logo
Welcome, Guest. Please Login or Register.
23. June 2024, 00:51:14


Home Help Search Login RegisterWIKIUHSDR Download

Amateurfunk Sulingen
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  OVI40 SDR Projekt (English AND German discussions around OVI40 SDR project) (Moderators: DF8OE, DL1PQ)  |  Topic: Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen <- zurück vorwärts ->
Pages: [1] 2 Go Down Print
   Author  Topic: Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen  (Read 6872 times)
DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« on: 24. November 2019, 12:42:41 »

Moin,
ich möchte mich hier im Forum vorstellen. Mein Name ist Jörn, DK7JB und ich möchte in der nächsten Zeit mit dem Bau eines OVI40 beginnen. Als RF Platine werde ich die 0.6.3er Platine des mcHF nehmen, die auch schon bestellt ist.
Momentan habe ich begonnen die Bestellung der noch fehlenden Bauteile vorzubereiten und versuche gerade die Platinen des OVI40 von Andreas zu bekommen. Mir reichen die nackten Platinen. Gerne würde ich die Bauteilbestellung möglichst schnell losschicken, da ich mich sehr auf den Aufbau in der Winterzeit freue.
Mich interessiert an eurem Projekt die verbaute Technik zusammen mit euren Softwareroutinen. Bestimmt werden dann auch einige Messungen am fertigen Aufbau durchgeführt um sie dann mit den Ergebnisse von eigenen Projekten zu vergleichen.

Mit welcher CPU sollte die Steuerplatine aufgebaut werden? Ist der STM32H743ZIT6 das aktuelle Modell?
Wo kann man das das LCD-Display noch bekommen?
Reichen die Aufbauhinweise aus dem Wiki zusammen mit dem Schaltplan aus oder gibt es weitere Veränderungen/Weiterentwicklungen?
Ich habe Probleme mit dem Bestellformular für eure Platinen. Kann es sein, dass Umlaute nicht erlaubt sind? Bei mir kommt jedenfalls keine Antwortmail an.

Ihr habt ein tolles Projekt auf die Beine gestellt. Mein eigenes Projekt bleibt schon seit längerer Zeit auf dem Status eines Bastel- und Lerntransceivers ;-)   
https://www.bartelsos.de/dk7jb.php/selbstbau-trx-2012

Grüße Jörn, DK7JB
www.bartelsos.de
Logged
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Posts: 6265



Stellvertr. OVV I40, Jugend / Nachwuchsreferent

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #1 on: 24. November 2019, 14:17:10 »

Hallo Jörn,

das war ein Fehler meines Systems - mit den Umlauten hatte es nichts zu tun. Du kannst jetzt bestellen! Und für das LCD habe ich nur die PCB (3,-- Euro) - Kits, aufgebaute etc. sind nicht lieferbar.

vy 73
Andreas
Logged

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #2 on: 24. November 2019, 14:57:33 »

Super, habe ich gleich erledigt.
Jörn
Logged
DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #3 on: 24. November 2019, 18:47:33 »

Danke für den Link. Da die Lieferfrist zu lang ist, benötige ich noch eine zweite Adapterplatine um zuerst das kleinere mcHF Display (wird mitgeliefert) verwenden zu können.

Gibt es für die Adapterplatine eine BOM? Ich habe mir aus dem Schaltplan die Bauteile herausgesucht. Nur beim Stecker für das Folienkabel bin ich mir unsicher. Welchen Stecker sollte ich da nehmen?

Jörn
« Last Edit: 24. November 2019, 18:48:02 by DK7JB » Logged
DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #4 on: 24. November 2019, 19:21:29 »

Natürlich möchte ich das größere Display verwenden und habe es auch schon bestellt - gleich nachdem du den Link gepostet hast. Es wird aber erst zu Weihnachten kommen. Bis dahin habe ich mir gedacht, ich könnte solange das kleine Display nehmen (für den Übergang) welches mit der RF-Platine geliefert wird. Es gibt die mcHF RF-Platine nur zusammen mit dem Display.
Wenn es denn möglich ist.

Wie auch immer, für die OVi40 LCD-Adapterplatine benötige ich noch den 40 poligen Stecker für das Flachbandkabel. Brauch ich einen Stecker mit Botton oder mit Top Kontakt?

Könnte ich für den Übergang vielleicht sogar die alte Platine von dir bekommen?
« Last Edit: 24. November 2019, 19:22:37 by DK7JB » Logged
SP9BSL
positron
alter Hase
****

Offline

Posts: 443





View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #5 on: 24. November 2019, 22:26:14 »

Hi,
it is not wise to put auction links into the BOM because it may not be valid after some time. Please look into this thread:
https://www.amateurfunk-sulingen.de/forum/index.php?board=18;action=display;threadid=1176
just checked and almost all I've ordered two years ago is still available.
Logged

73 Slawek
DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #6 on: 25. November 2019, 21:07:20 »

In der BOM für die OVI40 Platine steht etwas von optionalen Bauteilen. Werden sie benötigt?
D4   SS16SMA
IC9   CY15B104Q
IC11   SST25VF04B

Welche Aufgabe hat der SD Cardreader und wo bekommt ihr die 1uF COG Kondensatoren her? Ich habe nur 470nF in COG gefunden.

Grüße Jörn
« Last Edit: 25. November 2019, 21:12:52 by DK7JB » Logged
DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #7 on: 27. November 2019, 20:35:29 »

Mir fehlen noch einige Teile für den RF-Teil des mcHF (0.6.3). Für das OVI40 Board müssten allte Teile schon vorhanden sein.
Letztlich habe ich noch einige Fragen:
-Gibt es eine BOM für das RF- mcHF (0.6.3) Board?
-Welchen der SI570 braucht man?
-Gekommt man den PO74G74A nur über Ebay aus der USA? Ist der 74LCX74M eine Alternative?
-Was soll man für den HMC482ST89E genehmen? Der ist obsolete.
-Gibt es eine Wickelanleitung für die Ringkerne der Filter oder werde die Ringkerne nach der Induktivitätsangaben des Schaltplans gewickelt?
-Gibt es eine Liste der Mods, die auf dem 0.6.3er RF Board noch durchgeführt werden sollten?
Für die andern Teile muss ich eine zweite Mouser-Bestellung aufgeben...
Grüße Jörn
« Last Edit: 27. November 2019, 22:37:04 by DK7JB » Logged
DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #8 on: 28. November 2019, 10:39:50 »

Danke für die Hilfe
Logged
DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #9 on: 08. December 2019, 18:27:57 »

Nun ist alles aufgebaut und der Versuch den Bootloader richtig aufzuspielen ist fehlgeschlagen. Der Bildschirm bleibt weiß - auch wenn der P6 wieder entfernt wird.
Wie kann ein Minimal-Test durchgeführt werden ob die CPU lebt?
Der Stromverbrauch für das OVI40-Board liegt bei ca. 170mA-200mA.

Über DfuSE konnte ich die Firmware aufspielen und ein Verify hat kein Problem angezeigt.
Nun kann ich aber nicht einmal mehr über DfuSe auf das Board zugreifen (wird nicht mehr erkannt)

Ich habe auch einen ST-Link V2 Adapter. Wenn ich ihn anschließe und mit der CDU verbinde wird sie kurzzeitig erkannt und es wird angezeigt, dass etwas im Speicher ist. Dann bricht die Verbindung wieder ab (siehe Bild).

Wie würdet ihr jetzt weitermachen?
 STM32stLink.png
Logged

DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #10 on: 08. December 2019, 19:40:20 »

Ich habe den H7 Prozessor verbaut (STM32H743ZIT6 ).
Könnt ihr vielleicht den korrekten Link für den Bootloader hier angeben (ST-Link und DfuSe Variante)?
Bis jetzt leuchtet bei mir noch keine LED und der Bildschirm bleibt weiss.

Ich habe diesen Link verwendet:
https://www.amateurfunk-sulingen.de/uhsdr/bootloader-latest/OVI40/H7/
Einmal *.dfu und *.bin
Bis jetzt nur *.dfu ausprobiert

Was kann der Grund dafür sein, dass bei der ST-Link Software die Verbindung wieder abbricht?
« Last Edit: 08. December 2019, 19:50:15 by DK7JB » Logged
DO9AH
Neuling
*

Offline

Posts: 49



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #11 on: 08. December 2019, 19:59:45 »

Bei der ST-Link-Utility bitte beachten: Bootloader und Firmware haben unterschiedliche Startadressen.
Der ST-Link benötigt die .bin Dateien.
Siehe auch https://www.amateurfunk-sulingen.de/forum/attachments/UHSDR_STlink.pdf
« Last Edit: 08. December 2019, 20:46:32 by DO9AH » Logged

vy 73, Andreas
DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #12 on: 09. December 2019, 17:17:49 »

So, nun kann ich mit dem ST-Link auf die CPU zugreifen. Ich hatte vorher nicht verstanden, dass ich nur vier Leitungen brauche und SWM und RST bei ST-Link frei bleiben müssen. Noch bleibt es beim weißen Bildschirm und toten LEDs.
H7 CPU: STM32H743ZIT6
Bootloaderedatei: https://www.amateurfunk-sulingen.de/uhsdr/bootloader-latest/OVI40/H7/

Hier kommen die Bilder vom ST-Link mit den Register und Startwerten. Ich hoffe, dass hier irgendetwas nicht stimmt und Hardwarefehler vorliegt. Könnt ihr das bitte mal überprüfen.
 STM32_Register.png
Logged

DK7JB
Neuling
*

Offline

Posts: 42



.

View Profile WWW
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #13 on: 09. December 2019, 18:10:49 »

Nein, leider nicht. Auch keine LEDs. Bisher noch nie :-(
Welche der LED muss beim Einschalten leuchten?

Ich habe diese Hinweise in anderen Beiträgen gefunden:
- not sure if mentioned here, but start adress of the firmware for H7 is different than for F7. Thus uploading the firmware with STLink for H7 must start from 0x08060000

Das hat mich auf die Idee gebracht, dass etwas nicht stimmt. Wildes und zielloses verändern der Register ist aber auch nicht zielführend ;-) . Ein Vergleich mit euren Werten wäre vielleicht hilfreich.

Mit dem Oszi konnte ich sehen, dass der 16MHz Oszillator funktioniert. Bei dem 32Khz Quarz konnte ich nichts sehen. Entweder liegt hier der Fehler oder es ist normal, dass bei der Belastung durch einen 1:1 Tastkopf die Schwingung sowieso zusammenbricht. Keine Ahnung. Ich hätte noch kleine Uhrenquarze in meiner Bastelkiste (bedrahtet) für einen möglichen Austausch.
« Last Edit: 09. December 2019, 18:26:15 by DK7JB » Logged
DO9AH
Neuling
*

Offline

Posts: 49



Ich liebe dieses Forum!

View Profile
Re:Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen
« Reply #14 on: 09. December 2019, 18:43:05 »

Also bei allen meinen Geräten, die ich mit dem ST-Link programmiert habe, reichten die 3 Leitungen GND, SWDIO und CLK. Ich glaube, da stimmt was mit der Stromversorgung deines Prozessors nicht.
Und immer habe ich es mit den beiden Startadressen 0x08000000 und 0x08010000  gemacht.
Von einer anderen Adresse lese ich hier zum ersten Mal. Welches Forum?
Logged

vy 73, Andreas
Pages: [1] 2 Go Up Print 
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  OVI40 SDR Projekt (English AND German discussions around OVI40 SDR project) (Moderators: DF8OE, DL1PQ)  |  Topic: Vorstellung - möchte mit dem Bau eines OVI40 beginnen <- zurück vorwärts ->
Jump to: 


Login with username, password and session length

 Es wird die Verwendung von Browsern die auf der "Blink"-Engine basieren und mindestens
1024x768 Pixel Bildschirmauflösung für die beste Darstellung empfohlen
 
Amateurfunk Die Beiträge sind, sofern nicht anders vermerkt, unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
GNU Free Documentation License 1.3 GNU Free Documentation License 1.3
verbindet!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40 | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Impressum & Disclaimer
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!