logo
Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.
23. Oktober 2018, 19:32:02


Übersicht Hilfe Suche Login Registrieren

Amateurfunk Sulingen
 1   allgemeine Kategorie / Selbstbauprojekte / Re:TRX SParrow - (m)ein Aufbaubericht  am: Heute um 19:20:26 
Begonnen von DL8EBD | Letzter Eintrag von happi03
Zitat von: DF5LI am Heute um 12:49:20
Du solltest aber direkt eine Mail an  asnieg@epf.pl schicken und keine PN über dieses Forum.

Das habe ich getan und nach !12min! die Antwort bekommen.
Jetzt noch zahlen und das Abenteuer kann beginnen
 Antwort Antwort mit Zitat Über Antworten benachrichtigen

 2   allgemeine Kategorie / OVI40 SDR Projekt (English AND German discussions around OVI40 SDR project) / Re:was kann die aktuelle Firmware 2.9.53 "HMC1023LP5E" ?  am: Heute um 17:02:00 
Begonnen von DL8EBD | Letzter Eintrag von DF8OE
Solche ICs lassen sich leicht mit einem Heißluftlötkolben für < 50,-- Euro ein- und auslöten. Und ein Heißluftlötkolben ist ein MUSS, wenn man ernsthaft mit SMD arbeiten möchte.

EDIT:
Da warst schneller, Thomas . In der Tat. BGA werde ich vermeiden - alles andere ist keine Hürde.

vy 73
Andreas
 Antwort Antwort mit Zitat Über Antworten benachrichtigen

 3   allgemeine Kategorie / OVI40 SDR Projekt (English AND German discussions around OVI40 SDR project) / Re:was kann die aktuelle Firmware 2.9.53 "HMC1023LP5E" ?  am: Heute um 17:01:51 
Begonnen von DL8EBD | Letzter Eintrag von DL8EBD
Andy,

Zitat Andreas:  "Wir haben im OVI40 auch schon andere ICs die mit dem Heißluftlötkolben gelötet werden müssen das ist also keine weitere Hürde. Und mit einem Heißluftlötkolben löte ich das Teil in 30 Sekunden ein."

und andere hier im Forum können das auch und würden Dir bestimmt behilflich sein!
Wenn Du einen STM32F7 unfallfrei eingelötet bekommst, dann schaffst Du auch einen QFN.

Solange wir keinen BGA haben ist alles gut 
 Antwort Antwort mit Zitat Über Antworten benachrichtigen

 4   allgemeine Kategorie / mcHF Projekt Deutsch / English (here you can discuss everything related to mcHF) / Re:mcHF v.06 Modifikationen  am: Heute um 16:55:40 
Begonnen von rmx | Letzter Eintrag von rmx
Hi,
das war ein guter Tipp.
Den Strombegrenzer auf 0.5A einstellen und mit einem Thermometer messen, wo's heiß wird.
Heiß wird komischerweise kein Elko, sondern U16 und RFC1.
Für U16 habe ich keine Erklärung. Bei RFC1 ist evtl. intern eine Brücke entstanden?
Die anderen 47uH Drosseln haben (eingebaut) so um die 8Ohm, RFC1 um die 1Ohm.
Nach Auslöten von RFC1 jedenfalls bootet der Rest wieder im Normalmodus.
Bleiben als Verursacher die Bauteile, die über RFC1 an 5V hängen.
Aber was zerschießt die im laufenden Betrieb? Ist U16 speziell ESD empfindlich?

73
---
Michael (DD4MR)
 Antwort Antwort mit Zitat Über Antworten benachrichtigen

 5   allgemeine Kategorie / OVI40 SDR Projekt (English AND German discussions around OVI40 SDR project) / Re:was kann die aktuelle Firmware 2.9.53 "HMC1023LP5E" ?  am: Heute um 16:54:45 
Begonnen von DL8EBD | Letzter Eintrag von BO_Andy
Oje oh je wenn der Chip wirklich auf das rf bord kommt bin ich raus aus der Nummer. Das kann ich mit meinen Mitteln nicht mehr löten dazu brauch man eine Reflow lötstaion die ich nicht besitze und wahrscheinlich viele andere auch nicht. Zumal der Chip in der Mitte noch eine massefläche hat

LG BO_Andy
 Antwort Antwort mit Zitat Über Antworten benachrichtigen

 6   allgemeine Kategorie / OVI40 SDR Projekt (English AND German discussions around OVI40 SDR project) / Re:was kann die aktuelle Firmware 2.9.53 "HMC1023LP5E" ?  am: Heute um 15:34:10 
Begonnen von DL8EBD | Letzter Eintrag von DF8OE
Richtig. Deswegen war mir so wichtig, dass "live" ausprobieren zu können. Mit eingeschaltetem Vorverstärker kann ich gehörtechnisch keine Unterschiede im Vergleich zu kommerziellen Geräten (Yaesu/Icom) erkennen - auch auf dem 10m, dem 6m und dem 4m Band nicht. Bei tieferfrequenten Bändern ist der Vorverstärker im praktischen Betrieb meistens nicht sinnvoll/notwendig. Dementsprechend glaube ich, dass das kein Thema ist auf das man weiter achten muss. Bei >100MHz werden aj andere Frontendschaltungen benutzt.

vy 73
Andreas
 Antwort Antwort mit Zitat Über Antworten benachrichtigen

 7   allgemeine Kategorie / mcHF Projekt Deutsch / English (here you can discuss everything related to mcHF) / Re:Raspberry/mchf - kein USB Audio  am: Heute um 15:29:42 
Begonnen von DL5DLA | Letzter Eintrag von DF8OE
Es funktioniert auch mit Raspbian Jessie - seit Äonen. Habe schon auf diversen Linux Presentation Days einen mcHF mit Raspi vorgeführt - hat nie Probleme gegeben.

vy 73
Andreas
 Antwort Antwort mit Zitat Über Antworten benachrichtigen

 8   allgemeine Kategorie / Selbstbauprojekte / Re:TRX SParrow - (m)ein Aufbaubericht  am: Heute um 12:49:20 
Begonnen von DL8EBD | Letzter Eintrag von DF5LI
Artur antwortet eigentlich immer prompt. Du solltest aber direkt eine Mail an  asnieg@epf.pl schicken und keine PN über dieses Forum.
Für den EAGLE hatte Artur mal Schaltbildauszüge veröffentlicht. Da ist Einiges baugleich mit dem SParrow.
 Antwort Antwort mit Zitat Über Antworten benachrichtigen

 9   allgemeine Kategorie / Selbstbauprojekte / Re:TRX SParrow - (m)ein Aufbaubericht  am: Heute um 12:25:21 
Begonnen von DL8EBD | Letzter Eintrag von happi03
Zitat von: DL8EBD am Heute um 03:29:45
Wenn es die Augen noch hergeben selber löten....

Dadurch lernt man die Platine besser kennen. Man macht sich Gedanken und informiert sich.

Das ist doch überhaupt der Reiz an der Sache!
Jedenfalls für mich persönlich ist das so.



Das sehe ich ganz genau so!
Nur der leidige Mangel an Zeit könnte mich versuchen, einen Teil abzugeben .

Aber ich habe mich tatsächlich entschieden wieder alles von Hand zu löten, genau wie bei meinem mcHF.

Leider hat Artur sich noch nicht gemeldet. Sobald man sich entschieden hat, fällt es schwer die Füße stillzuhalten 
 Antwort Antwort mit Zitat Über Antworten benachrichtigen

 10   allgemeine Kategorie / OVI40 SDR Projekt (English AND German discussions around OVI40 SDR project) / Re:was kann die aktuelle Firmware 2.9.53 "HMC1023LP5E" ?  am: Heute um 10:54:23 
Begonnen von DL8EBD | Letzter Eintrag von dl8mby
Hallo Aadreas,

bitte auch im Hinterkopf behalten, was den HMC1023
angeht, dass z.B. das Rauschen des IC's laut DB bei
22nV/WurtelHz ligt und sich im MHz Bereich der TP
Bandbreite entsprechend vervielfältigt (5 bis 30 * 10^6)
bei 5-30MHz.

D.h. die Signale, die durch das Filter laufen, müssen
auch entsprechede Pegel aufweisen um nicht dem
Rauschen zum Opfer zu fallen.

Markus
DL8MBY

 Antwort Antwort mit Zitat Über Antworten benachrichtigen

Zurück zur Foren-Übersicht.


Login mit Username, Passwort und Session Länge

 Es wird die Verwendung des Browsers "Google Chrome" oder des "Chromium" und mindestens 1024x768 Pixel Bildschirmauflösung für die beste Darstellung empfohlen 
Amateurfunk Die Beiträge sind, sofern nicht anders vermerkt, unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
GNU Free Documentation License 1.3 GNU Free Documentation License 1.3
verbindet!
Powered by MySQL Powered by PHP Diskussions- und Newsboard des DARC-Ortsverbandes I40 | Powered by YaBB SE
© 2001-2004, YaBB SE Dev Team. All Rights Reserved.
- modified by Andreas Richter (DF8OE)
Impressum & Disclaimer
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!