logo
Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.
23. Oktober 2018, 19:31:04


Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren

Amateurfunk Sulingen
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  UHSDR Firmware (Moderatoren: DF8OE, DL1PQ, DL8EBD)  |  Thema: MIC-BIAS softwaremäßig aktivieren? <- zurück vorwärts ->
Seiten: [1] nach unten Drucken
   Autor  Thema: MIC-BIAS softwaremäßig aktivieren?  (Gelesen 533 mal)
DB2OJ
schon länger dabei
**

Offline

Einträge: 73



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
MIC-BIAS softwaremäßig aktivieren?
« am: 20. Januar 2018, 20:14:04 »

Hallo zusammen,

gibt es eine einfache und schnelle FW Lösung, um die MIC-BIAS
softwaremäßig zu aktivieren, oder soll ich vorerst manuell einen Widerstand
einlöten?

73 de Manfred

Edit by Mod: Thread-Titel angepasst.
bitte stets einen aussagekräftigen Betreff formulieren. "UHSDR Firmware" ist zu allgemein.
Danke
 
« Letzte Änderung: 21. Januar 2018, 08:39:44 von DL8EBD » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Einträge: 4781



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

Profil anzeigen WWW
Re:MIC-BIAS softwaremäßig aktivieren?
« Antwort #1 am: 21. Januar 2018, 07:52:24 »

Beim mcHF ist es aus technischen Gründen nicht möglich, den MIC-Bias getrennt von der eigentlichen Nutzung des Mikrofoneinangngs zu schalten.

Begründung:

Bei so gut wie allen Audio-Codecs ist die Ereugung des BIAS mit der Nutzung des Mikrofonverstärkers im Innern des Audio-Codecs fest verbunden. Es gibt also softwaretechnisch nur diese beiden Möglichkeiten:

  • Mikrofonvorverstärker "ein" und BIAS aktiviert
  • Mikrofonvorverstärker "aus" (damit ist der Eingang jetzt ein "Line-Eingang") und Bias deaktiviert

Ich habe hier nur einen einzigen, sehr alten aus einem Walkman ausgelöteten Audiocodec, wo das Abschalten des BIAS per SW den Mikrofonvorverstäker nicht ausgeschaltet hat. Die gibt es also nicht mehr.

Beim OVI40 dagegen ist der Bias sehr wohl getrennt vom Mikrofonvorverstärker per SW schaltbar.

vy 73
Andreas
« Letzte Änderung: 21. Januar 2018, 08:36:21 von DL8EBD » Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DB2OJ
schon länger dabei
**

Offline

Einträge: 73



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:MIC-BIAS softwaremäßig aktivieren?
« Antwort #2 am: 21. Januar 2018, 08:13:37 »

Danke Andreas,

ich habe die neue UIOVI40 Platine nun komplett fertig bestückt und in Betrieb genommen.
Läuft alles einwandfrei! Das Teil ist schon ein Sahnestück im Vergleich zum mchf.
Da ich beim mchf ein Elektretmikrofon verwendet hatte, wollte ich nun dieses Mic
auch mit der neuen Platine nutzen.
Dazu möchte ich die Vorspannung einschalten, aber finde keinen entsprechenden Menüpunkt. ( MIC BIAS ein über PG8 und T3  lt. Schaltung)

mfg


Manfred
« Letzte Änderung: 21. Januar 2018, 08:36:31 von DL8EBD » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Einträge: 4781



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

Profil anzeigen WWW
Re:MIC-BIAS softwaremäßig aktivieren?
« Antwort #3 am: 21. Januar 2018, 08:53:14 »

Das ist noch nicht fertig - wie so vieles andere, was geplant ist, auch noch nicht (VOX z.B.).

Habt einfach Geduld.

vy 73
Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
peter_77
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 636



THE mcHF and UHSDR forum !

Profil anzeigen
Re:MIC-BIAS softwaremäßig aktivieren?
« Antwort #4 am: 21. Januar 2018, 11:02:44 »

Aber die Electret Vorspannung ist doch vermutlich über T3 und R24 dann permanent eingeschaltet, oder ?
Oder kann man jetzt mit der I40 UI keine Electrets mehr verwenden ?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Einträge: 4781



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

Profil anzeigen WWW
Re:MIC-BIAS softwaremäßig aktivieren?
« Antwort #5 am: 21. Januar 2018, 11:09:55 »

Beim OVI40 wird der Bias über einen Transistor geschaltet. ich habe noch nicht getestet, wie der Zustand des Transistors ohne die nötige Firmwaresteuerung ist. Da ich ausschließlich dynamische Mikrofone verwende, gab es dafür keinen Grund. Diese funktionieren sowohl mit als auch ohne Bias.

Einfach ausprobieren - würde ich sagen.

Es ist sicher, dass die von mir erwähnten zusätzlichen Firmwaredinge in absehbarer Zeit alle kommen werden.

vy 73
Andreas
« Letzte Änderung: 21. Januar 2018, 11:10:39 von DF8OE » Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
Seiten: [1] nach oben Drucken 
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  UHSDR Firmware (Moderatoren: DF8OE, DL1PQ, DL8EBD)  |  Thema: MIC-BIAS softwaremäßig aktivieren? <- zurück vorwärts ->
Gehe zu: 


Login mit Username, Passwort und Session Länge

 Es wird die Verwendung des Browsers "Google Chrome" oder des "Chromium" und mindestens 1024x768 Pixel Bildschirmauflösung für die beste Darstellung empfohlen 
Amateurfunk Die Beiträge sind, sofern nicht anders vermerkt, unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
GNU Free Documentation License 1.3 GNU Free Documentation License 1.3
verbindet!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40 | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Impressum & Disclaimer
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!