logo
Welcome, Guest. Please Login or Register.
19. October 2021, 01:46:36


Home Help Search Login RegisterWIKIUHSDR Download

Amateurfunk Sulingen
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  Amateurfunksoftware (Moderators: DF8OE, DL1PQ)  |  Topic: Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux <- zurück vorwärts ->
Pages: [1] 2 Go Down Print
   Author  Topic: Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux  (Read 4917 times)
DL3AAA
OM_nicht_I40
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 131



Immer daran denken neugierig zu bleiben

View Profile
Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux
« on: 05. July 2014, 09:46:06 »

Hallo liebe Funkfreunde, nachdem sich MS nun entschlossen hat XP nicht mehr zu unterstützen, habe ich nach Alternativen gesucht um mein Netbook weiterhin nutzen zu können. Ich habe das Umstellungstool von MS befragt und dann kamen die Fragezeichen zu den Antworten. Teilweise wurde die weitere Unterstützung von Programmen bzw. Tools, als nicht mehr lauffähig gekennzeichnet. Am Letzten OV-Abend 04.07.2014 habe ich Andreas DF8OE um Rat gebeten und nun soll es losgehen. 

Es ist geplant auf Linux Siduction, mit der Oberfläche LXDE um zu stellen. Im zweiten Schritt wird Wine, für Windows basierende Amateurfunkanwendungen installiert.

Ich mache mich jetzt auf den Weg, sollten da "Steine" liegen, hoffe ich diese mit Eurer Hilfe beseitigen zu können.

73 Dietrich
Gast aus I17
 
« Last Edit: 15. July 2014, 18:14:50 by DF8OE » Logged

73 Dietrich
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 6138



Stellvertr. OVV I40, Jugend / Nachwuchsreferent

View Profile WWW
Re:Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux
« Reply #1 on: 05. July 2014, 10:51:01 »

Jederzeit! Hier der Link für die Rolling-Release "Siduction" mit der grafischen Oberfläche LXDE:

Mehrkernprozessor:
ftp://ftp.spline.de/pub/siduction/iso/paintitblack/

Einkernprozessor:
ftp://ftp.spline.de/pub/siduction/iso/december/lxde/i386_2014-01-27_21-44/

Hier findest Du den zur Zeit aktuellen Snapshot zur Installation.

Wie hiess doch gleich das Proggi, das Dir so wichtig ist? Drei Buchstaben - habe es vergessen

73
Andreas
« Last Edit: 15. July 2014, 18:15:05 by DF8OE » Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DL3AAA
OM_nicht_I40
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 131



Immer daran denken neugierig zu bleiben

View Profile
Re:Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux
« Reply #2 on: 05. July 2014, 11:22:31 »

Hallo Andreas, das geht ja schon vielversprechend los, danke.

UCX Log ist der Name.

Ich habe nachdem ich mich auf den Weg gemacht habe
die Daten meines Netbooks ausgelesen
    Asus EeePC
    Intel Atom
    N450 1,66 GHz
    Arbeitsspeicher 1,99 GB

Bei meiner Recherche habe ich ISO Files gefunden mit 386 oder 486
in der Bezeichnung, was trifft jetzt auf meinen N450 zu ?

Mir fehlt doch das Hintergrundwissen, ab WIN XP glaubte ich mich nicht mehr kümmern zu müssen.

Linux wird mich eines Besseren belehren (ist gut für die Synapsen)

Gruß
Dietrich
« Last Edit: 15. July 2014, 18:15:34 by DF8OE » Logged

73 Dietrich
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 6138



Stellvertr. OVV I40, Jugend / Nachwuchsreferent

View Profile WWW
Re:Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux
« Reply #3 on: 05. July 2014, 11:44:43 »

Ein intel Atom ist eine i586 / i686 Struktur. Sollte es nur "niedrigere" Nummern geben, nimm die höchste davon.

Andreas
« Last Edit: 15. July 2014, 18:15:52 by DF8OE » Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 6138



Stellvertr. OVV I40, Jugend / Nachwuchsreferent

View Profile WWW
Re:Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux
« Reply #4 on: 05. July 2014, 11:48:45 »

Habe ucxlog eben mit "wine" gestartet, läuft auf Anhieb. Klar: ich kann nicht so schnell alle Funktionen durchtesten. Aber die Erfahrung sagt: startet das Programm, dann läuft es auch fehlerfrei.

73
Andreas
« Last Edit: 15. July 2014, 18:16:08 by DF8OE » Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DL3AAA
OM_nicht_I40
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 131



Immer daran denken neugierig zu bleiben

View Profile
Re:Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux
« Reply #5 on: 05. July 2014, 12:09:03 »

Danke, dann sind jetzt die letzten Hürden (Bedenken) zur Umstellung genommen.

Ich gehe davon aus das die Vorbereitung im üblichen Rahmen ist
Wichtige Daten sichern
FP löschen, formatieren ?
Bootreihenfolge auf 1. CD-DVD Laufwerk umstellen 
Bootfähige CD-DVD einlegen, starten und die Fragen zu Einstellungen beantworten

73
Dietrich

« Last Edit: 15. July 2014, 18:16:37 by DF8OE » Logged

73 Dietrich
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 6138



Stellvertr. OVV I40, Jugend / Nachwuchsreferent

View Profile WWW
Re:Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux
« Reply #6 on: 05. July 2014, 12:15:28 »

  • Daten sichern
  • HDD braucht nicht neu formatiert zu werden - das erledigt das Installerprogramm
  • vom Installationsmedium (ODD / USB) booten
  • Anweisungen befolgen


Es ist sinnvoll, bei der Installation ein Netzwerkkabel (!!) mit Internetzugriff anzuschliessen, um evtl. nachzuladende Dateien installieren zu können.

73
Andreas
« Last Edit: 15. July 2014, 18:16:52 by DF8OE » Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DL3AAA
OM_nicht_I40
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 131



Immer daran denken neugierig zu bleiben

View Profile
Re:Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux
« Reply #7 on: 05. July 2014, 19:25:09 »

So, nun bin ich drin, diese Zeilen entstehen unter Linux.

War doch ein wenig komplizierter als gedacht da werden Fragen gestellt, die ich schon unter Windows nicht mochte, Einrichtung von Partitionen etc. aber mit Geduld.................ging es dann ja doch.

Nun  werde ich das WWW durchsuchen, sollten Fragen aufkommen melde ich mich wieder.

73 Dietrich
« Last Edit: 05. July 2014, 19:56:38 by DL3BAT » Logged

73 Dietrich
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 6138



Stellvertr. OVV I40, Jugend / Nachwuchsreferent

View Profile WWW
Re:Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux
« Reply #8 on: 06. July 2014, 08:06:22 »

Um einen PC zu beherrschen und sich nicht von ihm beherrschen zu lassen, sind eben doch mehr Kenntnisse nötig als die, wie man eine Maus von links nach rechts schiebt. Auch wenn Microsoft und Apple noch so sehr flöten - ohne ein Mindestmass an Kenntnissen geht es nicht...

Allerdings gestaltet sich eine Linux-Installation heutzutage drastisch einfacher als eine Windows-Installation, da sie wesentlich schneller verläuft, nicht zig Neustarts nötig sind und auch keine "Treiber-CD des Herstellers" benötigt wird - sicher kannst Du das bestätigen

Auch hätte der Installer ein evtl. vorhandenenes zweites Betriebssystem (Windows...) erkannt und in den Bootmanager mit eingebunden - schon aus dem Grunde sollte man Kenntnisse über die Partitionierung seiner Festplatte haben

Ich bin gespannt, wie Du weiterkommst. Auf jeden Fall soltest Du jetzt noch "wine" installieren - über den vorhandenen Paketmanager...

73
Andreas
« Last Edit: 15. July 2014, 18:17:52 by DF8OE » Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DL3AAA
OM_nicht_I40
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 131



Immer daran denken neugierig zu bleiben

View Profile
Re:Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux
« Reply #9 on: 06. July 2014, 09:31:09 »

Hallo Andreas, ich kann Deinen ersten und zweiten Absatz nur bestätigen. Es sind alles keine unüberwindbaren Hürden aber ein wenig Hintergrundwissen erleichtert die Sache erheblich. Ich muss gestehen es war auch ein wenig Versuch und Irrtum dabei bis ich die Einstellung zur Aufhebung der Plattenpartitionen (WIN) gefunden habe. Danach bin ich an der neuen Partition bei der Eingabe in Byte gescheitert. Dann kam noch der Fehler Systembezeichnung bitte ohne Leerzeichen eingeben. Das wars dann, nein nicht ganz nach anfänglicher falscher Herangehensweise um WLAN einzurichten, über "Einstellungen-Netzwerkverbindung" habe ich bei einem Neustart die Meldung bekommen Drahtlosnetzwerke vorhande. Ein wenig nachdenken, auf das Netzwerksymbol unten recht geklickt, der Rest war selbsterklärend.

Nun schreibst Du vom Paketmanager, ich finde den Einstieg nicht. Wenn ich ihn denn hätte gehe ich davon aus mit dem Befehl "# apt-get install wine" weiterzukommen, oder muß ich das Paket runterladen und dann installieren ?

73 Dietrich
« Last Edit: 15. July 2014, 18:18:42 by DF8OE » Logged

73 Dietrich
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 6138



Stellvertr. OVV I40, Jugend / Nachwuchsreferent

View Profile WWW
Re:Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux
« Reply #10 on: 06. July 2014, 11:48:55 »

Da ich nicht mit dem LXDE sondern mit dem KDE arbeite, kann ich Dir nicht aus dem Stegreif beschreiben, wie beim LXDE der Paketmanager heisst. Auf jeden Fall findest Du ihn unter "Systemprogramme".

Auf der Konsole mit dem apt-get - Befehl bist Du natürlich ganz weit vorne - was anderes macht der Paketmanager ja auch nicht

73
Andreas
« Last Edit: 15. July 2014, 18:18:56 by DF8OE » Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DF9EU
I40-Vorstand
Neuling
*

Offline

Posts: 50



Bernd DF9EU JO42LT

View Profile
Re:Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux
« Reply #11 on: 07. July 2014, 08:08:52 »

Hallo Linux Freunde ;-),

als Paketmanager ist meistens Synaptic vorinstalliert.
Natürlich kannst Du auch die Konsole mit apt-get install als root nutzen.
Ansonsten muss noch ein "sudo" davor.
Bei mir laufen 2 IGEL Thin-Client mit Lubuntu und ein Rasberry-Pi ( Steuerung des D-Star Hotspot) auf Rasperian.

73 Bernd DF9EU
« Last Edit: 15. July 2014, 18:19:10 by DF8OE » Logged
DF9EU
I40-Vorstand
Neuling
*

Offline

Posts: 50



Bernd DF9EU JO42LT

View Profile
Re:Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux
« Reply #12 on: 07. July 2014, 08:19:29 »

... und noch was. :-)

Wenn Interesse an RTTY, PSK etc. besteht solltest Du dir mal "fldigi " installieren und probieren. wird ständig aktualisiert und läuft bei mir problemlos.

73 Bernd DF9EU
« Last Edit: 15. July 2014, 18:19:31 by DF8OE » Logged
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 6138



Stellvertr. OVV I40, Jugend / Nachwuchsreferent

View Profile WWW
Re:Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux
« Reply #13 on: 07. July 2014, 08:38:42 »

...und wer multipsk gewohnt ist, was ja nachweislich noch mehr modes unterstützt, kann auch dieses benutzen - mittels "wine". Ich werde in Kürze hier eine Liste veröffentlichen, welche Afu-Software wie unter Linux läuft. Erfreulicherweise ist kein OM gezwungen, "Windows" einzusetzen. Selbst aufwändige Software wie Ham-Office läuft problemlos incl. Rig-Steuerung mittels Wine unter Linux.

Amateurfunker lieb(t)en (??Vergangenheit?? - oder doch noch Gegenwart?) die Freiheit - diese kann einem nur ein offenes Betriebssystem bieten. Klar - "Windows" ist was für den Mainstream. Aber wir Amateurfunker sind ja (mit Recht) Stolz darauf, eben nicht Mainstream zu sein.
« Last Edit: 15. July 2014, 18:20:12 by DF8OE » Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DL3AAA
OM_nicht_I40
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 131



Immer daran denken neugierig zu bleiben

View Profile
Re:Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux
« Reply #14 on: 08. July 2014, 08:26:34 »

Hallo und guten morgen, hier ein kleiner Zwischenbericht.
Stand heute:
Zur Grundausrüstung habe ich noch LAME und als Flashplayer GNASH installiert.
Jetzt funktioniert auch youtube mit laufenden Bildern und Ton.

Trotz vieler Warnungen in den Foren habe ich die Befehle

sudo apt-get update
sudo apt-get dist-upgrade

ausgeführt.

Die Eingabe erfolgte über "Zubehör-root-Konsole"

Es wurde > 100 MB Daten geladen und installiert, es läuft noch alles.


Wine ist installiert, nach einigem hin und her musste ich feststellen das die Installation vom USB-Stick nicht geht.

Installation der install-Daten auf die FP unter Downloads und siehe da alles ähnlich wie bei Windows.

Meine Eingabe lautete beispielhaft:

wine /home/didi/Downloads/UcxLog.exe 

Das Programm installiert sich und läuft wie gewohnt unter Windows.

Der Programmaufruf ist unter WICKI für WINE etwas missverständlich und kryptisch dargestellt, da wird von Verknüpfungen der *.exe Datei geschrieben; zurzeit papalap(!) das auf dem Desktop durch die Installation angelegte IKON anklicken und dann ist es wie immer.

Sowieso, ich glaube wenn man nicht den Anspruch hat in die Tiefen von LINUX hinab zu steigen ist die Angst vor der Umstellung größer als das was auf einen zukommt.
Ein wenig Grundwissen, Neugier und Geduld vorausgesetzt.

Aber wie es eben immer so ist es gibt da noch ein Problem mit der CAT Schnittstelle und zwar bei UcxLog und HamOffice gleichermaßen.

HamOffice meldet:

Open RS232 Setup Comm nicht erfolgreich.

Ich habe dort einen RS232 / USB "Wandler" angeschlossen. Benötige ich dort einen entsprechenden Treiber wie bei Windows ?

Da ist wieder Geduld und die Community gefragt.

73 Dietrich


« Last Edit: 15. July 2014, 18:21:23 by DF8OE » Logged

73 Dietrich
Pages: [1] 2 Go Up Print 
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  Amateurfunksoftware (Moderators: DF8OE, DL1PQ)  |  Topic: Win-Amateurfunk-Software nach Systemumstellung auf Linux <- zurück vorwärts ->
Jump to: 


Login with username, password and session length

 Es wird die Verwendung von Browsern die auf der "Blink"-Engine basieren und mindestens
1024x768 Pixel Bildschirmauflösung für die beste Darstellung empfohlen
 
Amateurfunk Die Beiträge sind, sofern nicht anders vermerkt, unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
GNU Free Documentation License 1.3 GNU Free Documentation License 1.3
verbindet!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40 | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Impressum & Disclaimer
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!