logo
Welcome, Guest. Please Login or Register.
23. June 2024, 02:40:20


Home Help Search Login RegisterWIKIUHSDR Download

Amateurfunk Sulingen
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  OVI40 SDR Projekt (English AND German discussions around OVI40 SDR project) (Moderators: DF8OE, DL1PQ)  |  Topic: Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen <- zurück vorwärts ->
Pages: 1 [2] Go Down Print
   Author  Topic: Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen  (Read 6876 times)
DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #15 on: 09. December 2019, 19:01:57 »

https://www.amateurfunk-sulingen.de/forum/index.php?board=19;action=display;threadid=1329;start=msg20786#msg20786
Antwort #19 am: 07. März 2019, 15:15:50

Ich habe die H7 CPU
« Last Edit: 09. December 2019, 19:02:33 by DK7JB » Logged
DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #16 on: 09. December 2019, 19:09:47 »

... und meine sonstigen Einstellungen (Option Bytes)?

Der Bootloader bleibt bei 0x0800000 ?
« Last Edit: 09. December 2019, 19:10:45 by DK7JB » Logged
DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #17 on: 10. December 2019, 14:14:11 »

Die Idee mit dem Quarz war zielführend. Beim Auslöten von einem der beiden Quarzkondensatoren ist er mir auseinandergefallen. Der Fehler war ein defekter SMD Kondensator. Irgendwie ein sehr seltener Fehler. Das hatte ich zuletzt vor rund zehn Jahren... Nachdem der Quarz neu eingelötet worden ist und die beiden Kondenatoren ausgetauscht worden sind, konnte der Bootloader mit Drücken der +Band Taste gestartet werden. Den Rest kann ich erst morgen weiter testen.
Danke für eure Hilfe.
Logged
DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #18 on: 13. December 2019, 16:48:50 »

Die Firmware läuft nun auch hoch und startet mit der Fehlerüberprüfung.
Jetzt warte ich nur noch auf den 7474 G Series. Vermutlich kommt er bald. Seit dem 10.12. hängt er in Dublin fest. Vermutlich kann ich erst mit eingebautem 7474 die Überprüfungsroutinen sinnvoll durchlaufen.
In der Zwischenzeit installiere ich mir die notwendige Software auf dem PC (Windows 10), damit ich mich auch etwas tiefer mit der Firmware beschäftigen kann.
Was brauche ich alles? Reicht https://www.eclipse.org/downloads/ aus? Diese Umgebung ist noch neu für mich.
Logged
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 6265



Stellvertr. OVV I40, Jugend / Nachwuchsreferent

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #19 on: 13. December 2019, 16:58:02 »

Hier sind Infos für Win:

https://github.com/df8oe/UHSDR/wiki/Windows-x64-Compiler-Setup-and-Build-Environment

vy 73
Andreas
Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #20 on: 14. December 2019, 06:37:33 »

Dem Link bin ich gefolgt und habe alle Schritte abgearbeitet und stoße auf eine Fehlermeldung im eclipse-workspace (siehe Bild).
Für eine Windows-Installation einer Programmierumgebung ist der hier gewählte Weg extrem ungewöhnlich und unübersichtlich und erinnert mich an die Arbeit mit Linux.
Es werden zwei Pfade nicht gefunden zu "arm-none-eabi-g++" und "arm-none-eabi-gcc". Wie kann das Problem gelöst werden?

Gibt es eine Beschreibung wie Ecclipse auf dem normalen Windows-Weg installiert wird und dann die Pfade richtig eingestellt werden?
Oder arbeitet ihr alle mit Linux? Wenn man da aber der Anleitung folgt (über eine virtuelle Maschine) stoße ich auf Probleme, da mindestens ein Link nicht mehr stimmt.
Welcher Weg wird empfohlen? Alles im gewohnten Windows installieren oder Debian oder Ubuntu in VM virtualBox?
 Problem1.png
« Last Edit: 14. December 2019, 06:43:46 by DK7JB »
Logged

DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #21 on: 14. December 2019, 06:38:19 »

Und hier das Bild von der Installation:
 Problem2.png
Logged

DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 6265



Stellvertr. OVV I40, Jugend / Nachwuchsreferent

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #22 on: 14. December 2019, 08:20:33 »

Ich arbeite mit Linux und kenne daher die Wege mit Windows nicht. Der im WIKI beschriebene Weg ist der Weg, wie es unter Windows funktioniert - einen anderen gibt es nicht. Ich arbeite noch nicht mal mit Eclipse - ich arbeite auf der Kommandozeile mit "make".

Die Fehlermeldung die ich bei Dir sehe sagt aus, dass die Toolchain (gcc-arm-none-eabi) bei Dir entweder fehlt oder nicht gefunden wurde. Wenn Du die beiden installiert hast solltest Du die Pfade in Eclipse angeben können. Ich brauchte das unter Linux nicht - die Pfade sind automatisch in der PATH-Variablen.Weitere Windows-Tipps habe ich hier nicht.

vy 73
Andreas
Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #23 on: 14. December 2019, 15:54:35 »

Unter Windows komme ich nicht weiter. Nun versuche ich es über Linux in einer virtuellen Maschine.
Ist folgender Weg zu empfehlen?
- neues Ubuntu in VM VirtualBox installieren
- Diesem Link folgen: https://github.com/df8oe/UHSDR/wiki/Setting-up-Firmware-Development-Software

Oder kann ich mir von euch eine funktionierende virtuelle Maschine irgendwie kopieren? Ich brauche eine Programmierumgebung mit grafischer Oberfläche, da ich ein Windows-Mensch bin und mich immer etwas schwer mit Linux tue.
Arbeitet ihr alle unter Linux?

Ich habe in letzter Zei nur mit Visual Studio von MS und Atmel Studio gearbeitet.
Logged
DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #24 on: 14. December 2019, 16:39:52 »

Wie hast du deine Umgebung unter Win 10 aufgebaut?
Wenn ich es nochmal unter Win 10 ausprobiere, versuche ich vorher die Fehlversuche zu deinstallieren. Da ich mit der H7 arbeite ist eine beonders schlanke Binary nicht von großem Interesse.
Ich würde ungerne wieder über "node" gehen (was für mich zu undurchsichtig ist) und lieber die notwendigen Programm nacheinander so installieren, wie es unter Windows üblich ist.
Logged
DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #25 on: 14. December 2019, 21:35:49 »

Ich habe eine Vermutung. Vor einiger Zeit habe ich mir eine Xililnx Programmierumgebung für FPGAs installiert. In diesem Paket ist auch eine Eclipse Installation vorhanden. Vermutlich beeinflussen sich beide Installationen.
Logged
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 6265



Stellvertr. OVV I40, Jugend / Nachwuchsreferent

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #26 on: 15. December 2019, 13:26:51 »

Die Anleitung im WIKI geht davon aus, dass man noch keinen Eclipse auf seinem PC hat. Wer einen hat, sollte in der Lage sein, durch Nachinstallation der für unser ARM-Projekt nötigen Eclipse-Plugins sowie der Toolchain sein System "aufzuwerten" - das war der Ansatz.

Man kann den Eclipse in sehr vielen verschiedenen "Startausrichtungen" bekommen: für Java, für C, für Python und vieles mehr. Das alles heißt "Eclipse" - aber es sind alles unterschiedliche Plugins installiert. Es gibt daher sehr viele verschiedene Ausgangssituationen - es ist unmöglich, für jede ein entsprechendes Tutorial zu erstellen. Aber die in unserem WIKI beschriebenen Ansätze sind eine gute Basis zum selbst weitersuchen...

vy 73
Andreas
« Last Edit: 15. December 2019, 13:31:18 by DF8OE » Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
Pages: 1 [2] Go Up Print 
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  OVI40 SDR Projekt (English AND German discussions around OVI40 SDR project) (Moderators: DF8OE, DL1PQ)  |  Topic: Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen <- zurück vorwärts ->
Jump to: 


Login with username, password and session length

 Es wird die Verwendung von Browsern die auf der "Blink"-Engine basieren und mindestens
1024x768 Pixel Bildschirmauflösung für die beste Darstellung empfohlen
 
Amateurfunk Die Beiträge sind, sofern nicht anders vermerkt, unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
GNU Free Documentation License 1.3 GNU Free Documentation License 1.3
verbindet!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40 | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Impressum & Disclaimer
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!