logo
Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.
09. Juli 2020, 10:46:11


Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren

Amateurfunk Sulingen
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  mcHF Projekt Deutsch / English (here you can discuss everything related to mcHF) (Moderatoren: DF8OE, DL1PQ)  |  Thema: Frage zur Ansteuerung der Treibertransistoren Q3 und Q4 <- zurück vorwärts ->
Seiten: [1] nach unten Drucken
   Autor  Thema: Frage zur Ansteuerung der Treibertransistoren Q3 und Q4  (Gelesen 645 mal)
DJ0MDJ
Neuling
*

Offline

Einträge: 25



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Frage zur Ansteuerung der Treibertransistoren Q3 und Q4
« am: 09. November 2019, 22:55:38 »

Hallo,

die Treibertransistoren Q3 und Q4 erhalten ihre Basisvorspannung über die Spannungsteiler R73/R74; bzw. R75/R76.

Was ich nicht finde ist eine Drossel, analog zu RFC7 für die Endstufentransistoren.

Damit wird ein Teil der HF für die Ansteuerung der Treiber über R75 und C94a  (immerhin 100nF) an Masse geleitet.

Fehlt hier nicht eine HF-Drossel in Reihe zu R75?

Gruß/vy73
Chris


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DF8OE
Administrator
*****

Online

Einträge: 5762



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

Profil anzeigen WWW
Re:Frage zur Ansteuerung der Treibertransistoren Q3 und Q4
« Antwort #1 am: 10. November 2019, 07:47:02 »

Rechne mal aus wieviel das ist (in dB).... Das ist der Bruchteil eines dBs bei den dort vorliegenden Impedanzen. Was hier aber in der Tat fehlt ist eine ordentliche Kollektor / Basis - Gegenkopplung mit der man eine deutlich bessere Linearität der Endstufenschaltung erreichen könnte - freilich unter Reduktion der Gesamtverstärkung (und damit auch an Ausgangsleistung)...

vy 73
Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DJ0MDJ
Neuling
*

Offline

Einträge: 25



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Frage zur Ansteuerung der Treibertransistoren Q3 und Q4
« Antwort #2 am: 12. November 2019, 08:26:37 »

Hallo Andreas,

danke für die Rückmeldung.

Die Abschätzung der Impedanzverhältnisse übersteigt mein aktuelles Wissen.

Meine Vorstellung war, dass die Impedanz an der Basis der Treiber eher hoch ist und dann ein nennenswerter Anteil der HF zu Ansteuerung der Treiber über den Kondensator an Masse gehen würde.  Dies mit steigender Frequenz in zunehmenden Maße.

Gruß/vy73
Chris
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DF8OE
Administrator
*****

Online

Einträge: 5762



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

Profil anzeigen WWW
Re:Frage zur Ansteuerung der Treibertransistoren Q3 und Q4
« Antwort #3 am: 12. November 2019, 08:51:03 »

Die Impedanz ist eher NIEDRIG. Sie liegt im Bereich einiger zehn Ohm.

Das hatte ich schon vor ein paar Jahren bemängelt, als der Ansteuertrafo noch der "fertige" war. Der hat nämlich in die falsche Richtung transformiert...

vy 73
Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
Seiten: [1] nach oben Drucken 
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  mcHF Projekt Deutsch / English (here you can discuss everything related to mcHF) (Moderatoren: DF8OE, DL1PQ)  |  Thema: Frage zur Ansteuerung der Treibertransistoren Q3 und Q4 <- zurück vorwärts ->
Gehe zu: 


Login mit Username, Passwort und Session Länge

 Es wird die Verwendung von Browsern die auf der "Blink"-Engine basieren und mindestens 1024x768 Pixel Bildschirmauflösung für die beste Darstellung empfohlen 
Amateurfunk Die Beiträge sind, sofern nicht anders vermerkt, unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
GNU Free Documentation License 1.3 GNU Free Documentation License 1.3
verbindet!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40 | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Impressum & Disclaimer
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.024 Sekunden.