Heathkit, auf den sparte ich als Student 2 Jahre lang und erstand ihn als Bausatz...  kostete ca 2 Monatsgehälter eines durchschnittlich verdienenden Arbeiters...

bin natürlich vom Thema abgekommen, aber so passiert es eben, wenn man die Sau raus lässt...

vy 73 aus dem Wald der Wiener

Helmut
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

wer immer strebend sich bemüht, dem wird es auch gelingen !!
Seiten: [1] 2 nach oben Drucken 
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  mcHF Projekt Deutsch / English (here you can discuss everything related to mcHF) (Moderatoren: DF8OE, DL1PQ)  |  Thema: fertigestellter mcHF <- zurück vorwärts ->
Gehe zu: 


Login mit Username, Passwort und Session Länge

 Es wird die Verwendung von Browsern die auf der "Blink"-Engine basieren und mindestens 1024x768 Pixel Bildschirmauflösung für die beste Darstellung empfohlen 
Amateurfunk Die Beiträge sind, sofern nicht anders vermerkt, unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
GNU Free Documentation License 1.3 GNU Free Documentation License 1.3
verbindet!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40 | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Impressum & Disclaimer
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!