logo
Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.
09. Juli 2020, 11:56:41


Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren

Amateurfunk Sulingen
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  Selbstbauprojekte (Moderator: DF8OE)  |  Thema: Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage <- zurück vorwärts ->
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 nach unten Drucken
   Autor  Thema: Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage  (Gelesen 1933 mal)
DL8EBD
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 952



SMD-Junkie

Profil anzeigen
Re:Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage
« Antwort #45 am: 30. Juni 2020, 13:08:11 »

das steht außer Frage Andreas.
Andy präsentiert hier aber genau das was ich bei anderen Layout-Programmen auch schon bemängelt hatte:
die Autorouter entflechten zwar meist 100%, aber man muss dennoch Hand anlegen.

Ich persönlich würde das oben gezeigte Layout nicht in Produktion geben.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

vy73
Thomas
bleibt gesund
DF8OE
Administrator
*****

Online

Einträge: 5762



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

Profil anzeigen WWW
Re:Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage
« Antwort #46 am: 30. Juni 2020, 14:07:58 »

Ich auch nicht Thomas - das schrieb ich ja auch schon. Nicht nur dass es vielleicht "unglücklich aussieht" - man kann sogar bei einem Board mit Linearspannungsreglern das Layout so ungünstig auslegen dass etwas schwingt.Die Netzliste sagt OK - geht trotzdem nicht 

vy 73
Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
BO_Andy
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 688



Ich bin schon Groß und kann Alleine Laufen

Profil anzeigen eMail
Re:Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage
« Antwort #47 am: 01. Juli 2020, 05:59:27 »

So mal einen Frage noch wie breit sollte denn die leiterbahn sein ich habe sie jetzt auf 16mil eingestellt. Dann noch dir frage reicht die 3 Leitungen zum Programmieren des bordes aus oder oder sollte man noch den jtag Anschluss raus Führen

LG BO_Andy
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DL8EBD
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 952



SMD-Junkie

Profil anzeigen
Re:Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage
« Antwort #48 am: 01. Juli 2020, 06:50:21 »

16mil sind 0,4mm
das nehme ich für allgemeine Signal- und Steuerleitungen.
Für GND und VCC werde ich deutlich breiter, nicht selten 0,8mm und mehr

Es kommt natürlich auf den Stromhunger Deiner Schaltung an und auf die Entfernung vom Spannungsregler zum "Verbraucher"
Immer so niederohmig wie möglich arbeiten und lange Wege vermeiden.

Tipp:
schaue Dir mal industriell gefertigte Leiterplatten an und gucke wie die VCC und GND ausführen.
Da kann man sich einiges abgucken.

Was Du zum Programmieren benötigst hängt von Deiner Programmierumgebung ab.
JTAG ist kein "Muss"......
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

vy73
Thomas
bleibt gesund
BO_Andy
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 688



Ich bin schon Groß und kann Alleine Laufen

Profil anzeigen eMail
Re:Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage
« Antwort #49 am: 01. Juli 2020, 08:32:23 »

Ich glaube ich habe es Geschaft
 Finale.png
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

DL8EBD
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 952



SMD-Junkie

Profil anzeigen
Re:Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage
« Antwort #50 am: 01. Juli 2020, 09:22:06 »

keine Befestigungslöcher?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

vy73
Thomas
bleibt gesund
BO_Andy
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 688



Ich bin schon Groß und kann Alleine Laufen

Profil anzeigen eMail
Re:Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage
« Antwort #51 am: 01. Juli 2020, 09:35:18 »

Oh die mache ich noch rein meinst du das passt so Thomas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DL8EBD
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 952



SMD-Junkie

Profil anzeigen
Re:Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage
« Antwort #52 am: 01. Juli 2020, 09:42:01 »

ich kann keine Details erkennen, zeige doch mal bitte etwas größere Bilder
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

vy73
Thomas
bleibt gesund
BO_Andy
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 688



Ich bin schon Groß und kann Alleine Laufen

Profil anzeigen eMail
Re:Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage
« Antwort #53 am: 01. Juli 2020, 10:29:50 »

einmal die Ansicht von oben
 fertig_top.png
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

BO_Andy
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 688



Ich bin schon Groß und kann Alleine Laufen

Profil anzeigen eMail
Re:Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage
« Antwort #54 am: 01. Juli 2020, 10:30:12 »

und von unten
 rAckseite_Ferig.jpg
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

DL8EBD
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 952



SMD-Junkie

Profil anzeigen
Re:Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage
« Antwort #55 am: 01. Juli 2020, 10:41:31 »

Andy, guck Dir die Massefläche um das WROOM an, dann die beiden Masseflächen der Spannungsregler.
Was sieht man?
Du hast die Massefläche durch Leiterbahnen unterbrochen und drei Teilstücke erzeugt.
Die mögen zwar elektrisch verbunden sein, aber nicht niederimpedant.

Das würde ich versuchen zu korrigieren.
Entweder durch geschickte Leiterbahnführung oder durch verschieben von Bauteilen.

Ich weiß....sagt sich leicht, geht bei Deinem relativ einfachen Layout aber problemlos.
Bei komplexen Schaltungen stößt man da schon an die Grenzen und muss wirklich Gehirnschmalz verbraten.
Ich habe im QRL Schaltungen wo ich manchmal 4-5 Arbeitstage am Layout sitze. Der später im Labor bestandene EMV Test in Verbindung mit einer gut funktionierenden Schaltung entschädigt dafür.
Für Hobby ist die EMV zwar nicht vorrangig, aber empfehlenswert um nicht böse Überraschungen zu erleben.
Du hantierst ja immerhin mit 2,4GHz und einem Datenbus

ach so, vielleicht wäre es geschickt unter dem WROOM eine 6mm Bohrung vorzusehen um die Masse zu verlöten.
Oder hast Du einen Reflow-Ofen bzw. Heißluft?
« Letzte Änderung: 01. Juli 2020, 11:26:08 von DL8EBD » Moderator benachrichtigen   Gespeichert

vy73
Thomas
bleibt gesund
BO_Andy
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 688



Ich bin schon Groß und kann Alleine Laufen

Profil anzeigen eMail
Re:Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage
« Antwort #56 am: 01. Juli 2020, 11:00:51 »

Hallo Thomas ja ich habe heisluft sonst hätte ich dort auch ein Loch vorgesehen vllt mache ich das auch noch. Puh also nochmal rann ans fummeln

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BO_Andy
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 688



Ich bin schon Groß und kann Alleine Laufen

Profil anzeigen eMail
Re:Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage
« Antwort #57 am: 01. Juli 2020, 20:34:35 »

so Thomas du hast mir denn Mut gegeben so sieht das Ergebnis aus
 Aberarbeitet_TOP.png
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

BO_Andy
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 688



Ich bin schon Groß und kann Alleine Laufen

Profil anzeigen eMail
Re:Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage
« Antwort #58 am: 01. Juli 2020, 20:35:11 »

Und die Unterseite
 Aberarbeitet_BOTTEM.png
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

DL8EBD
Urgestein
*****

Offline

Einträge: 952



SMD-Junkie

Profil anzeigen
Re:Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage
« Antwort #59 am: 02. Juli 2020, 03:36:45 »

Nur ein Beispiel:
Der C1 am Spannungsregler U1....Warum machst Du das?
Du quetscht eine Leiterbahn zwischen seine Pads und zudem liegt
er unnötig weit weg von den drei Pads des Reglers.
Der Strom geht von der Diode in den Regler und irgendwo danach kommt der Kondensator.

Ich habe Dir weiter oben Bilder vom Lothar Miller gezeigt.
Der C1 gehört direkt an U1 - so nahe wie möglich an seine Pads.
Der Strom geht von der Diode erst ins Pad vom C1 und von dort in U1.
Sonst verpufft die Wirkung von C1...

Also C1 hoch schieben und einmal drehen, so dass sein GND Pad rechts liegt.
Und schon hast Du sehr kurze Leiterbahnen.



Hier mal ein Beispiel wie man es umsetzen könnte:
dieser Schnipsel stammt aus Arturs Tulipan - hatte ich gerade offen weil ich einen repariere.

Quelle: SP3OSJ

Der Strom geht durch einen EMI Filter (MLB) und am 22µF vorbei.
Dann in den Spannungsregler.
Der 100nF ist so dicht wie möglich am Regler - man hätte ihn auch parallel zum 22µF platzieren können.

Immer dran denken, der Strom muss zum Kondensator und von dort zum IC fließen.



linker Kondensator schlecht geroutet -> Störstrom fließt einfach vorbei (geringster Widerstand)
rechter Kondensator besser geroutet -> Störstrom fließt durchs Pad und kann so niederohmig abgeleitet werden.


Quelle: DL8EBD

« Letzte Änderung: 02. Juli 2020, 05:31:27 von DL8EBD » Moderator benachrichtigen   Gespeichert

vy73
Thomas
bleibt gesund
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 nach oben Drucken 
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  Selbstbauprojekte (Moderator: DF8OE)  |  Thema: Esp32wroom Schaltungsendwurf Frage <- zurück vorwärts ->
Gehe zu: 


Login mit Username, Passwort und Session Länge

 Es wird die Verwendung von Browsern die auf der "Blink"-Engine basieren und mindestens 1024x768 Pixel Bildschirmauflösung für die beste Darstellung empfohlen 
Amateurfunk Die Beiträge sind, sofern nicht anders vermerkt, unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
GNU Free Documentation License 1.3 GNU Free Documentation License 1.3
verbindet!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40 | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Impressum & Disclaimer
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.165 Sekunden.