logo
Welcome, Guest. Please Login or Register.
12. August 2020, 21:08:50


Home Help Search Login RegisterWIKIUHSDR Download

Amateurfunk Sulingen
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  Technik / Antennen (Moderators: DF8OE, DL1PQ)  |  Topic: BW GFK-Tarnstangen / Mast <- zurück vorwärts ->
Pages: [1] Go Down Print
   Author  Topic: BW GFK-Tarnstangen / Mast  (Read 4402 times)
DF9EU
I40-Vorstand
Neuling
*

Offline

Posts: 47



Bernd DF9EU JO42LT

View Profile
BW GFK-Tarnstangen / Mast
« on: 18. July 2015, 17:03:49 »

Hallo.
ergänzend zur Diskussion  bei der heutigen DLFF Aktivierung hier eine Adresse mit Zubehör zur Masterstellung.

http://steckmast.de/produkte--de--.html

73
Bernd DF9EU
Report to moderator   Logged
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 5842



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

View Profile WWW
Re:BW GFK-Tarnstangen / Mast
« Reply #1 on: 18. July 2015, 19:20:44 »

Ich habe meine hier gekauft - aber persönlich abgeholt (Ankum).

vy 73
Andreas
Report to moderator   Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DJ3FV
alter Hase
****

Offline

Posts: 371



Never underestimate an old man...

View Profile
Re:BW GFK-Tarnstangen / Mast
« Reply #2 on: 12. June 2016, 11:50:45 »

Hallo Andreas,

ist interessant. Kannst du etwas zum Gewicht sagen?

vy 73
Uwe
Report to moderator   Logged

Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit.
Immanuel Kant
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 5842



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

View Profile WWW
Re:BW GFK-Tarnstangen / Mast
« Reply #3 on: 12. June 2016, 14:12:31 »

Eine Stange wiegt ca. 1100g

Mein 14m langes "Gesteck", das ich in eine Astgabel unseres Birnbaumes in 2m Höhe gestellt habe, damit der Speisepunkt meines Dipols in 16m Höhe ist, steht seit  Jahren und hat jeden Sturm schadlos überstanden.

vy 73
Andreas
Report to moderator   Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
swl48
Neuling
*

Offline

Posts: 23



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:BW GFK-Tarnstangen / Mast
« Reply #4 on: 01. October 2017, 22:21:26 »

Habe heute/gestern 10 Stück zusammengesteckt. Mehr habe ich mich nicht getraut. Meine Frau hat schon bei 8 protestiert. Die Höhe vom Einspeisebunkt beträgt nun
12 m. Habe aber noch mal sicherungshalber zwischendurch abgespannt. Mal sehen wie sich die Konstruktion bei Sturm verhält. Wenn sie standhält werde ich noch weiter erhöhen.

swl48/DK1UB
Report to moderator   Logged
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 5842



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

View Profile WWW
Re:BW GFK-Tarnstangen / Mast
« Reply #5 on: 02. October 2017, 06:53:19 »

Hallo Uli,

die effektiv nutzbare Länge beim Zusammenstecken ist ja 1,20m. Bei 10 Stück wären das 12m. Wenn Du diese Länge "freistehend" nutzt, ist eine Abspannung an zwei, nicht längensymmetrischen Stellen nötig. Bei mir ist es so, dass die Stangen in Bäumen stehen und nur die oberen Ende aus dem Baum herausragen. Der Baum ist sozusagen Stütze und Führung bis zum Wipfel, und danach schauen noch vier Stangen darüber hinaus. Die brauchst Du dann nicht mehr weiter abspannen.

vy 73
Andreas
Report to moderator   Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
dg9bfc_sigi
I40-Mitglied
noch länger dabei
***

Offline

Posts: 160



DG9BFC

View Profile WWW E-Mail
Re:BW GFK-Tarnstangen / Mast
« Reply #6 on: 14. March 2018, 10:38:53 »

Ich habe eine Vertikal von 17m Höhe mit diesen Stangen aufgebaut (Monoband Dipol für 80m mit Dachkapazität verkürzt) ... dafür habe ich allerdings die untere Hälfte als "3er-Paket" genommen ... also immer 3 dieser Rohre als Paket zusammengebunden

insgesamt 14 ebenen ... 6x einzel und 8x 3er Bündel

Die sind schon sehr robust diese Stangen .. aber bei grösseren Höhen muss man sie abspannen (oder eben in einem Baum verstecken)

noch ein Tip ... wenn es sehr "wackelfrei" werden soll dann einen Streifen Klebeband auf den Einsteckteil kleben vor dem Zusammenstecken

dann ist das Einstecken zwar etwas schwerer aber es ist insgesamt weniger Spiel in dem Gebilde und es wackelt weniger

Ich denke aber bei ca. 20m ist dann echt Schluss ... mehr kann man mit diesen Stangen nicht schaffen

Wenn jemand wissen will wie diese Vertikal gebaut ist ... einfach auf meine qrz Seite gucken ... dort habe ich sie beschrieben
Report to moderator   Logged
Pages: [1] Go Up Print 
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  Technik / Antennen (Moderators: DF8OE, DL1PQ)  |  Topic: BW GFK-Tarnstangen / Mast <- zurück vorwärts ->
Jump to: 


Login with username, password and session length

 Es wird die Verwendung von Browsern die auf der "Blink"-Engine basieren und mindestens
1024x768 Pixel Bildschirmauflösung für die beste Darstellung empfohlen
 
Amateurfunk Die Beiträge sind, sofern nicht anders vermerkt, unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
GNU Free Documentation License 1.3 GNU Free Documentation License 1.3
verbindet!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40 | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Impressum & Disclaimer
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!