logo
Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.
19. April 2019, 01:28:54


Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren

Amateurfunk Sulingen
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  UHSDR Firmware (Moderatoren: DF8OE, DL1PQ)  |  Thema: Win7x64 compile & Build <- zurück vorwärts ->
Seiten: 1 [2] 3 nach unten Drucken
   Autor  Thema: Win7x64 compile & Build  (Gelesen 1647 mal)
DB4PLE
positron
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 1156





Profil anzeigen
Re:Win7x64 compile & Build
« Antwort #15 am: 19. Januar 2019, 14:06:26 »

Hallo Friedrich,

das Discoveryboard ist per USB (Mini-USB mit deinem Rechner verbunden)?

Falls Du STM ST-Link Utility installiert hast, kannst Du auch damit die funktionierende Verbindung zwischen Rechner und Board erstmal testen (Target->Connect).

73
Danilo
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
OE1FHB
noch länger dabei
***

Offline

Einträge: 217



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Win7x64 compile & Build
« Antwort #16 am: 22. Januar 2019, 09:18:59 »

Hallo Danilo !

Das Erfolgserlebnis ist bis jetzt ausgeblieben, aber wenn ich weiter mit deiner Hilfe rechnen darf , gebe ich nicht auf .
Was funktioniert :
New & Build für Projekt Hello World ARM C Project.
Was funktioniert nicht:
DEBUG
Soweit ich verstanden habe wird vorausgesetzt:
USB Verbindung zum im Debug Conf. gewählten Board.
STM Link util. installiert.
BEIDES TRIFFT NICHT ZU  daher Debug nicht möglich !!!


Frage 1:Gibt es Auswahlmöglichkeit Für Board & Prozessor ?
Frage 2: Wann wird das Hello.hex generiert.

Nach Build finde ich im Projekt Hello  File Hello.hex das ist aber leer.

Im main.c Listing ist  #include <stdio.h>eingefügt .

Frage 3: Wo ist die Include Library versteckt ?

Es ist mir aber die Möglichkeit ein Programm auf Arduino Basis zu
erstellen ins Auge gestochen.

Daher :
In Help  Arduino Download Manager aufgerufen und
Platforms & Libraries geladen.

Target für Arduino Micro auf COM 11 erstellt.

New Project Arduino Blink erstellt. (wo sind wieder die include versteckt)

Fehlermeldung siehe Anhang

Build versucht .

Fehlermeldung siehe Anhang

Etwas frustriert aber vielleicht geht es weiter ?


Vy 73 Friedrich




 Arduino_New.jpg
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

OE1FHB
noch länger dabei
***

Offline

Einträge: 217



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Win7x64 compile & Build
« Antwort #17 am: 22. Januar 2019, 09:20:07 »

Arduino Build
 Arduino_Built.jpg
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

DF8OE
Administrator
*****

Offline

Einträge: 5066



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

Profil anzeigen WWW
Re:Win7x64 compile & Build
« Antwort #18 am: 22. Januar 2019, 09:43:13 »

Hallo Friedrich,

wenn Du mit dem UHSDR-Projekt arbeiten willst und nicht fundamental alles in Sachen Real-Time-Debugging gleich am Anfang verstehen willst würde ich vorschlagen dass Du das "Hello World" Projekt verlässt und gleich mit dem UHSDR Projekt anfängst. Dort ist nämlich alles was zum Debuggen gehört bereits "richtig" konfiguriert (weil wir damit bereits gedebugged haben). Beim "Hello World" musst Du (oder wir) diese Umgebung erst erschaffen. Aber wozu? Das ist nicht trivial und für das Arbeiten mit UHSDR nicht nötig!"

vy 73
Andreas
« Letzte Änderung: 22. Januar 2019, 09:43:35 von DF8OE » Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
OE1FHB
noch länger dabei
***

Offline

Einträge: 217



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Win7x64 compile & Build
« Antwort #19 am: 25. Januar 2019, 20:37:31 »

Hallo Andreas & Danilo !
Andreas ,deinem Rat folgend habe ich mcHF Projekt geklont und in
Eclipse importiert , sah ganz gut aus !!

Konnte kein Build von mcHF machen da Fehler im Pfad.
mcHF gelöscht und mit Hallo versucht, gelingt mir auch kein Build.
Lösche alle drei Programme und installiere neu.
Jetzt kann ich das Eclipse.exe nicht finden , es ist nicht vorhanden.

Installiert habe ich nach WIKI Anleitung :
gcc-arm-none-eabi-8-2018-q4 win32-sha2.exe
gnu-mcu-eclipse-built-tools-2.9-20170629-1013-win64-setup.exe
gnu-mcu-eclipse-openocd-0.10.0.3-20170826-1813dev-win64-setup.exe
Das sind die drei Programme wie sie auch im WIKI angeführt sind.
Ich habe mir nicht aufgeschrieben in welchen der beiden gnu-mcu das
Eclipse.exe war.
Die drei Programme sind im Download auch als neuere Zip Version
vorhanden , aber in den extrahierten Files finde ich keine Setup.exe,
wie muss man das installieren ?

Irgend etwas mache ich falsch ersuche um Hilfe !!!

Vy 73 Friedrich

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Einträge: 5066



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

Profil anzeigen WWW
Re:Win7x64 compile & Build
« Antwort #20 am: 26. Januar 2019, 08:09:24 »

Ich muss mich hier erstmal vorsichtig raustun, weil ich nicht mit Windows arbeite - und auch nur sehr, sehr selten mit Eclipse. Ich erledige fast alle Arbeiten auf der Kommandozeile unter Linux - und das Vorgehen ist dabei fundamental anders. Aber ich lese mit und wenn ich etwas sagen oder helfen kann bin ich da.

EDIT:
Hier bei mir baut er mit Eclipse (unter Linux) auch nicht mehr. Es fehlen Pfade zu den kürzlich eingeführten Hardware-Board-Definitionsdateien. Ich kann nicht sagen, ob das ein Problem bei mir ist oder ein Problem in den Eclipse-Konfigurationsdateien, ob ich das Projekt neu importieren muss (um eventuell geänderte Einstellungen aktiv werden zu lassen), ob die Konfig für Eclipse zur Zeit einen Fehler hat oder ob man das manuell fixen muss.

Ich baue immer so - das ist total einfach und fehlerunanfällig:

  • ich öffne eine Konsole (oder auch Terminal genannt)
  • cd ~/Pfad/zu/mchf-eclipse/
  • make -j4 all
  • ...etwas warten...
  • fertig!

Das "make" kann auch andere Parameter als "all" haben: z.B. "bootloader".

Wenn ich für ein anderes Ziel bauen will als für den mcHF kann ich das Ziel durch das Setzen von Umgebungsvariablen VOR dem Aufruf von "make -j4 all" bestimmen.
OVI40-F7:
Code:
export TRX_ID=40sdr
export TRX_NAME=OVI40
export BUILDFOR=F7

OVI40-H7:
Code:
export TRX_ID=ovi40
export TRX_NAME=OVI40
export BUILDFOR=H7

Da ich viele verschiedene gcc-toolchains auf meinem Rechner gleichzeitig halte, kann und muss ich VOR dem Aufruf von "make..." auch noch angeben, mit welcher Toolchain ich bauen möchte. Das geht so:
Code:
export OPT_GCC_ARM=/opt/gcc-arm-none-eabi-8-2018-q4-major/

Alles das kann man in Sekundenbruchteilen auf der Konsole eingeben und setzen. Das Bauen geht sehr schnell und die Fehlermöglichkeiten beim Bau mittels Makefile sind deutlich niedriger als beim Bau mit irgendeiner IDE.

vy 73
Andreas
« Letzte Änderung: 26. Januar 2019, 12:21:58 von DF8OE » Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DB4PLE
positron
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 1156





Profil anzeigen
Re:Win7x64 compile & Build
« Antwort #21 am: 26. Januar 2019, 15:02:30 »

Hallo Friedrich,

Zitat von: OE1FHB am 25. Januar 2019, 20:37:31
Installiert habe ich nach WIKI Anleitung :
gcc-arm-none-eabi-8-2018-q4 win32-sha2.exe
gnu-mcu-eclipse-built-tools-2.9-20170629-1013-win64-setup.exe
gnu-mcu-eclipse-openocd-0.10.0.3-20170826-1813dev-win64-setup.exe
Das sind die drei Programme wie sie auch im WIKI angeführt sind.
Ich habe mir nicht aufgeschrieben in welchen der beiden gnu-mcu das
Eclipse.exe war.
Die drei Programme sind im Download auch als neuere Zip Version
vorhanden , aber in den extrahierten Files finde ich keine Setup.exe,
wie muss man das installieren ?

Irgend etwas mache ich falsch ersuche um Hilfe !!!
Sicher machst Du was falsch 

Welche Wiki-Seite meinst Du?
Die auch für Windows 7 64bit zutreffende Seite ist (auch wenn es vielleicht nicht so aussieht): https://github.com/df8oe/UHSDR/wiki/Windows-10-x64-Compiler-Setup-and-Build-Environment

Dort wird klar, das für Eclipse selbst noch ein weiteres ZIP notwendig ist (letzer Punkt bei Download und Install). Ausserdem hast Du mit dem gcc-arm-none-eabi-8-2018-q4 win32-sha2.exe das unter Windows für uns nicht funktionierende GCC Paket.  Um hier fair zu sein, den Hinweis auf die nicht funktionierende GCC Package Version habe ich gerade erst auf der Wiki-Seite eingebaut, wurde hier im Forum aber schon diskutiert.

73
Danilo



Moderator benachrichtigen   Gespeichert
OE1FHB
noch länger dabei
***

Offline

Einträge: 217



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Win7x64 compile & Build
« Antwort #22 am: 26. Januar 2019, 15:49:16 »

Hallo Danilo & Andreas !
Danke für Hilfe 
@ Danilo :
Habe 2018 0930 -0922-gnu mcu eclipse-4.4.2-2018-09 win32.x86-64.zip geladen und extrahiert . Es gibt wieder eclipse.exe !!!!
Zu gcc arm .........sha2.exe , soll ich  ein gcc arm ****** .zip laden . Ist
im extrahierten Ordner dann ein Setup.exe zum installieren vorhanden oder wird das extrahierte nur in den GCC ARM Ordner kopiert ?

Nochmals danke für deine Unterstützung jetzt geht es wieder weiter.

Vy 73 Friedrich




Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Einträge: 5066



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

Profil anzeigen WWW
Re:Win7x64 compile & Build
« Antwort #23 am: 26. Januar 2019, 16:40:38 »

Die gcc-Sachen müssen nicht "installiert" werden- die werden nur in einen Ordner verschoben, den Eclipse kennen muss - weil Eclipse nichts anderes macht als eine Kommandozeile zusammenzunageln, mit der dann der gcc aufgerufen wird. Im Prinzip schaltet man mit Eclipse noch ein paar Instanzen vor das eigentliche Bauen. Wenn es läuft: Schau Dir mal die Meldungen im Prozessfenster an - da siehst Du die ganzen gcc - Aufrufe auf der Kommandozeile ...

Der Ordner ist bei unserer Konfiguration der von Dir genannte Ordner.

vy 73
Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DB4PLE
positron
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 1156





Profil anzeigen
Re:Win7x64 compile & Build
« Antwort #24 am: 26. Januar 2019, 16:50:24 »

Hallo Andreas, Friedrich,

die GCC Packages unter Windows gibt es sowohl als auch. D.h. als ZIP (dann nur auspacken und Stelle merken und in Eclipse eintragen) und als .exe: Dann installieren und Pfad merken.

Unter Linux gibt es keinen Installer...

73
Danilo
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Einträge: 5066



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

Profil anzeigen WWW
Re:Win7x64 compile & Build
« Antwort #25 am: 26. Januar 2019, 17:04:26 »

Hallo Danilo,

ist die "gcc als exe" nicht einfach ein selbstextrahierendes Archiv?

Unter Linux gibt es auch Installer - je nach Distribution sind es .deb, .rpm oder bei Arch - basierten Systemen werden mittels PKGBUILDs Programmpakete mittels ABS zusammengestellt...
Aber auch bei Linux kann man händisch Dinge (auch ausführbare) irgendwo hinkopieren. Und die kann man dann auch ausführen - wenn der Ort, an dem sie sind, das Recht zum Ausführen hat

vy 73
Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DB4PLE
positron
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 1156





Profil anzeigen
Re:Win7x64 compile & Build
« Antwort #26 am: 26. Januar 2019, 18:12:51 »

Hallo Andreas,

nein. Ist ein Installer. Seit Windows 7 (vielleicht auch schon Vista) kann Windows ja von sich aus ohne Zusatzsoftware direkt ZIP Archive erstellen und auspacken, das hat die selbstentpackenden Archive quasi obsolet gemacht. Hat schon lange keine mehr unter den Fingern.


73
Danilo
« Letzte Änderung: 26. Januar 2019, 18:15:10 von DB4PLE » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DB4PLE
positron
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 1156





Profil anzeigen
Re:Win7x64 compile & Build
« Antwort #27 am: 26. Januar 2019, 19:38:48 »

Hallo zusammen,

ich habe den Installations Guide für Windows aktualisiert und eine Test-Install gemacht. Die beschriebene Vorgehensweise sollte im Normalfall ohne Komplikationen zum Erfolg führen. Man muss nicht mal irgendwelche Einstellungen in Eclipse anpassen. Besser kann es gar nicht sein.
Im Ergebnis hat man ein funktionsfähige Eclipse mit dem aktuellen GCC und Git mit Kommandozeile und dem von mir empfohlenen, einfachen, aber sehr hilfreichen GitGUI als graphisches Hilfsmittel für Commits.

Wer Lust hat, kann das mal ausprobieren und meine Instruktionen prüfen. Da außer Java und Git for Windows nichts als Administrator installiert wird, ist das sogar als Parallel-Installation möglich, wenn man kein zu komisches Windows-Setup hat.

https://github.com/df8oe/UHSDR/wiki/Windows-x64-Compiler-Setup-and-Build-Environment

Feedback willkommen.

73
Danilo
« Letzte Änderung: 26. Januar 2019, 19:39:36 von DB4PLE » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
OE1FHB
noch länger dabei
***

Offline

Einträge: 217



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Win7x64 compile & Build
« Antwort #28 am: 31. Januar 2019, 13:10:39 »

Hallo Danilo !
Habe nach Anleitung 1 installiert und bin bis
Node.js Installation gekommen , da ist mir nicht alles klar.

Im Ordner uhsdr-dev/download sind  GIT für Windows , GNU MCU Eclipse und Node.js abgelegt.

Soll ich das Node.js von diesen Ordner nach install / node extrahieren.
Oder ist das anders gemeint ?

Vy73 Friedrich
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DB4PLE
positron
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 1156





Profil anzeigen
Re:Win7x64 compile & Build
« Antwort #29 am: 31. Januar 2019, 13:24:29 »

Hallo Friedrich,

exakt: in install auspacken (oder in downloads und dann verschieben).
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 nach oben Drucken 
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  UHSDR Firmware (Moderatoren: DF8OE, DL1PQ)  |  Thema: Win7x64 compile & Build <- zurück vorwärts ->
Gehe zu: 


Login mit Username, Passwort und Session Länge

 Es wird die Verwendung von Browsern die auf der "Blink"-Engine basieren und mindestens 1024x768 Pixel Bildschirmauflösung für die beste Darstellung empfohlen 
Amateurfunk Die Beiträge sind, sofern nicht anders vermerkt, unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
GNU Free Documentation License 1.3 GNU Free Documentation License 1.3
verbindet!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40 | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Impressum & Disclaimer
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!