logo
Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.
23. August 2019, 21:15:24


Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren

Amateurfunk Sulingen
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  OVI40 SDR Projekt (English AND German discussions around OVI40 SDR project) (Moderatoren: DF8OE, DL1PQ)  |  Thema: Twin Peak correction failed <- zurück vorwärts ->
Seiten: [1] nach unten Drucken
   Autor  Thema: Twin Peak correction failed  (Gelesen 216 mal)
DG2NPE
schon länger dabei
**

Offline

Einträge: 76



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Twin Peak correction failed
« am: 31. Juli 2019, 12:04:23 »

Hallo,

Habe bei einem uhsdr mit h7 PIC die Angabe "twin peak correction failed". Gleichzeitig erscheint in der Mitte des Wasserfalls etc. ein Signal.
Vielleicht kann mir jmd. einen Tipp geben, der das Problem löst?

Sonst funktioniert das Gerät.  .

73 Peter, DG2NPE 
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DF8OE
Administrator
*****

Offline

Einträge: 5326



Jugend- und Nachwuchsreferent des I40

Profil anzeigen WWW
Re:Twin Peak correction failed
« Antwort #1 am: 31. Juli 2019, 12:14:20 »

Wenn der Empfang ansonsten ok ist (keine Twinpeaks) dann war beim Einschaltvorgang keine eindeutige Erkennung möglich - daher die Meldung. Da aber während des Betriebes ständig kontrolliert wird ist es kein Problem wenn die Einschalterkennung fehlschlägt. Ursachen können sein:

1) die IQ-Audiosignale "kommen zu spät"
2) es liegen keine auswertbaren Signale an (meist wenn keine Antenne angeschlossen ist)

Das Signal in der Mitte des Wasserfalls ist technisch/mathematisch bedingt nicht zu vermeiden (es ist wie "teilen durch NULL). Du bekommst es weg wenn Du den Magnify benutzt.

vy 73
Andreas
« Letzte Änderung: 31. Juli 2019, 12:15:16 von DF8OE » Moderator benachrichtigen   Gespeichert

Wenn der Wind des Wandels weht, nageln die einen Fenster und Türen zu und verbarrikadieren sich. Die anderen gehen nach draußen und bauen Windmühlen...
qrz.com-Seite von DF8OE
-----------------------------------------------------
>>>> Die Inhalte meiner Beiträge dürfen ohne meine explizite Erlaubnis in jedwedem Medium weiterverbreitet werden! <<<<
DG2NPE
schon länger dabei
**

Offline

Einträge: 76



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Twin Peak correction failed
« Antwort #2 am: 31. Juli 2019, 12:38:07 »

Hallo Andreas,
Vielen Dank für die rasche Antwort. Werde mich mal mit magnify beschäftigen.  .

Gruß Peter, DG2NPE
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DL8EBD
noch länger dabei
***

Offline

Einträge: 116



SMD-Junkie

Profil anzeigen eMail
Re:Twin Peak correction failed
« Antwort #3 am: 31. Juli 2019, 12:45:04 »

Zitat von: dg2npe am 31. Juli 2019, 12:04:23
uhsdr mit h7 PIC

Microchip ist noch nicht soweit 

Das gleiche Phänomen habe ich auch....sobald eine Antenne dran ist und somit ein auswertbares Signal anliegt, ist das Problem weg.... ich beachte das mittlerweile gar nicht mehr.
Das Signal in der Mitte verschwindet auch zusehends.
Ich denke mal es ist nur so ausgeprägt wenn ohne Antenne die AGC am Anschlag hängt.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert

vy73
Thomas
Seiten: [1] nach oben Drucken 
Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40  |  allgemeine Kategorie  |  OVI40 SDR Projekt (English AND German discussions around OVI40 SDR project) (Moderatoren: DF8OE, DL1PQ)  |  Thema: Twin Peak correction failed <- zurück vorwärts ->
Gehe zu: 


Login mit Username, Passwort und Session Länge

 Es wird die Verwendung von Browsern die auf der "Blink"-Engine basieren und mindestens 1024x768 Pixel Bildschirmauflösung für die beste Darstellung empfohlen 
Amateurfunk Die Beiträge sind, sofern nicht anders vermerkt, unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
GNU Free Documentation License 1.3 GNU Free Documentation License 1.3
verbindet!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40 | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Impressum & Disclaimer
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!