Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40
allgemeine Kategorie => Wolf TRX => Message started by: DC4YN on 29. December 2021, 11:51:20

Title: RF-Platine QRP Versionen
Post by: DC4YN on 29. December 2021, 11:51:20

Hallo miteinander..... :D

Hier in diese Rubrik könnt ihr alles über die RF-Platinen QRP und QRP 20W
posten...


Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: DB5AT on 29. December 2021, 15:15:04

Hallo, ich habe die QRP 20W-Version entworfen, wenn etwas unklar ist, lassen Sie mich wissen, werden wir es besprechen :)

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: DC4YN on 29. December 2021, 15:35:05

Hallo Tihomir

herzlich willkommen hier im "Wolf-Forum"

Super, dann haben wir ja einen Spezialisten für die QRP-Platinen .




Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 29. December 2021, 17:03:35

@Tihomir,
wunderbar so einen Spezi unter uns zu haben.
Ich bin einer von den "QRP-ern".
Aktuell die Frage, bist Du auch aussagefähig zu den 3,5"-Front-units?
Ich habe die rev9 (mit aufsteckbaren Display-Modul) und die rev. R7KBI (LCD an 40-poligen FPC-connector. Bei beiden bekomme ich die Anzeige nicht zum Laufen.

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: DB5AT on 29. December 2021, 19:34:05

Hallo Michael,
Ich würde nicht sagen, dass ich ein Spezi bin :)

Wir haben ein relativ großes Feld an Möglichkeiten, aber versuchen wir es einzugrenzen:

- Die erste Frage von meiner Seite: ist es dir gelungen den STM32 ohne Probleme zu flashen ?

- Zweiter Punkt: nach der Statistik ist mir im Forum aufgefallen, dass das häufigste Problem das Löten des FPC-Steckers (für das Flachbandkabel) ist. Entweder ist es nicht gelötet oder etwas ist "zu viel".

- Hast du die Oszillatoren auf der Hauptplatine überprüft?

Nächste Frage - ob du den Controller auf dein 3.5-Display kenst?
Ich habe diesen verwendet:
https://www.amazon.de/gp/product/B0814M38ST/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o06_s00?ie=UTF8&psc=1 (https://www.amazon.de/gp/product/B0814M38ST/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o06_s00?ie=UTF8&psc=1)
und obwohl es "HX8357C" sagt, ist es in ein "ILI9486".

Lass mich wissen, wie der Status hier ist und wir können die Suche fortsetzen :)

VG und 73
Tihomir

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 30. December 2021, 09:37:50

Hallo Tihomir und Norbert,
Danke für Eure Unterstützung (Norbert - PN).
Ich hatte in letzter Zeit viel familiären Streß (Gesundheit XYL); bin deshalb nicht so recht voran gekommen. Ich hoffe, daß es jetzt etwas rühiger wird..
Zur Ausgangslage:
- das front-unit R7KBI habe ich erst mal beiseite gelegt, werde mit der rev. 9 weiter machen. Auf dem Board ist NUR (!!) bestückt die Buchsenleiste für das LCD-Modul und der 45-polige Verbinder; müßte nach meiner Meinung für die Inbetriebnahme der Anzeige reichen.
- Das Modul entspricht dem von Tihomir gezeigten (rote PCB und aus Fernost)
- der auf der Verpackung ausgewiesene Treiber ist ILI9486
zum MB:
- der STM ließ sich problemlos flashen, mit ST-Link und via USB; werde sicherheitshalber noch mal "drüberprogrammieren".
- alle spannungserzeugende ICs sind bestückt, außerdem der ADUM und der WM

Die Lötstellen habe ich alle inspiziert, sehen ok aus; aber man soll ja nie nie sagen.
Die Oszillatoten Uhr und 8MHz habe ich noch nicht geprüft
Die Spannungsversorgung erfolg direkt vo Netzteil zu MB.

Das zum aktuellen Stand. Melde mich mit den Ergebnissen wieder.

Für den morgigen Tag Euch einen Guten Rutsch ins neue Jahr und vor allem Gesundheit für 2022.

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 04. January 2022, 14:18:50

Erste Ergebnisse:
1. der STM32 wird vom CUBE-Programmer erkannt; die Programmierung für IFL9486 war drauf und habe ich nochmals gemacht.; die Verifizierung ist ok.
Beide Quarze schwingen, mittels Oszi nachgewiesen.

Trotzdem bei beiden (!!!) Anzeigen geht nur die Beleuchtung an, logisch, werden ja direkt von Vcc gespeist. Läßt sich die Helligkeit beim Modul extern herabsetzen? Beim R7KBI-Board werde ich den Vorwiderstand zu den LED' vergrößern.

Aktuelle Schlußfolgerung: mit hoher Wahrscheinlichkeit liegt die Ursache auf dem MB; denn das beide front-units die gleiche "Macke" haben glaube ich nicht.

Erst mal soweit.
vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: DC4YN on 04. January 2022, 20:09:03

Hallo Michael.

bitte poste mal ein paar Fotos von den beiden Platinen, Frontplatte und Mainboard, auf denen man die FPC-Buchsen, den STM und die Anschlüsse des Displays gut erkennen kann



Danke

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: DB5AT on 04. January 2022, 20:58:13

Hallo Michael,

Ich weiß, dass es schwer ist, solche Effekte zu finden, aber ich wette auf das Lötproblem am FPC-Anschluss oder den STM32-Pins, die für das Display verantwortlich sind.

VG

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 05. January 2022, 10:59:10

@Norbert und Tihomir,
ich hab mein Bestes bzgl. Fotos getan; bin leider schwach ausgerüstet - nur Smartphone, keinen digitalen Apparat.

In Folge 2 Fotos

vy 73
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 05. January 2022, 10:59:39

das nächste

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 05. January 2022, 10:59:54

und das letzte

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 05. January 2022, 11:16:55

ergänzend zu Meßwerten:
Versorgungsspannung3V3 steht stabil
Stromaufnahme des gesamten Aufbaus - Front nur Display-Modul; MB teilbestückt
beim Einschalten (direktes Anlegen 13,6V) 230mA
nach kurzer Zeit Anstieg auf 170mA
wieder Abfall auf 230mA
dann eingependelt auf 290mA

73 Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: DC4YN on 05. January 2022, 18:15:39

Hallo Michael...

hab mir mal die Bilder angesehen. Wie du gesagt hast, ist die Bildqualität ist nicht soo gut.

Bei den Lötstellen auf dem Mainboard, STM und FPC-Buchse habe ich einige kritische Lötstellen gesehen.







Da müßte man nochmals genauer hinsehen ob die Kontakte wirklich mit den Pads verlötet sind und das Flußmittel an dem STM und den FPC-Buchsen entfernen ebenso das überflüßige Lötzinn.

Ich weiß, dass das nicht so einfach ist. Zum Entfernen des Lötzinn hat sich bei mir immer wieder die gute alte Entlötlitze bewährt.

und wie geschrieben, das Angebot steht noch.. :D

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen RF-Übertrager
Post by: Michael_K on 10. January 2022, 08:03:05

Hallo,
ich habe mich mal übers Wochenende mit den HF-Übertragern der QRP-PA befasst.
Hier meine Gedanken mit Bitte um Kommentierung, andere Vorschläge oder gar „Bauanleitungen“.
Mir ging es darum, welche Bauteile sind verfügbar und wie lassen sich diese vom Platz her auf die PCB unterbringen.

T1 und T3 sind baugleich.
Vorschlag: FT50-43 mit 2x 8Windungen 0,5mm CuL

T4
Doppellochkern BN43-202
über die Schmalseiten 2x 5Windungen 0,5mm Cul
über den Mittelsteg 5Windungen 0,5mm CuL
Verschaltung nach Schaltbild

TSWR
Doppellochkern BN43-202
über die Schmalseiten 2x 10Windungen 0,4mm Cul
durch die beiden Öffnungen 2 Drähte mit PTFE-Isolation (RG-174 o. ä.)
Verschaltung nach Schaltbild

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: DB5AT on 10. January 2022, 11:25:40

Hallo Michael,

Vielleicht sehen wir uns verschiedene Schaltpläne an und deshalb gibt es einige Missverständnisse. Als Anhang habe ich ein Bild eingefügt, mit dem ich versuchen werde, die Transformatoren zu erklären.

Für T3 habe ich "EPCO B62152A7X1" verwendet, einfach weil ich es hatte und es ziemlich kompakt ist. Und wie ich auf dem Schaltplan geschrieben habe, ist es möglich, die L37 und L38 zu entfernen und anstatt die Masseenden von T3 mit Masse zu verbinden, um sie mit "AMP_PWR" zu verbinden. So vereinen wir die Funktionen von beidem.
Ich habe beide Lösungen ausprobiert und beide funktionieren gut, in der von mir vorgeschlagenen Variante wird etwas Platz gespart und weniger Komponenten verwendet :)

Sehr wichtig !
T1 und T4 sind mit Koaxialkabel gewickelt.
Das sind die wichtigsten teile.
-T4: es werden 2 Feritröhrchen FB-43-6301 verwendet. Einige russische Kollegen haben Feritröhren von alten VGA-Kabeln verwendet, aber das ist ziemlich undefiniert, welches Material es gibt.
Da sind 5 Wicklungen, verwenden im besten Fall ein 25-Ohm-Koaxialkabel (ich habe kein gehabt und ich habe 2 parallele 50 Ohm verwendet - es ist wichtig, die gleiche Länge zu haben :) )

-T1: 5 Wicklungen an derselben Ferritröhre (FB-43-6301) mit 50 Ohm Koaxialkabel.

Beim TSWR stimmt alles, persönlich habe ich EPCO B62152-A1-X verwendet

PS: Für das Displayproblem gibt es, wie Norbert schon schrieb, einige Stellen, an denen es gut ist, die Lötstellen zu überprüfen

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: DB5AT on 10. January 2022, 11:31:43

Hier ist auch ein Bild, um meine Erklärungen zu erleichtern.
Dort sieht man auch mein Kühlkonzept.

Ich hoffe, ich habe es verständlich erklärt, lass es mich wissen, wenn etwas nicht klar war :)

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 10. January 2022, 13:35:30

@Tihomir,
Danke für die ausführlichen Erläuterungen. Das ist eine echte Anleitung zur "konstruktiven" Realisierung.
Werde mir das Ganze noch "verinnerlichen" und die Beschaffung der Ferrittrohre angehen.
Die Koaxkabel gibt es im KOAXSHOP; hoffentlich kleppt es mit den Durchmessern Kabel zu Röhrchen.

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 10. January 2022, 13:38:06

PS: andere Frage:
die Alu-vierkant-Stäbe, die Di in den Gehäuseecken hast, welche Bezeichnung haben die? (unabhängig von der Länge).

Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: DB5AT on 10. January 2022, 14:02:01

Hi das sind 6x6mm Alu. Profil, die Länge ist 100mm.
Diese Profile gefallen mir sehr gut, es ist relativ einfach, darin gewinde zu schneiden.

Meine Gehäuse ist grundsätzlich aus Platinen (normale FR4 und Alu.PCBs (singele side PCBs auf der Aluminiumbasis)) wieder in JLCPCB bestellt gebaut, verschraubt zu den Alu.Profilen.
Es ist eine Art selbstgemachte Shasis (sehr rudimentär).

Ich finde es stabil genug und es sieht am ende gut aus (für mich).
Hier ein weiteres Beispiel für die 7"-Version mit gleicher Gehäusetechnik

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 12. January 2022, 09:40:35

Hallo,
die Teile für die PA-Trafos sollen morgen kommen;
zum evtl. Problem Lötstellen habe ich heute "Termin" im OV; dort hat ein OM "SMD-Augen".

Meine eigentliche Frage: die Funktion des TXRX_COMUTATORs.
Nach Schaltplan (K1 nicht geschalten) ist ANT1 an RX (LNA_in) geschalten, ANT2 an TX (SWR_OUT).
Wird K1 angesteuert (ANT1-2_OUT) ist es umgekehrt.
Bedeutet das 2 Antennen? (1x RX 1x TX) oder wie?
Bitte mal eine Erklärung.
Danke
vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: DB5AT on 12. January 2022, 10:57:56

Hallo Michael,

Um normal zu arbeiten wird ANT1 oder ANT2 verwendet.
Über die GUI kann der Benutzer auswählen, welche Antenne gerade aktiv ist.
Jetzt werden wir die verschiedenen Szenarien durchgehen.

ANT1 ist ausgewählt:
1. RX - ANT1 -> K1 ist wie in der Schaltung gezeigt
2. TX - ANT1 -> K1 auf die andere Position geschaltet wird

ANT2 ist ausgewählt:
3. RX - ANT2 -> K1 auf die andere Position geschaltet wird
4. TX - ANT2 -> K1 ist wie in der Schaltung gezeigt

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 12. January 2022, 11:10:52

Danke

73
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 13. January 2022, 07:11:56

@Tihomir, Guten Morgen
auf dem Bild der QRP-PA rev. 21 ist L44 nicht bestückt.
Welche Lösung hast Du da gemacht?

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: DB5AT on 13. January 2022, 07:40:08

Hi Michael,

in meiner Konstruktion habe ich eine zusätzliche Platine (LPF-Filter für die HF-Bänder).
Das TX-Signal geht durch die LPF-Platine (auf HF gefiltert und auf VHF nur durch)
Mit dem platzierten L44 konnte ich auf dem 2m-Band nicht genug Leistung bekommen (ich vermute, meine Impedanzanpassung war nicht korrekt).
Mein Rat ist, wenn du die Leistung auf 6 m- und 2 m-Bändern reduziert hast, um ein wenig mit dem L45 und L44 und den Kondensatoren zu spielen (es ist ein langer iterativer Prozess).
Immer noch ist die Impedanzberechnung für mich ein bisschen wie "dunkle Magie" :)

Schöne Grüße und 73

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 13. January 2022, 07:40:50

und gleich die nächste Frage:
welches 50Ohm-Kabel hast Du verwebdet?
Ich hab's mit RG-178 versucht. Da ist bei 4 Windungen Schluß - Durchmesser des Kabels.

vy 73
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: DB5AT on 13. January 2022, 12:48:32

Hi, Ich habe "50 VMTX" verwendet

Link: https://www.farnell.com/datasheets/1733136.pdf

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 24. January 2022, 18:44:41

Guten Abend,
kurze Frage:
Gibt es für die RF-unit-qrp rev. 21 (!!) eine separate BOM?
Bei der Bestückung nach html-Hilfe gibt es ja eine Reihe von Änderungen der Bauteilewerte. speziell im Filterbereich.
Die Änderungen realisieren die Nutzung "normgerechter" Werte für L und C, was die Beschaffung erheblich vereinfacht. Dafür Danke.
Mit der Frage geht es mir eigentlich nur um die Vervollständigung meiner Dokumentation.

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: DC4YN on 24. January 2022, 19:31:05

Hallo Micheal.

Schau mal. Vlt hilft dir das hier weiter
BOM ref21 (https://e1.pcloud.link/publink/show?code=XZUaoFZkls0dyup9sSj5kMY2put9FfVa4FX)

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 25. January 2022, 11:58:47

Danke Norbert, hat geholfen.

Andere Frage:
Hat der Wickelsinn der beiden äußeren Wicklungen des TSWR (je 10 Wdg.) zueinander Einfluß auf die Funktionsweise des SWR?

vy 73
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: DC4YN on 25. January 2022, 21:22:50

Hallo Michael,

freut mich, dass ich helfen konnte.

Bezüglich der SWR-Messbrücke habe ich noch einen Artikel im Hinterkopf.

Hab mal in meinem Archiv gekramt und vlt gibt er dir die erhoffte Antwort.
schau mal hier (http://www.dg0sa.de/balundoppellochkern.pdf)


Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 26. January 2022, 14:34:02

Habe heute mit dem TSWR weiter gemacht.
Hier 2 Fotos dazu:

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 26. January 2022, 14:35:47

und hier aus der Platine montiert.

Unbedingt beachten !! die Ausgänge der Wicklungen sind gekreuzt zu montieren.

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 26. January 2022, 14:56:32

übrigens,
TANDEM-MATCH entspricht 1:1 dem TSWR in der ATU-100-7x7 nachN7DCC.
Ich hatte das Teil aufgebaut und in den mcHF/OVi40-TRX integriert.
Funktioniert heute noch im Automatikbetrieb; bei 10m gibt es Probleme mit der Anpassung; benötigt allerdings ca. 5W HF zur Funktion.
Das noch als Ergänzung.

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: DO9AH on 27. January 2022, 07:48:04

Die mindest Wattzahl des ATU-100 kann angepasst werden.
Siehe diesen Beitrag:
https://www.sdr-tulipan-dl.de/index.php?topic=385.0 (https://www.sdr-tulipan-dl.de/index.php?topic=385.0)
Allerdings sollte man für QRP die Windungszahl des TSWR auf 5 ändern.
Funktioniert bei mir gut.

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 27. January 2022, 14:21:36

Hallo,
habe mir noch mal die Anleitung zur ATU durchgelesen.
Die TSWR stimmt, wie schon oben gesagt, wicklungsmäßig mit der der QRP-rf-unit überein.
Unterschied ist der verwendete Kern. In der ATU kommt ein BN43-1502 zum Einsatz.
Hätte bei unserer PCB den Vorteil der deutlich besseren Montagemöglichkeit (Abstände der Lötaugen); vor allem, was das Koaxkabel anbetrifft.

Bitte mal Meinungen.

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 04. February 2022, 15:19:38

@Tihomir,
Hallo,
kannst Du mal näher erklären was die russischen Kollegen im Telegramm bzgl. rf-unit-QRP++ bemängeln?
Wenn ich es richtig verstanden habe schalten die Bandpässe falsch.
Wenn das so ist , dann ist das ja ein Firmwareproblem.
Ich bin leider noch nicht so weit mit Aufbau/Inbetriebnahme. Habe es eben gerade gelesen.

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 05. February 2022, 10:43:34

Hallo,
Frage zu L39 und L47 (jeweils 2µH in 0805).
Habe diese bei KEINEM Lieferanten gefunden (auch bei ALI nicht).
Kann man die durch die nächsten Werte, 1,8 oder 2,2µH ersetzen?

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 05. February 2022, 16:49:38

"Übergangslösung" wird wohl

FT23-61 9 turns 0,5 CuL werden

73
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Steven on 05. February 2022, 17:01:01

Würden nicht auch zwei 1ųH in Reihe helfen?

Auf der BOM für die 100W Big Variante stehen die Induktivitäten auch drauf, hab sie aber im Schaltplan bisher nicht finden können drum hatte ich da nicht weiter geschaut bzw sie bei Mouser mitbestellt.
https://www.mouser.de/ProductDetail/Murata-Electronics/LQW21FT2R0M0HL?qs=aP1CjGhiNiFL4ptG9n9BgQ%3D%3D

gruß

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 05. February 2022, 17:27:38

Danke Steven,
2x 1µ als "umgedrehtes V" auf 0805-er footprint der PCB wird doch etwas eng.
Die RKs sind bestellt.
Bei MOUSER stören mich die Versandkosten - ist (leider) die letzte Position der Fehlteile zur QRP-rf-unit.

Vielleicht gibt es den Typ mal bei einem anderen Distributor.

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Steven on 05. February 2022, 17:32:25

Jaaa die sind immer der Horror... und ich darf dort bestimmt noch bestellen, hoffe ich bekomm genug zusammen das es sich lohnt ;)

Dir weiter viel spass

73
Steven

Title: Re:RF-Platine QRP Versionen
Post by: Michael_K on 10. February 2022, 10:59:21

Hallo,
hier mal eine Frage zur Kühlung der PA:
Tihomir, dein Bild mit Cu-Block auf die Transistoren geschraubt ist verständlich und keine Frage dazu.

Auf der PCB ist ja auch noch vorgesehen der Thermistor (R14) und ein Ausgang FAN-PA.
Den R14 sicherlich in unmittelbarer Nähe der Transistoren platzieren.
Den Ventlator - am Kühlkörper, oder
und gibt es für diesen eine Typ-Empfehlung; der ULN hat ja wohl einen Ausgangsstrom von bis zu 200mA.
Oder ist das Ganze als "entweder - oder" zu verstehen. Dicker Kühlkörper oder Ventilator?

vy 73 aus Erfurt
Michael_K


Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40 | Powered by YaBB SE
© 2001-2003, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.