Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40
allgemeine Kategorie => Wolf TRX => Message started by: DC4YN on 14. October 2021, 15:57:03

Title: Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DC4YN on 14. October 2021, 15:57:03

Hallo miteinander....

Bitte hier alle Fragen rund um die Programmierung des Wolf TRX

Somit bleibt alles etwa übersichtlicher.

Programmierung des STM STM (https://www.dropbox.com/sh/jrs38c2iwtxk6c1/AADIau33Ft98zS7urC8hnOjUa/STM32?dl=0&subfolder_nav_tracking=1)

Programmierung des FPGA FPGA (https://www.dropbox.com/sh/jrs38c2iwtxk6c1/AABMbFmfMftxnHuyqBE3NWH-a/FPGA?dl=0&subfolder_nav_tracking=1)

Programmierung des ESP-01 ESP-01 (https://www.dropbox.com/sh/jrs38c2iwtxk6c1/AABJZMgeTqtstl_tzvydQksDa/ESP-01?dl=0&subfolder_nav_tracking=1)

Software für die Programmierung Programmiersoftware (https://www.dropbox.com/sh/jrs38c2iwtxk6c1/AAC6kg6lzn5wy0t0Y4rHWAcCa/SOFT?dl=0&subfolder_nav_tracking=1)

Dokumentation (russisch Kenntnisse wären von Vorteil ;) ) Dokumentation (https://www.dropbox.com/sh/jrs38c2iwtxk6c1/AACH4pgl9EOb_HHTiDEuhUoGa/DOCS?dl=0&subfolder_nav_tracking=1)

Programmieranleitung: Anleitung von STM/FPGA und ESP-01 (https://www.amateurfunk-sulingen.de/wiki/doku.php?id=user:cop666)

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Michael_K on 21. October 2021, 06:44:09

Hallo,
Voraussetzunegen für die Programmierung des STM; ist es richtig:
Power (5V) und damit 3V3 muß permanent anliegen
analog mcHF daß der Uhrenquarz takten muß?
daß für die Programmierung im DFU-Mode der Header BOOT gebrückt sein muß?

Welche Aufgabe hat der 8MHz-Quarz?

Will das Flashen am WE probieren, oder gibt es noch andere Voraussetzungen?

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

PS: Frage 8MHz-Quarz hat sich im Vergleich mit OVi40-ui-V1.8 geklärt

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DC4YN on 21. October 2021, 20:54:08

Hallo miteinander..... :D

@Michael

Ich bin zur Zeit dabei einen kleinen Workaround für die Programmierung des STM32 und FPGA zu schreiben.

Dieser Workaround beinhaltet auch die Einstellung nach der Programmierung und bisher bekannte Fehler beim Wolf-TRX.

Wenn ich bis zum Samstag alles Infos zusammen habe und die Programmierung fehlerfrei durchgeführt wurde, werde ich diesen Workaround hier veröffentlichen.

Bis dahin es bitte langsam angehen....-

Danke euch.

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Michael_K on 22. October 2021, 05:51:52

Hallo, und Guten Morgen
also übe ich mich erst mal in Geduld.
Hintergrund meiner Frage war, ob man (ähnlich wie bei OVi40-ui) mit "teilbestückten" Mainboard, z. B. ohne FPGA, den STM32 programmieren kann und dann z. B. mit dem Front-unit die Funktion des TFT testen kann.

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DC4YN on 24. October 2021, 20:31:51

hallo....

Ich habe mal für die Programmierung des Mainboards ein kleines How-To geschrieben und hoffe

ihr kommt damit zurecht.

Für Anregung, Kritik etc. schreibt mich einfach per PN an.

nun zum Workaround (https://www.amateurfunk-sulingen.de/wiki/doku.php?id=user:cop666)


Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Michael_K on 25. October 2021, 07:49:07

Danke Norbert für Deine Arbeit.

Habe gerade STM32CubeProg V1.8 installiert; sieht gut aus.
Werde mich dann mal nach Pkt. 2 ans Werk machen. Ist wohl der Punkt, wo die geringste Anzahl an Lötfehlern (Handlötung) auftreten können.

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Michael_K on 25. October 2021, 08:40:22

Hallo,
offensichtlich hat alles geklappt.
Da ich im Programm keinen Punkt Vergleich zu ladendes File zu geladenem File gefunden habe, habe ich den STM nach Programmierung nochmals ausgelesen (siehe Bild).
Im "leeren Zustand" alles FFFF, programmiert stimmt es mit dem Code überein.
Als Verbindungskabel habe ich ein standartmäßiges 10-pin zu 10-pin genutzt (bei mir Lieferumfang zum ST-Link)
Bis dahin erst mal
vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Michael_K on 25. October 2021, 09:00:17

DFU-Mode klappt auch-
Ein Gedanke in die Zukunft.
Sicherlich ist es sinnvoll die Kontakte BOOT im zusammengebauten Zustand herauszuführen, um bei einem späteren update via USB nicht immer das Gerät "demontieren" zu müssen.

vy 73 aus Efurt
Michael_K

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DC4YN on 25. October 2021, 16:02:04

Hallo Michael...

Top

Hoffentlich funktioniert das auch so problemlos mit dem FPGA.



Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Michael_K on 01. December 2021, 17:41:11

@Norbert,
Hallo, damit ich mich bei den Tests mit dem Display nicht "verrenne" folgende Frage:
Welche HW-Voraussetzungen müssen gegeben sein, um auf dem Display eine Anzeige zu bekommen?
Bei mir: front-unit R9KBI komplett bestückt; Mainboard mit STM32 und zugehörige BE bestückt.
alle Leitungen vom MB über die Flex-Kabel bis Ausgang front-unit (40-polige Leiste) "durchgeklingelt" - sind ok, auch keine Lötbrücken.
Geflasht V2.9.0. ILI9481.bin .
== Display-Beleuchtung geht an, sonst nichts. Muß evtl. der FPA noch drauf sein? Der fehlt noch.

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DC4YN on 01. December 2021, 19:37:54

Hallo Michael,
hallo liebe Mitleser ;)

Bevor ich weiter Hilfestellung geben kann, müßte ich wissen, was du für einen STM32 verbaut hast.
Ist das der STM32H743 oder STM32F407?
Und vlt. auch den Typ des Displays?

Bei dem 407 ist eine andere bin-Datei bzw. hex-Datei notwendig als bei dem 743.

Ich habe mein Mainboard nach der DFU-Methode geflasht.
Boot-Pin auf dem Mainboard gebrückt und per STM-Cube das entsprechende bin-File geladen.
Anleitung findest du hier (https://www.amateurfunk-sulingen.de/wiki/doku.php?id=user:cop666)

Außerdem habe ich noch das EEprom W25Q16 eingelötet, damit einige Werte vom Prozessor gespeichert
werden können.

Die Methode mit dem ST-Link habe nich noch nicht ausprobiert, mangels ST-Link

Ich hoffe ich habe dir etwas weiterhelfen können.

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Michael_K on 02. December 2021, 07:34:36

@Norbert,
Guten Morgen und Danke für Deine Unterstützung.
der Prozessor ist der STM32H743VIT6;
Display habe ich 2 ausprobiert:
1 LCD-Modul für dem ARDUINO MEGA 250, adaptiert an die 40-polige Leiste
1 (nur) LCD direkt an die 40-polige Leiste angesteckt (Bezeichnung ALI: 320x480 SPI modul 4.0/3,95 zoll TFT LCD display ILI9488)

Bei Beiden: Displaybeleuchtung geht an;
Stromaufnahme front-unit + MB (teilbestückt) 330mA - nach 1 sec 270mA - weitere sec 330mA - nochmals 270mA - Endwert 340mA Es tut sich also etwas.
Datenfile_ V2.9.0 WOLF-ILI9481.bin
Habe gestern über DFU auch die schon mal geflashten Daten ausgelesen, stimmen mit den Quelldaten überein (keine Fehlermeldung), auch optisch die ersten Adressen sind ok.
den EEPROM habe ich auch drin.
Was mich optisch etwas stört, ist die große Helligkeit der Displays.

Das zum aktuellen Stand.

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL2GMI - Michael (H44MI) on 04. December 2021, 07:14:07

Der STM32H743VIT6 ist ja derzeit nirgends zu bekommen. Welche anderen STM werden denn definitiv unterstützt ?

Meine Bestückung geht voran, gestern wurde der große Encoder geliefert....

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Michael_K on 04. December 2021, 17:37:13

Hallo Michael,
schau mal hier https://de.aliexpress.com/item/4001288087491.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.1caa4c4dFn70x8
Dort habe ich meinen her.
4 - 6 Wochen Lieferzeit. Hoffentlich kein FAKE. Hebe ja mein Problem mit dem Display.

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: ik6hpb on 04. December 2021, 18:39:40

https://www.amateurfunk-sulingen.de/forum/index.php?board=29;action=display;threadid=1793;start=60

stock 3 pcs original
ik6hpb

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL2GMI - Michael (H44MI) on 06. December 2021, 19:58:50

Ich habe versucht, nach den Anleitungen aus dem ESP-Verzeichnis und der Anleitungen für den Programmer den ESP-01 (ESP8266) zu programmieren. Es gelingt mir weder unter Windows noch Linux.

Ich verwende einen Programmieradapter wie hier im Forum vorgeschlagen mit Schalter. Der Adapter wird sowohl unter Windows als auch Linux erkannt. Für windows habe ich auch den passenden Treiber installiert.

Ich habe zuerst versucht, mit der Programmiersoftware unter Windows die boot, new, default und Blank.bin´s gemäß aufstellung zu programmieren - immer erfolglos. Timout.

Habe es dann nur mit der ...boot... .bin unter Linux probiert - auch Timeout.

Der Schalter steht auf PROG und eine Rote LED auf dem ESP8266-Modul leuchtet.

Was mach ich falsch ?

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DC4YN on 06. December 2021, 22:06:43

hallo Michael...

Ich bin mit der Programmieranweisung für den ESP-01 noch nicht fertig.

Die Anleitung aus dem ESP-Ordner hat bei mir auch nicht funktioniert. Das liegt zum großen Teil an dem
ESP-Flash-Tool.

Sobald die Anleitung fertig ist, steht sie dann unter dem Link aus dem 1.Posting zur Verfügung.
Bitte noch ein wenig Geduld

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Michael_K on 07. December 2021, 09:31:44

Hallo ihr Beidenund alle Anderen,
da ich das gleiche Problem habe, hatte ich mal im Web gesucht und die angehangene Anleitung mittels ARDUINO IDE gefunden
Bin allerdings auch nicht weiter gekommen, als bis zum Boardverwalter. Eine Ergebnisliste wurde nicht angezeigt.

Wenn Norbert eine Anleitung auf anderer Basis schreibt, sollten wir seine nutzen um eine Einheitlichkeit zu wahren.

Soweit dazu.

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL2GMI - Michael (H44MI) on 07. December 2021, 18:46:55

Hallo Norbert,
Hallo Michael,

das Problem liegt vermutlich weiter vorne. Die Rechner erreichen das ESP-Modul erst garnicht.
Ich habe gerade mal mit der Arduino-Software ein Beispielprogramm übertragen wollen, mit Linux, selbst das funktioniert schon nicht...

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL4HUF on 07. December 2021, 19:23:49

Der "Programmer" ist ja nur ein USB-serial-Wandler.
Wenn man dort mal Rx und Tx brückt muss man mit z.B. Putty die Daten senden und empfangen können.
Damit hätte man schon mal das Teil überprüft.

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Michael_K on 08. December 2021, 07:29:48

Habe es nochmal nach der Anleitung (russisch) durchgespielt.
Ergebnis im Anhang.

Die HEX-Zeile ist anders als in der Vorlage. Warum - ?

Auslesen über Termit = nur Müll

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DC4YN on 08. December 2021, 10:27:01

Hallo miteinander :)

@Hallo Michael,

das Problem kenne ich. :-[ :-X >:(
Da hat es dir die kompl. Programmierung "zerschossen".
Der "Hersteller" Espressif hat bei seinen Flash-Tool einige Probleme, die WLAN-
Bausteine sauber zu programmieren.

Im Terminal-Prg "Termite" erscheinen nur kryptische Zeichen und die blaue LED des ESP-Moduls flackert
fröhlich vor sich in.

Nach kurzer Zeit verabschiedet sich auch das Terminalprg.

Ich bin mit der Programmieranleitung fast fertig.
Nur gestern hat mich das WiKi "rausgeschmissen und ich konnte nicht mehr auf die Seite zugreifen.
Wie du siehst, geht es jetzt wieder

Bis heute Abend sollte die Anleitung stehen.


Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DC4YN on 08. December 2021, 11:14:07

Hallo Thomas,

welche Version hast du da benutzt???

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DC4YN on 08. December 2021, 11:44:33

Ich habe die 3.4.4 benutzt, die hat funktioniert .
Bei den anderen Versionen gabs hier immer wieder Probleme.
Dies Programmierprobleme wurden auch den russischen Foren beschrieben.

Ich werde es auch mal mit der V3.8.8 versuchen.

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX ESP-01
Post by: Michael_K on 27. December 2021, 09:34:30

Hallo,
bin etwas verunsichert bzgl. Programmer für den ESP-01. Im Angebot für den "mit Schalter" ist noch das angehangene Bild.
Muß der gezeigte R eingelötet werden? und die Verbindung zu 3V3? Die 3V3 werden doch auf dem Board erzeugt.
Und - woran erkennt man den ESP.01S? Vertrauen auf die Anzeige des Verkäufers?

Ich habe noch den "China-Programmer". Damit läuft die Programmierung durch; allerdings falsches Ergebnis im Termit. Beim Einstecken ohne Prog.-Kurzschluß blinkt die blaue LED auf dem ESP.

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DC4YN on 27. December 2021, 11:51:49

Hallo miteinander :)

@hallo Michael

Also bezüglich des Programmers für den ESP-01/S mußt du bei dem mit Schiebschalter auf der Platine keinen Widerstand zwischen GND und GPIO0 einlöten. Das übernimmt der Schalter für dich, um das Modul in den Programmiermodus zu versetzen.

Nur bei dem Programmer ohne Schalter ist der Widerstand oder auch Drahtbrücke zwischen GND und GPIO0 einzufüfen, um den ESP-01/S flashen zu können.

Unterschiede zwischen den beiden Modul sind:

ESP-01: eine rote Power und eine blaue TX Led, keine Beschreibung der Pins auf der Unterseite und
512kB Flash
ESP-01S: nur eine Led für GPIO2, Beschreibung der Pins auf der Unterseite, integrierte Pull-Down-
Widerstände und 1MB Flash.

@Michael:
mach mal bitte einen Screenshot vom Terminalfenster, was nach der Programmierung dort angezeigt wird und schick mir das per PM ...Danke.

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL2GMI - Michael (H44MI) on 27. December 2021, 12:13:39

Ich kämpfe auch mit der Programmierung des ESP-01, da mangels weiterer Bauteile die Bestückung momentan stockt.

Ich habe von diymore.cc den Programmieradapter mit Schalter (UART/PROG, steht bei mir auf PROG), den ESP-01 mit den 2 LED´s und diverse Versionen der ESP-Tools.

Das Fenster DETECTED INFO bleibt bei mir leer. Der Adapter wird als CH340 an Com10 erkannt.

Im Terminalfenster der Software erscheint nach START folgendes:

Code:
....._____....._____....._____....._____....._____....._____....._____....._____....._____....._____[2021-12-27 13:07:25,992][ESP8266Loader_spi[1][espDownloader.pyo][line:351][ERROR]: Chip sync error: Failed to connect to ESP8266: Timed out waiting for packet header
[2021-12-27 13:07:25,993][ESP8266Loader_spi[1][espDownloader.pyo][line:439][ERROR]: ESP8266 Chip sync error esp_sync_blocking.


Gleiche Meldungen erhalte ich unter Linux mit der Arduino-Software. Am ESP-01 leuchtet die Rote LED.

Sitzt das Problem vor dem Monitor oder ist irgendetwas defekt ?

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Michael_K on 27. December 2021, 13:38:02

@Noebert
Danke für die Antwort
Bildschirm im Anhang
vy 73 aus Erfurt
Michael_K

PS: der ESP-01 ist einer OHNE S, die S sind auf dem Weg

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DC4YN on 27. December 2021, 19:45:52

Hallo miteinander :)

Ich habe mal von der Programmierung des ESP-Moduls mal ein kleines Video eingestellt.
ESP-01 Programmierung (https://www.amateurfunk-sulingen.de/wiki/doku.php?id=user:cop666#programmierung_des_esp-01)

Vielleicht hilft es weiter.

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Michael_K on 28. December 2021, 10:21:46

Danke Norbert für das Video.
Vom Prinzip lief bei mir auch alles so durch. Nur die Ergebnis-HEX-Zeilen im Kontrollfenster sind anders und im Termit rollt das Bild mit Kryptozeichen.

Wenn meine "Besuchsrunde" weg ist, werde ich alles von vorn und neu machen. Vielleicht sind dann auch die ESP-01S da.

vy 73 aus Erfurt
Michael_K

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL2GMI - Michael (H44MI) on 28. December 2021, 13:28:48

Das Video hilft mir nicht weiter. Das Autodetect-Fenster bleibt bereits leer, es erfolgt keine Kommunikation zum ESP-01.
Am ESP-01 leuchtet nur die Rote LED dauerhaft. Ich habe es auch auf einem anderen PC (jungfräulich) probiert, auch Negativ.

Ich werde mal einen neuen ESP-01 besorgen. Wieder teuer Lehrgeld bezahlt. :-[


Edit:
Am Programmer muss ein Widerstand 4,7k Ohm gelötet werden.

Das Programmieren funktioniert dann. Der Test mit Termite funktioniert dann jedoch nicht.

Ist das alles was auf den ESP-01 geflasht werden muss oder muss da noch mehr drauf ? Was hat es nämlich mit der gx25q80c.bin auf sich ?



Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Michael_K on 28. December 2021, 14:58:40

@Michael,
lt. Aussage von Norbert braucht der R beim Programmer "mit Schalter" nicht aufgelötet werden.
Deine Schilderung + Deine PN an mich: gleiches Verhalten der ESP-01; die Programmierung läuft durch; der Test ist NEGATIV.
Die FW-Komponenten sind die wie in der Anleitung beschrieben, keine weiteren; die Flash-SW ist V3.4.4
Frage an Dich: hast Du einen ESP-01 oder ESP-01S (bei dem ist auf der Unterseite die pinzuordnung aufgedruckt
Ich habe aktuell nur den ESP-01 ohne S. Die andere Version "on the way"

vy 73
Michael_K

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL2GMI - Michael (H44MI) on 28. December 2021, 16:36:38

Laut der Homepage des Verkäufers des Programmers kann es auch mit der Version mit Schalter Probleme geben, erst mit dem 4k7-R hat zumindest das Flashen funktioniert.

Nachdem das dann funktioniert hat, hatte ich das noch kurz mit Termite probiert, aber eben erfolglos. Werde nochmals den R nachlöten...

EDIT: Ich habe den ESP-01, ohne S.

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Michael_K on 28. December 2021, 17:26:10

über den 4k7 wird ja pin 7 (CH_PD; Chip enable pin. Active high) mit 3V3 verbunden, also auf high gesetzt, oder ein interner R geshuntet wird.
Vielleicht kann das jemand aufklären.
Auch bei mir mit dem R gleiches negatives Ergebnis

vy 73
Michael_K

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DC4YN on 28. December 2021, 17:53:46

Hallo nochmal :D

Bei dem ESP-01 gibt es zwei verschiedene Versionen.

eine blaue und eine schwarze.

bei der 4Mbit einzustellen
bei der schwarzen Version sind im Flashtool 8Mbit einzustellen (sowie im Video angegeben)


Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Michael_K on 28. December 2021, 18:37:05

Ich habe die "schwarze Version", also 8Mbit - war richtig.

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL2GMI - Michael (H44MI) on 04. January 2022, 19:51:03

Die Version 3.2.0 ist wohl die letzte Version, die es für den Wolf gibt.
Im github kann man sich alles herunterladen, sogar interaktive Excel-Datei, wo man bei Auswahl der Bauteile in der BOM sofort im Bild der PCB die Position angezeigt bekommt...

Frage: Gibt es die 3.2.0 nicht mehr fertig compiliert oder finde ich die einfach nur nicht ? Den Sourcecode konnte ich herunterladen.

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DC4YN on 04. January 2022, 19:59:31

Hallo miteinander.....

@Michael....

die aktuelle Software findet ihr immer am Beginn diese Threads.

Also immer wieder mal nachsehen....

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL4HUF on 18. March 2022, 19:54:21

Hallo

Kann mir jemand helfen wie man den FPGA programmiert?
Im Wiki-Eintrag steht nichts relevantes dazu drin und selbsterklärend ist es leider auch nicht.
Was ich versucht habe:
- Software installiert (dauert trotz SSD mehrer Stunden :o )
- Quartus gestartet
- unter Tools "Programmer" ausgewählt
- TRX aus, USB-Baster vom PC getrennt, JTAG-Kabel angesteckt, TRX ein, USB-angesteckt
- im Programmer auf "Auto detect" geklickt und Rückfrage mit "EP4CE22" beantwortet
- "Add File" geklickt und wolf.jic auswgewählt
- alle 3 Kästchen "Programm", "Verify","Blank Check" ausgewählt
- Auf "Start" geklickt -> es zuckt kurz und Progress zeigt "(Failed)" ???

Was mache ich falsch oder ist der Weg richtig und ich habe ein anderes Problem?

Gruß Ronald

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL4HUF on 18. March 2022, 20:05:18

So, noch mal ohne "Autodetect" versucht, da sieht das Bild schon logischer aus und es dauert so 2..3s bis es im "(Failed)" endet :(


Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL4HUF on 18. March 2022, 20:34:14

Ich habe jetzt das wolf.sof geflascht, das geht sofort.
Der TRX zeigt jetzt einen Wasserfall.
Im Selbsttest steht aber FPGA error
ADC RAM Date wechselt schnell
ADC Bits sind alle grün
ADC Symmmetry error
ADC Driver signal 479 (grün)
ADC Driver gain 10,05 db (rot)
usw. abwechselnd grün rot

Wenn ich an der ADC-Buchse einen Draht halte tut sich auch was im Wasserfall. Scheint als ob was funktioniert ...


Achso, beim Starten weiterhin Bus Error bis zur 255. Muss das so sein?


Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Steven on 19. March 2022, 17:57:11

Quote from: DL4HUF on 18. March 2022, 20:05:18
So, noch mal ohne "Autodetect" versucht, da sieht das Bild schon logischer aus und es dauert so 2..3s bis es im "(Failed)" endet :(




Hast du da einen Fehler das die Silicon ID nicht gefunden wird?? Das war schon richtig Weg! Schau dir mal die MSEL0-2 an, wenn die nicht richtig verbunden sind klappt das nicht und er bricht ab. Die SOF Datei bleibt leider nicht dauerhaft im Speicher :(

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL4HUF on 19. March 2022, 21:14:16

Mist wie fügt man denn hier Zitate ein. Edit: bevor man "antworten" klickt..

> Die SOF Datei bleibt leider nicht dauerhaft im Speiche
Ja das habe ich bemerkt. Darum die Bus Error beim Start.
Wenn ich da die .sof hochlade bricht der Buss Error sofot ab und der Wasserfall ist da.
Das gibt mir zumindest die Hoffung das der FPGA in Ordnug ist und prinzipiell funktioniert.

>Hast du da einen Fehler das die Silicon ID nicht gefunden wird?
Wie erkenne ich das ?

>Schau dir mal die MSEL0-2 an, wenn die nicht richtig verbunden sind klappt das nicht und er bricht ab.

Das sind Pins des FPGA? Bin leider erst am kommenden WE wieder zu Hause und kann weiter machen.
Ich werd noch mal alle Pins unter dem Mikrosokop nachprüfen obwohl ich sie alle so einzeln gelötet habe.


Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Steven on 19. March 2022, 21:54:00

Quote from: DL4HUF on 19. March 2022, 21:14:16
>Schau dir mal die MSEL0-2 an, wenn die nicht richtig verbunden sind klappt das nicht und er bricht ab.

Das sind Pins des FPGA? Bin leider erst am kommenden WE wieder zu Hause und kann weiter machen.
Ich werd noch mal alle Pins unter dem Mikrosokop nachprüfen obwohl ich sie alle so einzeln gelötet habe.



siehe Anhang (die Pins gehören zum FPGA)

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Steven on 19. March 2022, 21:55:20

Quote from: DL4HUF on 19. March 2022, 21:14:16
>Hast du da einen Fehler das die Silicon ID nicht gefunden wird?
Wie erkenne ich das ?




Wenn du versuchst die Datei zu schreiben meckert er wie folgt in rot
siehe Bild ;)

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Steven on 20. March 2022, 08:41:33

Noch zur Erklärung:

mit den MSEL Pins teilst du unter anderem mit wie dein EEPROM, ein W25P80 in diesen Fall, anzusprechen ist. Bei programmieren mit der jic Datei wird der EEPROM über den FPGA beschrieben, und beim "Neustart" nach Spannungsverlust liest er das Programm von dort.

Sollte am FPGA alles iO sein wäre der W25P80 und dessen Pins am FPGA zu prüfen.


73 und einen schönen Sonntag allen

ps die Fehlermeldung das nur 8Mb statt 16Mb vorhanden sind kannst ignorieren .. man kann leider kein 8Mb Device angeben.. als nächst kleineres wäre ein 4Mb Device möglich

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL4HUF on 20. March 2022, 11:15:11

Danke für die Erklärung. Das hilft bei der Fehlersuche.
Mir kribbeln schon die Finger, "leider" bin ich bis Fr. im Urlaub :)

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Steven on 20. March 2022, 12:03:52

Quote from: DL4HUF on 20. March 2022, 11:15:11
Danke für die Erklärung. Das hilft bei der Fehlersuche.
Mir kribbeln schon die Finger, "leider" bin ich bis Fr. im Urlaub :)



Immer gern.. durfte mich ja mit den Fehler rumärgern und hab gestern (erst klappte das) rumgesucht wie ein blöder ;D nachdem ich den FPGA nochmal raus hatte. Aber dafür hab ich nun alle ADC Bits grün.. auch mein 25Q16 rennt mit der aktuelle Software und der IQ StuckError ist passe ;)
Einzig eine Frequenzverschiebung von ca 17khz ist noch da ??? ::) FFN höre ich auf 103.417Mhz statt 103.400Mhz

Edit: ... sooo ... die Frequenzabweichung ist ziemlich genau bei 162.5ppm über den kompletten Frequenzbereich. Der TCXO hätte laut Datenblatt 2.5ppm .. kann der aus China so mies sein? oder gibts noch wo anders etwas was ich übersehe? Die VCXO Korrektur geht ja nur von -100 bis 100 und scheint keine Auswirkung darauf zu haben.

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL4HUF on 24. March 2022, 21:39:08

So, noch mal Danke für die Erklärung: er spielt :) :) :)
Vermutlich war der EEPROM defekt.
Ich habe zig mal die Pins kontrolliert. Wie gesagt unter dem Mikroskop jedes einzeln gelötet und dann noch mal mit einer Nadel kontrolliert ob es auch wirklich fest ist. War alles ohne Befund, auch beim EEPROM.
Da viel mehr Bauelemente ja nicht in dem Zusammenhang arbeiten, Spannung und Verbindungen ok waren habe ich den EEPROM rausgeworfen und einen anderen aus der 5er Lieferung eingebaut.
Und siehe da:

Code:
Info (209061): Ended Programmer operation at Thu Mar 24 21:54:59 2022
Info (209060): Started Programmer operation at Thu Mar 24 22:06:24 2022
Info (209016): Configuring device index 1
Info (209017): Device 1 contains JTAG ID code 0x020F30DD
Info (209007): Configuration succeeded -- 1 device(s) configured
Info (209011): Successfully performed operation(s)
Info (209061): Ended Programmer operation at Thu Mar 24 22:06:26 2022
Info (209060): Started Programmer operation at Thu Mar 24 22:07:17 2022
Info (209016): Configuring device index 1
Info (209017): Device 1 contains JTAG ID code 0x020F30DD
Info (209007): Configuration succeeded -- 1 device(s) configured
Info (209018): Device 1 silicon ID is 0x14
Info (209044): Erasing ASP configuration device(s)
Info (209019): Blank-checking device(s)
Warning (209074): The attached JTAG Indirect Confgiuration File (.jic) or Programming Object File (.pof), 16Mb, is larger than the Serial Flash device, 8Mb at device 1 -- Only the first 8Mb JTAG Indirect Configuration File or Programming Object File data will be programmed to the device
Info (209023): Programming device(s)
Info (209021): Performing standard verification on device(s)
Info (209011): Successfully performed operation(s)
Info (209061): Ended Programmer operation at Thu Mar 24 22:07:50 2022


Komischerweise geht jezt das USB nicht mehr, das ging vorher ???

Ich habe auf dem auf dem STM noch die 3.1 auf dem FPGA aber die 3.2 kann das ein Problem sein?
Das WIFI-Modul fehlt noch.
Die Backup-Batt fehlt auch noch. Warum da keine gängige CR2032 drauf ist weiß auch nur der Platinenauthor ...


Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Steven on 24. March 2022, 21:48:19

Hallo Ronald

also die Batterie ist nur für die Uhr .. und da alle CR1220 mit Lötfahne nicht passen hab ich mir die Fassung CH23-1220 bestellt ;)
Und aus Erfahrung (ich hab die Batterie noch nicht verbaut) kann ich dir sagen das ist nicht die Ursache

Zur unterschiedlichen Softwareversion, der STM sollte über STlink bzw Boot0 erreichbar sein .. hat bei meinen Versuchen letztes Wochenende zumindest keinen Unterschied gemacht.

Da hilft erstmal nur mal schauen obs wo wackelt ::)

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Steven on 25. March 2022, 11:12:18

Quote from: Steven on 20. March 2022, 12:03:52

Edit: ... sooo ... die Frequenzabweichung ist ziemlich genau bei 162.5ppm über den kompletten Frequenzbereich. Der TCXO hätte laut Datenblatt 2.5ppm .. kann der aus China so mies sein? oder gibts noch wo anders etwas was ich übersehe? Die VCXO Korrektur geht ja nur von -100 bis 100 und scheint keine Auswirkung darauf zu haben.


Ich habe mal den TCXO mit einer GPS RefClock verglichen .. die Abweichung beträgt -4Hz bei 12.288Mhz ... somit schwingt der TCXO besser als er angegeben ist :(

Gibt es wo einen Menüpunkt abgesehen von "VCXO Correction" der da für den mit steigender Frequenz steigende Abweichung sorgt?

Den VCXO kann ich leider nicht messen, mein HAMEG 303-6 hat nur 30Mhz Bandbreite und maximal 10ns/cm (bei x10) .. der VCXO wird ja aber via FPGA und TCXO gesteuert.

gruß

ps das Gerät war mein Referenztaktgeber http://www.leobodnar.com/shop/index.php?main_page=product_info&products_id=234

und der VCXO Error.. :o wenn ich das richtig im Quelltext interpretiere steht das für die Abweichung vom Sollwert des VCXO .. da ist der Wert viel zu extrem.
Leider gibt es QuartusPrime nicht in einer DemoVersion mit der ich die Quellen übersetzten kann zweck debugging bzw mal "reinzuschauen" im laufenden Betrieb

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL4HUF on 25. March 2022, 16:17:59

Ich habe mal noch eine ergänzende Frage.
Im Zip der Version 3.2.0 des FPGA gib es aktuell 2 weitere File mit 10MHz bzw. 20MHz statt dem 12.88MHz.
Was hat das praktisch für Auswirkungen? Besser / schlechter / andere interne Störstellen?

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DC4YN on 25. March 2022, 16:51:09

Hallo miteinander,

die beiden Files 10Mhz und 20Mhz sind für die TCXOs mit 10 oder 20 Mhz.

Als Ersatz für den 12.288 Mhz TCXO gedacht. So weit ich gehört habe, soll dieser TCXO abgekündigt werden bzw. ist er schon abgekündit.

Ich mache derzeit Versuche mit meinem GPS disziplinierten Oszilator (10Mhz)

mal sehen was sich da für Unterschiede in der Frequenzstabilität/Frequenzdrift ergeben. ::) ???

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Steven on 25. March 2022, 17:22:00

Quote from: DC4YN on 25. March 2022, 16:51:09
Hallo miteinander,

die beiden Files 10Mhz und 20Mhz sind für die TCXOs mit 10 oder 20 Mhz.

Als Ersatz für den 12.288 Mhz TCXO gedacht. So weit ich gehört habe, soll dieser TCXO abgekündigt werden bzw. ist er schon abgekündit.

Ich mache derzeit Versuche mit meinem GPS disziplinierten Oszilator (10Mhz)

mal sehen was sich da für Unterschiede in der Frequenzstabilität/Frequenzdrift ergeben. ::) ???


Interressant ;) :)

ich werd mal meinen VCXO prüfen.. hab just im Datenblatt gelesen bei +3v am VC Eingang hat der eine Abweichung vom Referenzwert von +-150ppm .. passt fast mit dem was bei mir quer läuft.. ab da wo ne Brücke zu 3V is ???
drückt die Daumen

73

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Steven on 25. March 2022, 20:56:26

Quote from: Steven on 25. March 2022, 17:22:00
Quote from: DC4YN on 25. March 2022, 16:51:09
Hallo miteinander,

die beiden Files 10Mhz und 20Mhz sind für die TCXOs mit 10 oder 20 Mhz.

Als Ersatz für den 12.288 Mhz TCXO gedacht. So weit ich gehört habe, soll dieser TCXO abgekündigt werden bzw. ist er schon abgekündit.

Ich mache derzeit Versuche mit meinem GPS disziplinierten Oszilator (10Mhz)

mal sehen was sich da für Unterschiede in der Frequenzstabilität/Frequenzdrift ergeben. ::) ???


Interressant ;) :)

ich werd mal meinen VCXO prüfen.. hab just im Datenblatt gelesen bei +3v am VC Eingang hat der eine Abweichung vom Referenzwert von +-150ppm .. passt fast mit dem was bei mir quer läuft.. ab da wo ne Brücke zu 3V is ???
drückt die Daumen

73


;D hab zwar immer noch einen VCXO Error von 4.489Mio aber keinen Versatz mehr.. im 70cm Band ein bissel zu wenig.. (ca 4khz .. zB 434.221 bei 434.225, kann aber auch sein das mein TinySA etwas neben der Spur is ;) )

edit .. ok.. jetzt zeigt er mir bei VCXO Error eine 0 .. dann hab ich aber wieder einen versatz.. etwas hin und herschalten .. die Frequenz passt wieder .. aber VCXO Error wieder so hoch.. das bekomm ich aber auch noch hin ;)

ps hatte alle Bauteile der Chargepump nachgelötet

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL4HUF on 26. March 2022, 16:56:43

Quote from: Steven on 24. March 2022, 21:48:19
Zur unterschiedlichen Softwareversion, der STM sollte über STlink bzw Boot0 erreichbar sein .. hat bei meinen Versuchen letztes Wochenende zumindest keinen Unterschied gemacht.

Da hilft erstmal nur mal schauen obs wo wackelt ::)

Habs gefunden. Ich hatte statt der Mini-Usb nur eine Micro-Usb-Buchse verbaut. War etwas knapp und obwohl die Buchse selbst fest war hat es doch 2 Pins beim Stecken/Ziehen getrennt.
Ich konnte nun noch eine passende Mini-Usb-Buchse resyceln und nun geht der USB wieder. :)

Noch eine Frage zum DFU-Mode: Im Menu kann man das einschalten.
Dann geht der TRX aber sofort aus.
Die Powertaste drücken hilft aber auch nicht, dann da geht er auch aus.
Gibts da einen anderen Trick? Sonst macht der Menupunkt keinen Sinn.

Sonst zeigt er bei mir VFO-Error = 0. Wenn unsere lokales Relais stimmt liegt mein Wolf ohne Abgleich ca. 3,4kHz auf 70cm zu hoch.

Den DAC muss ich noch testen, dann gehts an die RF-Platiene ...


Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL2GMI - Michael (H44MI) on 27. March 2022, 14:05:46

Ich plane, statt dem schwer (bzw. garnicht) erhältlichen TCXO 12,288 mHz diesen hier einzusetzen:
https://www.reichelt.de/quarzoszillator-10-mhz-0-5-ppm-iqd-lftvxo009912-p245437.html?&trstct=pos_0&nbc=1

Was spricht dafür/dagegen ?

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL4HUF on 27. March 2022, 15:08:51

Hallo Michael

Von dem
https://de.aliexpress.com/item/1005002518585277.html?spm=a2g0n.order_list.0.0.21ef5c5fyGtTaN

hab ich noch was da.
Der ist aber wie gesagt ein klein wenig zu groß für die Lötpads.
Da der aber nur an 3 Pins kontaktiert ist ist es kein großes Problem.
Pin 3 und 4 lassen sich direkt anlöten und für Pin 2 reicht ein kurzes Drahtstück.

Ich hab jetzt noch den hier gefunden
https://de.aliexpress.com/item/1005003540791313.html?gatewayAdapt=glo2deu&spm=a2g0o.cart.0.0.155c3c00z3qbqD&mp=1

Der sollte besser passen und hat wohl nur 3ppm.



Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL2GMI - Michael (H44MI) on 27. March 2022, 15:14:43

Laut Telegram-Gruppe kann man den von mir angedachten 10MHz-TCXO verwenden.
Dieser hat 0,5ppm.

Wieso nur 3 Pins ? Über Pin 3 kommt die Ansteuerung (wenn ich den Schaltplan richtig interpretiere).

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL4HUF on 27. March 2022, 15:38:26

Es gibt 2 Quarze
XG1 mit 122.88MHz mit 6 Pins der wird geregelt (am Pin1)
und es gibt XG2 mit 12.288MHz der hat nur 4 Pins.
Pin1 ist offen, Pin2=GND, Pin3=Ausgang, Pin4=3,3V

Oder gibts es eine Schaltungsänderung?

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL2GMI - Michael (H44MI) on 27. March 2022, 16:06:08

XG1 ist glaube ich dieser NV7050SA irgendwas, muss ich nochmal nachschauen. Den habe ich vermutlich schon.

XG2 hast Du recht. PIN 1 ist zwar als VC gekennzeichnet, wird aber nicht verwendet.

Dann habe ich tatsächlich bald alle Teile für das Motherboard zusammen ;-)
Danke auch an Steven, der mich tatkräftig unterstützt !

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL2GMI - Michael (H44MI) on 15. April 2022, 16:15:03

Ich konnte nun mittels STMcubeProg die aktuelle STM-Firmware aufspielen (mittels JTAG), der 24R beim USB fehlen noch...

Sofort nach Anlegen der Betriebsspannung startet das System, der Screen wechselt weiss-schwarz und irgendwann kommt der Rote Bildschirm mit "Loaded default settings".

Das aufspielen der FPGA-Software funktioniert nicht, der Quartus-Programmer sagt einen Fehler mit dem JTAG-Chain (genaue Meldung kann ich nachliefern). Würde das aufspielen ohne den 10/20/12,288 Mhz-TCXO funktionieren ?

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Steven on 15. April 2022, 17:38:27

Quote from: DL2GMI - Michael (H44MI) on 15. April 2022, 16:15:03
Ich konnte nun mittels STMcubeProg die aktuelle STM-Firmware aufspielen (mittels JTAG), der 24R beim USB fehlen noch...

Sofort nach Anlegen der Betriebsspannung startet das System, der Screen wechselt weiss-schwarz und irgendwann kommt der Rote Bildschirm mit "Loaded default settings".

Das aufspielen der FPGA-Software funktioniert nicht, der Quartus-Programmer sagt einen Fehler mit dem JTAG-Chain (genaue Meldung kann ich nachliefern). Würde das aufspielen ohne den 10/20/12,288 Mhz-TCXO funktionieren ?



Hast du einen Fehler das die ID nicht stimmt??

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL2GMI - Michael (H44MI) on 16. April 2022, 06:54:30

Nein, das war es glaub ich nicht. Irgendwas mit JTAG CHAIN. Er hat mir dann eine Diagnose angeboten, da kam heraus das es vielleicht einen GND-Schluss bei TCK und TMS geben könnte.
Ich hatte aber zu diesem Zeitpunkt den TCXO noch nicht drauf, und der Widerstand mit 1M Ohm fehlt auch noch...

Ich schaue mir das nachher in Ruhe nochmals an.

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Steven on 16. April 2022, 07:02:03

Guten Morgen :)

was sonst noch gern passiert ist wenn du das File hinzufügst , dir die Programmierumgebung einen weiteren FPGA in die Chain setzt. einfach den ohne "EEPROM" dann rauslöschen ;)

viel glück

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL4HUF on 16. April 2022, 13:05:29

Daran habe ich auch lange gefummelt weil ich "zu kompliziert" gedacht habe.
Einfach unter Tool -> Programmer aufrufen.
Dort einfach "Add File", dann muss das so wie im Bild aussehen:
Man kann auch mal das .sof-File versuchen.
Wenn sich das laden lässt stimmt was mit den Anschlüssen des externen EEPROMs bzw. dem EEPROM selbst nicht.

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL2GMI - Michael (H44MI) on 16. April 2022, 13:24:35

Sieht bei mir gleich aus, bis auf das der Pin TDI angeblich einen Schluss nach Masse hat.
Den PIN finde ich jedoch im Stromlaufplan nicht.

Ich verwende den USB-Blaster mit dem mitgelieferten 10pol Kabel. Laut Berichten im Internet gäbe es damit probleme.

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL4HUF on 16. April 2022, 13:40:12

Ja, im Schaltplan sind die JTAG-Pins nicht näher beschrieben. Müsste man im Datenblatt des FPGA nachsehen.
Aber da nur 2 Pins einen Pullup haben, Pin 5 und 9 am JTAG-Stecker, dürfte das einer der beiden sein.
Ich habe mit dem beiligenden Kabel kein Problem.
Wenn du versuchts ohne Verbindung zu Board/Kabel zu flashen sollte ja eine andere Fehlermeldung kommen.
Bei mit kommt da

Code:
Error (209040): Can't access JTAG chain

Was logisch ist, da nichts vom TDO zurück kommt.

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL2GMI - Michael (H44MI) on 16. April 2022, 14:21:11

Fehlermeldung 1.

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL2GMI - Michael (H44MI) on 16. April 2022, 14:21:26

Fehlermeldung 2:

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL4HUF on 16. April 2022, 16:18:04

Was ist das für eine Version der Quartas-Software?
Bei mir steht nur "EP4CE22" beim Chipnamen und es kommt auch keine Abfrage für den Chain Debugger.
Ich habe die 13.0.1 Build 232.

Komisch ist ja, das er trotzdem einen Chip erkennt.
Könnte sein das sich der Chip bei einem Reset mit Daten an seinem TDO meldet.
Ich nehmen an den TDI hast du geprüft?
An beiden JTAG-Pins 5 und 9 muss ohne Aktivität und gestecktem Kabel ca. 3,3V zu messen sein.
Ich bin nicht sicher, aber wenn auf dem Kabel ein Stecker falsch rum geklemmt wurde wären alle geraden/ungeraden vertauscht.
In dem Fall hätte Pin9 Masse und Pin5 offen.
Dann würden aber auch die anderen Signale nicht funktionieren.

Ich habe das gerade mal getestet: Kurzschluss 9-10.
Keine Veränderung der Meldung, kein Hinweis auf den Kurzschluss...

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Steven on 16. April 2022, 20:36:42

Quote from: DL4HUF on 26. March 2022, 16:56:43
Quote from: Steven on 24. March 2022, 21:48:19
Zur unterschiedlichen Softwareversion, der STM sollte über STlink bzw Boot0 erreichbar sein .. hat bei meinen Versuchen letztes Wochenende zumindest keinen Unterschied gemacht.

Da hilft erstmal nur mal schauen obs wo wackelt ::)

Habs gefunden. Ich hatte statt der Mini-Usb nur eine Micro-Usb-Buchse verbaut. War etwas knapp und obwohl die Buchse selbst fest war hat es doch 2 Pins beim Stecken/Ziehen getrennt.
Ich konnte nun noch eine passende Mini-Usb-Buchse resyceln und nun geht der USB wieder. :)

Noch eine Frage zum DFU-Mode: Im Menu kann man das einschalten.
Dann geht der TRX aber sofort aus.
Die Powertaste drücken hilft aber auch nicht, dann da geht er auch aus.
Gibts da einen anderen Trick? Sonst macht der Menupunkt keinen Sinn.

Sonst zeigt er bei mir VFO-Error = 0. Wenn unsere lokales Relais stimmt liegt mein Wolf ohne Abgleich ca. 3,4kHz auf 70cm zu hoch.

Den DAC muss ich noch testen, dann gehts an die RF-Platiene ...




zum DFU Mode .. wichtig ist damit das Funktioniert das die Speicherbatterie verbaut ist.
DFU Mode wählen, Gerät schaltet ab, dieses wieder einschalten und es iat im DFU Mode ;) zumindest zeigt mir das der Text auf dem LCD.

73 und frohe Ostern

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL4HUF on 17. April 2022, 08:06:18

Danke, das erklärt es, denn die Batterie habe ich noch nicht drin.
Habe mir für den Boot-Jumper einen DIP-Schalter an die Platienenkante gelegt.


Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Steven on 17. April 2022, 08:18:05

Und dann noch zum VCXO Error

dort wird nicht der "allgemeine Fehler" wenn ich das mal so bezeichne sondern der Fehler vom "Soll" angezeigt.
Also ein VCXO Fehler 0 bedeutet nur das der FPGA den VCXO auf die intern angegeben Frequenz (inkl Korrekturwert im vergleich zum TCXO) geregelt hat.
Stimmt der Korrekturwert nicht stimmt auch die Frequenz nicht :)
Bei der Version 3.2.0 für den FPGA die ich von UA3REO bekommen habe hat er den Fehler beim VCXO Error der erst mit der Version 4 behoben wurde mit eingebaut ;)

ps
damit diese Firmware für den FPGA funktioniert muss der LTC2208 verbaut sein, von dort kommt die ADCCLK die dann am FPGA an Pin90 anliegt.

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: DL2GMI - Michael (H44MI) on 17. April 2022, 09:16:58

Ich stehe mit Steven in E-Mail Kontakt, aber vielleicht hilft es anderen:
Ich habe an PIN 9 des JTAG-Steckers keine 3,3V, also kann es nicht funktionieren. Ich habe daraufhin den JTAG und den R31 ausgelötet und gemessen, das ich zwischen PIN 9 und GND einen Widerstand von 2,4 Ohm habe - also quasi einen Kurzschluss.
Da das Motherboard nach der Bestückung geröngt wurde, kann ich dort einen Kurzschluss ausschliessen (es sei den, der FPGA ist ein Fake).

Werde nun die bereiche um Pin 9 und R31 nochmals mit einer Lupe, notfalls mit einem Mikroskop, kontrollieren.

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Steven on 17. April 2022, 14:38:16

Quote from: Steven on 17. April 2022, 08:18:05
Und dann noch zum VCXO Error

dort wird nicht der "allgemeine Fehler" wenn ich das mal so bezeichne sondern der Fehler vom "Soll" angezeigt.
Also ein VCXO Fehler 0 bedeutet nur das der FPGA den VCXO auf die intern angegeben Frequenz (inkl Korrekturwert im vergleich zum TCXO) geregelt hat.
Stimmt der Korrekturwert nicht stimmt auch die Frequenz nicht :)
Bei der Version 3.2.0 für den FPGA die ich von UA3REO bekommen habe hat er den Fehler beim VCXO Error der erst mit der Version 4 behoben wurde mit eingebaut ;)

ps
damit diese Firmware für den FPGA funktioniert muss der LTC2208 verbaut sein, von dort kommt die ADCCLK die dann am FPGA an Pin90 anliegt.


zur Vollständigkeit noch die geänderten Quellen :)
und vielen Dank an UA3REO für die Änderungen

73

Title: Re:Software und Progammierung für den Wolf-TRX
Post by: Steven on 14. May 2022, 19:02:22

kurze Info .. der Verursacher für den falschen Takt bei meinem Wolf war der VCXO ... hab heute einen original NV7050SA erhalten und wenn ich den nutze klappt alles auf der RX Seite wie es soll und auch mit einer normalen CPU Last .. nehm ich den Taitien oder den vom TCX hab ich stress mit falsch generierten internen Clocks obwohl die VCXOs die korrekte Frequenz haben.
Meine Vermutung Vh un Vl sind zwar in der Norm aber verursachen da VCCIO5 statt mit 2.5V (wie laut CycloneHandbuch nötig für LVPECL) mit 3.3V betrieben wird verursachen den Stress, oder aber der Stromverbrauch ist zu hoch so das der Spannungswandler zicken macht usw.
Wenn ich im Sommer Urlaub habe werde ich mal eine Testschaltung bauen und die drei Typen die ich probiert habe gegeneinander testen wo der Unterschied ist.

73

Quote from: Steven on 25. March 2022, 11:12:18
Quote from: Steven on 20. March 2022, 12:03:52

Edit: ... sooo ... die Frequenzabweichung ist ziemlich genau bei 162.5ppm über den kompletten Frequenzbereich. Der TCXO hätte laut Datenblatt 2.5ppm .. kann der aus China so mies sein? oder gibts noch wo anders etwas was ich übersehe? Die VCXO Korrektur geht ja nur von -100 bis 100 und scheint keine Auswirkung darauf zu haben.


Ich habe mal den TCXO mit einer GPS RefClock verglichen .. die Abweichung beträgt -4Hz bei 12.288Mhz ... somit schwingt der TCXO besser als er angegeben ist :(

Gibt es wo einen Menüpunkt abgesehen von "VCXO Correction" der da für den mit steigender Frequenz steigende Abweichung sorgt?

Den VCXO kann ich leider nicht messen, mein HAMEG 303-6 hat nur 30Mhz Bandbreite und maximal 10ns/cm (bei x10) .. der VCXO wird ja aber via FPGA und TCXO gesteuert.

gruß

ps das Gerät war mein Referenztaktgeber http://www.leobodnar.com/shop/index.php?main_page=product_info&products_id=234

und der VCXO Error.. :o wenn ich das richtig im Quelltext interpretiere steht das für die Abweichung vom Sollwert des VCXO .. da ist der Wert viel zu extrem.
Leider gibt es QuartusPrime nicht in einer DemoVersion mit der ich die Quellen übersetzten kann zweck debugging bzw mal "reinzuschauen" im laufenden Betrieb


Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40 | Powered by YaBB SE
© 2001-2003, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.